Steh – Seite 2

WAS IST, WENN…
… ICH LOCKE UND ER NACH HINTEN LÄUFT?!

Toll, ein sportlicher Hund! Du clickst zu spät, wenn er rückwärts läuft – er kann nicht rückwärts laufen, ohne sich vorher hinzustellen! Wenn er andererseits förmlich zurückschießt, ohne vorher seine Hinterbeine zu bemühen, solltest du mit ihm in einer Ecke üben, wo er nur um etwa einen Schritt zurückweichen kann. Lass ihn sich ducken und verbiegen und versuchen, an das Leckerli zu gelangen – aber der einzige Weg, es von seinem Hals wegzubekommen ist es, den Hals da aus dem Weg zu bewegen – und der einzige Weg dahin ist Aufstehen.

… ICH LOCKE UND ER SEINEN POPO AUF DEM BODEN LÄSST UND EINEN PURZELBAUM NACH HINTEN MACHT?!
Das passiert normalerweise jungen, schnell heranwachsenden, später einmal großen Hunden, die noch nicht genau wissen, wo sich ihre Füße befinden. Es passiert aber auch manchmal ganz “normalen” Hunden, die einfach nicht daran denken, ihren Schwanz auch mit auf Tour zu nehmen. Wenn dein Hund sich einmal so aufgerollt hat, dass er auf seinem Schwanz sitzt, kann er nicht mehr aufstehen, auch wenn er es versucht. Er hat sich nach hinten bewegt und vergessen, sein Hinterteil mitzunehmen. In diesem Fall lockst du ihn zuerst etwas nach vorn, um ihn zum Stehen zu bringen und führst ihn dann ein wenig nach hinten, um die Position festzulegen. Clicke jede Gewichtsverlagerung oder jeden Schritt nach hinten.

Hier steht Banner w200-left… ICH VERSUCHT HABE, DIE RÜCKWÄRTSBEWEGUNG ZU SHAPEN, ER ABER NUR EINEN SCHRITT GEHT UND DANN STOPPT?
Ach du Schlaukopf, du hast das Stoppen geclickt! Dein Gedanke war wohl: “Oh, Ich denke mal, er wird nur so weit gehen, ich sollte besser clicken!” Nein-nein, viel zu spät. Wenn du ein Bewegungsverhalten, so wie Rückwärtsgehen, clickst, clicke die Bewegung und nicht das Stoppen! (Und denk daran, dass wir hier am Steh arbeiten. Er muss ja gar nicht rückwärtslaufen. Wenn er einen Schritt gegangen ist, steht er!)

WIE SAG ICH’S MEINEM HUNDE:
Wenn du das Stehen mit deiner Hand unter seinem Kinn lockst, erhältst du ein hübsches Handzeichen, das wie ein abgehaktes Handwedeln von seiner Nase in Richtung Hals aussieht. Verlagere dieses Signal Stück für Stück nach oben, so dass du es ihm auch geben kannst, wenn du stehst.

Wenn du ihm ein Hörzeichen geben willst, bring ihn dazu, das Steh anzubieten und gib ihm dein Signal, wenn er es gerade ausführt. Oder verwende zuerst das Hörzeichen und dann sofort das Handzeichen, bis er das Handzeichen schon erwartet, wenn er das Hörzeichen hört.

Meinen Hunden schien das Wort “Stand” (engl. für “Steh”) schwer zu fallen. Sie hören das “S” und bevor ich zum “t” kommen kann, sitzen sie schon. Mein Hörzeichen für das Rückwärtsgehen ist “Out”, also habe ich angefangen, das zuerst zu verlangen und dann “Stand” zu flüstern, während sie ins Anhalten drifteten. Out stand. Wie du dir sicher denken kannst, wurde das schnell zu “Outstanding” (engl. für “hervorragend”), was ich seither immer als Signal verwende.

SO GEHT’S WEITER:
Mit einem Level-2-Hund bist du das Training wahrscheinlich so angegangen, dass er sich vor dir befindet und dich ansieht. Bekommst du es auch hin, wenn er vor dir ist und deine rechte Hand ansieht? Deine linke? Wenn er neben dir ist? Du brauchst einen durch Shaping erzielten Trick in Level 3 – wie wäre es mit Rückwärtsgehen?

Weiter geht’s mit dem nächsten Artikel: Steh-Bleib

Nach oben zum Inhaltsverzeichnis

Hier steht der Banner W336