Hunderezepte – Hundekekse selber backen – Teil 1

7. Käseplätzchen

100 g geriebener Emmentaler
150 g Butter
200 g Mehl
1 zerdrückte Knoblauchzehe
1/4 TL Salz
2 Eier
Sesamsamen nach Wunsch

Hier steht Banner w468

Zubereitung:
Alle Zutaten bis auf das Eiweiß werden miteinander verknetet. Auf bemehlter Unterlage den Teig 1 cm dick ausrollen und beliebige Formen ausstechen.Diese mit dem verquirlten Ei bestreichen,und im Backofen bei etwa 180 Grad Backen bis sie goldbraun sind

Hier steht Banner w200-right8. Topfenkekse:

ZUTATEN:
150g Topfen 2El Honig
6 Esslöffel Milch
6 Esslöffel Sonnenblumenöl (oder Distelöl etc.)
2 Eigelb
200g Hundeflocken zerkleinern / evt in Moulinette oder Tupperware Quickschef

ZUBEREITUNG:
Zutaten gut mischen ½ Sunde rasten lassen, zu kleinen Kugeln formen. Auf einem Backblech ca. 20-25 Minuten bei 200 C° schön kross backen und 24 Stunden an der Luft trocknen lassen.
Statt Hundeflocken können auch Haferflocken verwendet werden.

9. Leberkügelchen ( sehr lecker)

200g Leber ( Huhn, Pute oder Rind)
200g Vollkornmehl
2 Eier

Leber pürieren, Eier und Mehl druntermischen und als Kügelchen auf ein Backblech setzten, ca 20 min bei 200° backen.
Hier steht der Banner W336