Kuschelfaktor

Hier kannst Du verbesserungsvorschläge, Anregungen, Kritik und Wünsche zum Forum schreiben.

Kuschelfaktor

Beitragvon klaus » So 25. Apr 2010, 21:04

Hallo zusammen,

gestern hab ich mich mit einer Userin unterhalten, die meinte, daß das Forum zwar wieder ganz interessant und informativ sei, sie persönlich würde aber den "Kuschelfaktor" vermissen, den wir hier mal hatten.

Und eigentlich stimm ich ihr da zu. So vor 4-5 Jahren ging's hier wesentlich "persönlicher" zu, viele Freundschaften sind entstanden, es gab Forentreffen, Chatabende, Weihnachtsgedichte, ein WM-Forum, Kuchenrezepte, Ultraschallbilder von werdenden Müttern u.s.w.
[SUP]Eine werdende Mutter wüsst ich ja..... hehe. Nee, ich verrat nix.[/SUP]

Also all das, was auch in ein gutes Hundeforum gehört :-). Das ist leider etwas eingeschlafen. Aber anscheinend wird es ja vermisst, mir geht das auch nicht anders. Ich kuschel ja auch ganz gerne und mag nicht immer nur Informationen austauschen oder mich auf sachebene Unterhalten oder zum 5000sten mal über Sinn und Unsinn der Strafe in der Hundeausbildung streiten.

Also frag ich mich, wie können wir den "Kuschelfaktor" hier wieder etwas erhöhen? Wie wär's z.B. mit einem regelmässigen Chat-Termin? Den könnt ich dann per Newsletter bekannt geben.

Oder mit zusätzlichen "Kuschelrubriken" wie sie's teilweise in anderen Hundeforen gibt?

Habt ihr Vorschläge oder Ideen dazu? Wie empfindet ihr das mit dem "Kuschelfaktor"?

lg Klaus
klaus
 
Beiträge: 4562
Registriert: Sa 9. Aug 2003, 20:48

Beitragvon Hermine » Mo 26. Apr 2010, 06:07

Hallo Klaus,
zum Kuscheln ist Sympathie entscheidend - ich denke, das könnte zur Zeit ein Problem sein - Menschen, mit denen man nicht übereinstimmt in entscheidenden Punkten, wird man sich nicht zum Freund wählen - man kann sich sachlich austauschen - oder man ignoriert sich - aber befreunden wird man sich schwer.
In vielen Foren läuft der Kuschelfaktor über Auschlussverfahren - wir sind gegen jemanden - daraus folgt, dass wir uns alle mögen.
Ein beliebtes Verfahren - und ein uraltes dazu - ungefährlich ist es nicht - der Sündenbock wird geschlachtet - und man feiert gemeinsam ein Fest. Wenn man das ablehnt für sich - ich finde das prinzipiell sehr lohnenswert - wird es mit dem Kuscheln leider nicht einfacher...
das ist nun eher eine Bestandsaufnahme - ich weiß nicht, ob es in der Sache weiterhilft - ich fürchte - vermutlich nicht...
ich finde es natürlich gut, sich Gedanken zu machen - ich vermisse allerdings auch einige hier, die längst
gegangen sind - eben weil sie weniger Distanz aufbringen - und genau diese Distanz ist es ja, die nun auch wieder als störend empfunden wird - dabei ist sie es, die es mir überhaupt ermöglicht, sich hier zu äußern.
Schwierige Situation...
Nachdenkliche Grüße
Hermine
Hermine
 
Beiträge: 2010
Registriert: So 21. Mai 2006, 19:49

RE:

Beitragvon HST » Mo 26. Apr 2010, 06:36

[quote][i]Original geschrieben von Hermine[/i]

Hallo Klaus,
zum Kuscheln ist Sympathie entscheidend - ich denke, das könnte zur Zeit ein Problem sein - Menschen, mit denen man nicht übereinstimmt in entscheidenden Punkten, wird man sich nicht zum Freund wählen - man kann sich sachlich austauschen - oder man ignoriert sich - aber befreunden wird man sich schwer.
In vielen Foren läuft der Kuschelfaktor über Auschlussverfahren - wir sind gegen jemanden - daraus folgt, dass wir uns alle mögen.
Ein beliebtes Verfahren - und ein uraltes dazu - ungefährlich ist es nicht - der Sündenbock wird geschlachtet - und man feiert gemeinsam ein Fest. Wenn man das ablehnt für sich - ich finde das prinzipiell sehr lohnenswert - wird es mit dem Kuscheln leider nicht einfacher...
das ist nun eher eine Bestandsaufnahme - ich weiß nicht, ob es in der Sache weiterhilft - ich fürchte - vermutlich nicht...
ich finde es natürlich gut, sich Gedanken zu machen - ich vermisse allerdings auch einige hier, die längst
gegangen sind - eben weil sie weniger Distanz aufbringen - und genau diese Distanz ist es ja, die nun auch wieder als störend empfunden wird - dabei ist sie es, die es mir überhaupt ermöglicht, sich hier zu äußern.
Schwierige Situation...
Nachdenkliche Grüße
Hermine
[/quote]

Hast du sehr schön geschrieben Hermine .. respekt...

Wobei Klaus natürlich nicht meinte...man müsste gleich körpersäfte austauschen
sondern lediglich
ein kaffee
gesittet gemeinsam trinken....

denn zugrosse distanz schafft
gedankenmauern...
und die werden immer grösser....

deshalb... werden u.a. Betriebsfeste...
von guten chefs... ja so hochgehalten...
damit sich die leutchen
bei einem bier beschnuppern können...

sicher
dass dann dort auch einige richtige rechnungen beglichen werden... lach...

liegt in der natur der sache...

aber es reinigt... die luft.......bis zum nächsten jahr...

mfg
HST
HST
 
Beiträge: 1002
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:08

RE: Kuschelfaktor

Beitragvon Bummi-Mutti » Mo 26. Apr 2010, 06:41

[quote][i]Original geschrieben von klaus[/i]


[SUP]Eine werdende Mutter wüsst ich ja..... hehe. Nee, ich verrat nix.[/SUP]

[/quote]

:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
Die Bildchens folgen, keine Angst...jetzt kann man doch eh no nix erkennen. ...............
ups.............so früh wollt ichs eigendlich nicht bekannt geben...naja, nun ises raus. :-)

Also ich persönlich hätte nix gegen gemeinsame chat Abende oder ähnliches... NOCH hab ich Zeit dazu. :p
Bummi-Mutti
 
Beiträge: 1338
Registriert: So 31. Jul 2005, 12:25

Beitragvon snakchen » Mo 26. Apr 2010, 07:57

Uiiii die BummiMutti wird Menschenmutti! Herzlichen Glückwunsch!

Chat - da wär ich auch dafür. Für den Rest muss ich noch überlegen, da schreib ich morgen mehr dazu :)

lg, Karin
snakchen
 
Beiträge: 3688
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 08:05

RE:

Beitragvon Bummi-Mutti » Mo 26. Apr 2010, 08:18

[quote][i]Original geschrieben von snakchen[/i]

Uiiii die BummiMutti wird Menschenmutti! Herzlichen Glückwunsch!

[/quote]

Danke, Danke :D
Bummi-Mutti
 
Beiträge: 1338
Registriert: So 31. Jul 2005, 12:25

RE: Kuschelfaktor

Beitragvon rastelli » Mo 26. Apr 2010, 11:35

Grüß Dich Klaus,

[quote][i]Original geschrieben von klaus[/i]

Oder mit zusätzlichen "Kuschelrubriken" wie sie's teilweise in anderen Hundeforen gibt?[/quote]Das ist doch ein guter Ansatz. In [B]Kuschel[/B]rubriken schau ich grundsätzlich nicht hinein. Da wäre man also vor mir sicher. Auch Futter und Krankheiten sind für mich ebenfalls gestrichen.
Hundeferne Allerweltsthemen können mich manchmal begeistern - was nicht Kuscheln heißt.

[quote]Habt ihr Vorschläge oder Ideen dazu? Wie empfindet ihr das mit dem "Kuschelfaktor"?[/quote]Im Account einfach ein Flag setzen "darf mitkuscheln", wenn wenigstens 80% der Urkuscheler zustimmen. Wer nicht mit abstimmt, fliegt selber raus.
Und Löschen des Flags, wenn zu viele Beschwerden einlaufen.

Dann kann man dort, wo es zum Thema geht, anständig diskutieren, auch wenn es die Allgemeinheit langweilt, und im Kuschelteil können sich die mehr emotional reagierenden Fories gegenseitig trösten und auch einmal den Ärger über die Unbotmäßigen auslassen.

ciao Martin
rastelli
 
Beiträge: 877
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 21:43

Beitragvon Doodle » Mo 26. Apr 2010, 11:51

Hallo Ihr,
das alles kommt mir etwas "zwanghaft" vor und auch wenn hier schon mal kontrovers diskutiert wird geht es hier doch meist sehr zivil zu.
Nicht gerade kuschelig, aber so etwas ändert sich halt auch immer mal wieder.
Früher war der Ton etwas kuscheliger vielleicht, aber bei den teilweise doch sehr unterschiedlichen Standpunkten ist kuscheln halt einfach nicht angesagt, dafür aber könnte es lehrreicher sein. ;)
Ich muss einen anderen Standpunkt nicht kommentarlos übernehmen, aber wenn ich es mit Abstand betrachte, dann erfahre ich halt auch mal was anderes, Fremdes.
Mal abgesehen davon sind einige hier immer schon sehr kuschelig unterwegs, oder? :-)
Alles Gute übrigens Bummi-Mutti
lG Do :D dle
Doodle
 
Beiträge: 783
Registriert: Fr 11. Feb 2005, 12:10

Beitragvon Anke + Franziskus » Mo 26. Apr 2010, 13:42

Hi,

mir fehlt die Kuschelecke, Cafe oder wie sonst genannt nicht. Ich schreib auch in anderen Foren seltenst dort, ebenso lese ich es eigentlich nur da, wo ich als Mod mitdrinhänge. Aber wen andere gerne so eine Ecke wünschen, bitte gerne.

Ich selber falls dann lieber irgendwo auf einen echten Kaffee ein oder lasse bei mir einfallen :D

ciao
Anke
Anke + Franziskus
 
Beiträge: 436
Registriert: Fr 21. Aug 2009, 11:54

Beitragvon Crime » Mo 26. Apr 2010, 13:54

Hi,

ja das alles ist mir auch schon aufgefallen. Woran liegt es? Ich glaube daran, dass es nach meinem Gefühl viel weniger "Länger-dabei-bleiber" gibt wie noch vor ein paar Jahren.
Ich hab jedes Mal wenn ich hier online komme zig neue Vorstellungen. Boar ey ich bin einer der gerne willkommen heißt, weil ich es z.B. unhöflich finde wenn sich wer vorstellt und keiner reagiert. Aber an manchen Tagen ist es selbst mir zu nervig so viele sind das. :-o

Auf der anderen Seite hab ich nur sehr selten einen moment, wo ich merke, da schreibt einer wirklich mehr als nur den "Hallo-Tread". Da frägt einer mal was, oder berichtet.

Überhaupt sind die Berichte hier sehr sporadisch geworden. Früher gab es hier stets witzige und spannende Berichte. Heute ist es stets trockene Erziehung. Früher hab ich vorher ausgesucht welche Treads mich überhaupt interessieren, jetzt öffne ich alle in der Hoffnung irgendwo einen Lichtblick zu erwischen. Aber genauso schnell, schließ ich wieder wegen trockenheit. :(

Woran könnte das liegen? Vielleicht muss man sich mal die beiden Treads hier ansehen [URL=https://clicker.de/include.php?path=forumsthread&threadid=8638]Echtes Problem an der Leine[/URL], [URL=https://clicker.de/include.php?path=forumsthread&threadid=8653&entries=0]clicker ist für mich ...[/URL]

Was fällt an den beiden auf. Elendig lange trockene Beiträge. Den mit dem Leinenproblem wollte ich sogar noch aktiv mitlesen. War jetzt wie immer von Donnerstag Nachmittag bis heute nicht hier und es sind 3 Seiten neu dazu gekommen. Das ließt sich doch kein Mensch freiwillig durch.
Der andere war MIR schon direkt am Anfang zu trocken, den hab ich direkt aussortiert obwohl mich der Treadtitel sogar noch angesprochen hat.

Deshalb kann ich nur von dem einen reden. Der Leinentread ist total ausgeufert. Da gehts doch kaum noch um das was es ursprünglich mal war. Vielleicht müssen wir in zukunft auch mehr darauf achten. Bei dem anderen weiß ich es nicht vermute aber das selbe Problem.

Vielleicht sollte Heinrich sobald er auf einen Tread antwortet direkt nen neuen aufmachen, und nur noch nen Link in den alten setzen. Wäre doch auch was, ne Extra-Rubrik für die Beiträge eines Users :p Den es arten auch andere Treads aus aber in der regel ist es doch er, der daran beteiligt ist ;)


Keine Ahnung wie man das sonst ändern könnte. Vielleicht hilft ja schon ein Chatabend. Vielleicht auch ein Newsletter. Oder vielleicht würde es helfen regelmäßig automatische Mails an die zu schicken, die 1 Monat oder länger nicht aktiv waren, mit der bitte woran es den liegt. Vielleicht bekommt man dadurch mal Feedbacks.


@Hermine: Das zeigt doch auch, dass die Menschen wohl nicht in der Lage sind, berufliches und privates zu trennen. Nicht einmal das Anonymitäts-Monster Internet und Privat kann getrennt werden. Alles wird sofort persönlich genommen. Soll doch einer sagen, dass ich meinen Matsch-Köter mit Wischiwaschi-Trainingsmethoden zu einem verkorsten, nicht sozialisierten, angstbeißenden, kläffenden Killerhund was weiß ich was erzogen hab. Das pupst mich nicht. Der selbe kann direkt danach einen Witz bringen, worüber ich trotzdem nicht weniger herzlich lachen kann. Derjenige weiß doch von mir nichts und gar nichts. Also soll er denken und sagen was er will.

Ich z.B. freu mich immer über Beiträge von snakchen, (kannst du ruhig als Lob auffassen ;) ) aber ich kenn sie doch keine Sekunde. Wüsste so aus dem Stehgreif nicht ihren Namen, nicht den Vor- und schon 3x nicht den Nachnamen, nicht woher sie kommt, nicht ihr alter, Haarfarbe, Aussehen, nichts. Ich weiß nur, dass sie zwei Beagle hat, welche Columbia und Benji heißen, (hoff ich sonst bin ich auf ewig blamiert :p ) und wie die so im groben vom Charakter her sind. Sie weiß in etwa so viel von mir. Also warum sollte ich mich im entgegen gesetzten Fall über diese Person aufregen, die ich doch wenig bis kaum kenn und sie mich genauso.

So und hiermit möchte ich mich übrigens für meinen doch sehr trockenen Beitrag entschuldigen. Den nebenbei, dass dies ein ödes Thema ist, bin ich grad nicht so gut drauf und das Wetter drückt auch ein wenig 8-| ;)

P.S. Falls das nicht durchkam bei einem Chatabend wäre ich gerne mit dabei. Bei mir würde besonders gut der pfff naja irgendwie kein Abend passen. Aber ich lieber flexibilität. Also frühzeitig anmelden, damit ich es noch vorher mitbekommen und dann bin ich da. :p
Crime
 
Beiträge: 4059
Registriert: Fr 2. Feb 2007, 17:12

Nächste

Zurück zu Vorschläge und Feedback

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron