Hunderezepte – Hundekekse selber backen – Teil 1

1. Trockenfleisch selbstgemacht

Benötigt wird a. 1kg mageres Fleisch (Pute, Huhn, Rind), Backpapier
In einem Umluftherd geht das Trocknen am Besten

Das Fleisch in kleine, ca. 3 mm dicke Scheiben schneiden. Fett abschneiden, da es schnell ranzig wird, Auf ein mit dem Backpapier belegtes Backblech legen. Für 1kg Fleisch benötigt man zwei Backbleche.
Das Backblech bei 150°C im nicht vorgeheitzten Ofen ca. 1-1,5 Stunden backen, damit die Salmonellen abgetötet werden. Dann den Ofen auf 100°C runterstellen und einen Holzkochlöffel in die Backofentür klemmen. So kann die Feuchtigkeit besser entweichen.
Hier steht Banner w468
Wenn sich das Volumen des Fleisches halbiert hat (nach ca. 2-3 Stunden) fertig. Das Fleisch soll auch innen Hart sein. Das Blech aus dem Ofen nehmen und weitere 24h an der Luft nachtrocknen lassen, am besten unter Gaze, wegen der Fliegen.

Das Trockenfleisch luftdicht und trocken aufbewahren. Es ist ca. ein Jahr haltbar. Aus 1kg Fleisch werden ca. 300g Trockenfleisch.

2. Rinderkeksi

Zutaten für ca. 40 Stück:
250 g mageres Rinderhackfleisch
1 Eier
375 ml Weizenmehl Type 405
125 ml Instant-Haferflocken
125 ml Wasser

1. Rinderhackfleisch und Eier in einem Mixer oder in einer Küchenmaschine gründlich durchmengen.
2. Mehl und Haferflocken mischen. Die Fleischmischung nach und nach mit den Händen einarbeiten, bis alles gut vermengt ist.
3. Wasser hinzufügen und unterrühren, sodass ein klebriger Teig entsteht.
4. Den Teig teilen, damit er sich leichter verarbeiten lässt.
5. Jede Hälfte etwa 2 Minuten durchkneten und bei Bedarf Mehl hinzufügen, bis der Teig nicht mehr klebt.
6. Den Teig auf 8 bis 10 mm Stärke ausrollen und schneiden
7. Die Kekse bei 180°C ca. 1 Stunde backen.
8. auskühlen lassen und bei Raumtemperatur in einem Gefäß mit nicht absolut dicht schließendem Deckel lagern.

Hier steht Banner w200-right3. Fleischkekse

Zutaten:
250 g Fleisch ( Huhn, Rind (Leber, Herz, Niere, etc. ) )
1 Eier
200 g Gemüse
1 kleine Knoblauchzehe
Kräutermix
El Öl
Mehl nach Bedarf

Zubereitung:
Fleisch und Gemüse kochen bis es gar ist. Abkühlen lassen und in einem Mixer zerkleinern.
Alle Zutaten miteinander vermengen, bis ein richtig fester Teig entsteht – gegebenenfalls etwas Mehl beigeben.
Nun den Teig glatt machen und mit Formen ausstechen oder Bällchen rollen und in kleinen Talern formen.
Im Vorgeheizten Backofen, bei 180 ° ca. 60 Min. backen.

Weiter zu Teil 2

Hier steht der Banner W336