Target – Seite 1

TARGET

Der Hund muss auf nur ein Zeichen mit seiner Nase ganz bewusst deine Hand berühren. Die Handhaltung ist dabei natürlich ein zweites erlaubtes Zeichen.

Hier steht Banner w468

DARUM GEHT’S:
Wir werden dem Hund mit dieser Übung beibringen, dass deine Hand ein Target (engl. für “Ziel”) ist, das es zu berühren gilt. Es gibt unendlich viele Dinge, die du einem Hund beibringen kannst, wenn er deiner Hand folgt, wie z.B. bei Fuß laufen, auf die Tierarztwaage gehen, sich um die eigene Achse drehen oder springen. Diese Übung ist außerdem die Grundlage für den Apport.
Wenn ich einen Hund habe, der mich förmlich umspringt und an mir herumzerrt, um an seine Leckerli zu kommen, bringe ich ihm zuallererst Zen bei. Dann ist er etwas ausgeglichener und wir können anfangen, zu kommunizieren.
Wenn ich allerdings einen Hund habe, der Angst vor mir hat oder der sich nicht selbstsicher genug fühlt, um mir Dinge anzubieten, dann bringe ich ihm zuallererst die Übung mit dem Handtarget bei.
Hier steht Banner w200-rightFür einen Anfänger ist das normalerweise eine sehr einfache Übung, sie ist schnell erklärt und verleiht jedem ein kleines bisschen mehr Selbstsicherheit. Und wenn ich z.B. einen Hund habe, der Angst vor Männern hat, kann ich bewirken, dass Männer schon viel weniger gruselig sind, wenn ich sie auf magische Art und Weise von Monstern in Objekte verwandle, die es sich sogar zu berühren lohnt. Sobald ein Hund jemanden oder etwas manipulieren kann, damit er ein Leckerli bekommt, kann er kaum mehr Angst davor haben.

ALLER ANFANG IST LEICHT:
Für Hand-Zen ist das erste Zeichen eine Faust, die dem Hund signalisiert, dass er von dieser Hand fernbleiben soll. Da du bei der Targetübung aber möchtest, dass sich der Hund deiner Hand nähert und sie berührt, pass auf, dass du ihm nicht deine Faust zeigst. Führe deine Fingerspitzen und deinen Daumen so zusammen, dass es aussieht, als ob du ein Leckerli halten würdest. Dieses imaginäre Leckerli hältst du so, dass der Hund daran riechen kann. Wenn er sich vorwärts streckt, um an das Leckerli zu gelangen, mach dich bereit und clicke, wenn seine Nase deine Fingerspitzen berührt. Gib ihm die Belohnung aus deiner anderen Hand oder lass sie auf den Boden fallen. Wiederhole diesen Vorgang einige Male und das war’s dann auch schon!

Weiter auf der nächsten Seite

Nach oben zum Inhaltsverzeichnis

Hier steht der Banner W336