Wahlfächer, Pflichtfächer und futterfreies Verhalten

Hier steht Banner w468

WAHLFÄCHER

,

PFLICHTFÄCHER

UND FUTTERFREIE (*) VERHALTEN

Einige Verhaltensweisen sind mit einem Stern * gekennzeichnet. Das bedeutet, sie müssen ohne Futter, Clicker oder Spielzeug in deiner Nähe, in der Nähe deines Hundes, auf dem Tisch oder irgendwo im Zimmer, Ring oder Prüfungsgebiet getestet werden. Warum? Weil niemand sein ganzes Leben lang mit einer Tasche voller Leckerli herumlaufen will. Weil du auf Turnieren kein Futter mitnehmen darfst. Ganz egal, was die Zukunft deinem Hund bringen wird, er muss sich auch ohne das Lockmittel Futter in seiner Nähe benehmen können. Wir müssen Vertrauen in ihm aufbauen – Vertrauen darauf, dass sich gutes Benehmen lohnt, egal ob er seine Belohnung nun riechen kann oder nicht. Daher beginnen die “futterfreien” Verhalten sehr früh. Bereits in Level 2 verlangen wir einige.

Hier steht Banner w200-right

Orange gedruckte Verhaltensweisen sind Wahlfächer.

Unterschiedliche Trainer verfolgen unterschiedliche Ziele mit ihren Hunden. Einige Ausbilder (insbesondere Trainer, die gerade von der traditionellen Ausbildung zum Clickertraining wechseln) sind argwöhnisch, wenn sie einem zukünftigen Zuchtschauenchampion “Sitz” oder “Schau mich an” in der Bewegung beibringen sollen. Ein anderer Trainer möchte nicht, dass sein sehr junger, sehr alter oder behinderter Hund springt, oder er sieht absolut keinen Nutzen in Geruchsunterscheidung. Ab Level 3 gibt es daher Wahlfächer. In Level 3 gibt es acht Wahlfächer, von denen dein Hund vier lernen muss, um Level 3 zu bestehen. In Level 4 muss er auch vier von acht Wahlfächern bestehen. In Level 5 dann acht von elf möglichen Wahlfächern, in Level 6 acht von sechzehn, und in Level 7 müssen zehn von sechzehn Wahlfächern bestanden werden. Bevor du dich also zu sehr in Level 3 vertiefst, wäre es gut, dir den Rest der Levels durchzulesen und dir klarzuwerden, mit welchen Wahlfächern du weitermachen willst, da die Levels aufeinander aufbauen. Ich habe für mich und meine Hunde beschlossen, dass wir alle Verhaltensweisen in allen Levels durcharbeiten, denn ich möchte, dass sie so vielseitig einsetzbar wie nur möglich ausgebildet werden.

Weiter geht’s mit dem nächsten Artikel: Ein tolles Hundespiel – Hund in der Mitte

Nach oben zum Inhaltsverzeichnis

Hier steht der Banner W336