Abgetrennt: Ärger über User und Einhaltung der Forenrichtlinien

Hier kannst Du verbesserungsvorschläge, Anregungen, Kritik und Wünsche zum Forum schreiben.

Abgetrennt: Ärger über User und Einhaltung der Forenrichtlinien

Beitragvon snakchen » So 20. Sep 2009, 12:21

[quote][i]Original geschrieben von Hermine[/i]

[QUOTE]das ist eben so bei unwissenden dummen
hundehalter
die die finger nicht von den dingen lassen können...[/QUOTE]

Ich finde diesen Ton in diesem Forum ungewöhnlich, unangemessen und nicht notwendig. [/quote]

[quote][i]Original geschrieben von Aspen[/i]

Klaus, es ist nicht El Camino der diese große Welle schlägt. Ich sitzte jetzt schon die letzten Tage immer wieder kopfschüttelnd vor dem PC und konnte wirklich nicht glauben was hier in diesem Forum geschieht. Da wurde beleidigt und Threads mit "wirren" Bilder und Videos verunstaltet. User, die ernstgemeinte Threads eröffnen, ins Lächerliche gezogen. Da werde ich mich hüten hier noch irgendetwas über meinen "Schrotthund" "Köter" Tobi zu schreiben.
LG Nicole[/quote]

[quote][i]Original geschrieben von snakchen[/i]

Hm, da bin ich mal nen Tag geistig nicht anwesend und dann muss ich 13 Seite Quirks nachlesen.
Jetzt schreib ich mal meine Sicht der Dinge:


1.) Kaufe ich dir, lieber HST, DAS:
[quote][i]Original geschrieben von HST[/i]

Sollte sich jemand persönlich berührt haben....
so bitte ich doch um entschuldigung...
denn ich sah es anders...
da ich keinen persönlich benannt hatte...
[/quote]
nicht ab. Du arbeitest soviel mit Hunden zusammen, daraus schließe ich, dass du auch einiges über deren Verhalten besonders im Bezug auf Aktion-Reaktion gelernt hast.
Man muss niemanden persönlich benennen um ihn zu ärgern. Ich denke das weißt du schon sehr genau. In deinen 15 Jahren Forenerfahrung hast du sicher gelernt wie man den ein oder anderen ganz locker zur Weißglut treibt. Und vor allem wie diejenigen dann auch immer wieder darauf anspringen.

Ja, es gibt Leute die einen Hund einfach nur haben weil sie gerne einen Hund haben. Ja es gibt Leute die so wenig wie möglich aversiv arbeiten wollen. Und ja die machen bestimmt auch jede Menge Fehler und verkorksen dadurch manchmal vielleicht das ein oder andere. Aber weißt du was? Ich finde das voll okay. Man muss das nicht immer so runterputzen nur weil man selbst mehr Ahnung, mehr Erfahrungen und mehr Hunde hat. In dem Ausmaß ist das nurmehr Provokation.

[quote][i]Original geschrieben von Hermine[/i]

Ich finde diesen Ton in diesem Forum ungewöhnlich, unangemessen und nicht notwendig. [/quote]

und 2.) Gehen mir Kommentare wie "Ich hab dir ne pm geschrieben" und "Schreiben wir woanders weiter" wirklich ziemlich auf die Nerven. Denn sowas muss man nicht schreiben, das tut man einfach. Es sei denn man möchte damit allen zeigen "Haha, wir wissen jetzt mehr als ihr, das habt ihr jetzt davon." Dass einige vielleicht interessieren würde wie es mit Toby weitergeht ist ja dann egal. Und diejenigen die sonst auch an der Geschichte Anteil genommen haben und Tipps gaben, sind dann die Dummen. Das führt dazu, dass manche vielleicht beim nächsten Mal auch keine Lust mehr haben auf irgendwas zu antworten weil ja sowieso bald wieder nurmehr Privatgespräche geführt werden. Das gabs vor kurzem schonmal andauernd. Und ehrlich gesagt nervt mich das mehr als div Provokationen. Denn auf die muss ich als User nicht eingehen, aber wenn Themen die mich interessieren privat weitergeführt werden...

Zum Thema Tonfall: Was soll man als Mod machen, wenn ihr immer wieder drauf einsteigt? Ihr habt doch auch ordentlich zurückgegeben. Da wärs besser es wird eine BeschwerdePm geschrieben, dann wäre das intern diskutiert worden. Aber so?

Das ist mal meine Meinung zu der ganzen Sache.

lg, Karin[/quote]

snakchen
 
Beiträge: 3688
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 08:05

Beitragvon snakchen » So 20. Sep 2009, 12:23

[quote][i]Original geschrieben von Aspen[/i]

[QUOTE]Denn sowas muss man nicht schreiben, das tut man einfach. [/QUOTE]
Karin, ich hatte unabhäng davon, das HST jetzt hier im Forum sein Unwesen treib (so sehe ich das wirklich) auf Hermines Frage nach Tobi geantwortet.....hatte da aber schon damit gerechnet, das HST darauf anspringt.
Und er hat es getan....war beleidigend, hat ein "Tut-nicht-zur-Sache-Video" reingestellt. Das scheint ja eine Vorliebe von ihm zu sein, an der er sich sehr wahrscheinlich ergötzt.

War da ehrlich am überlegen meine Beiträge in diesem Thread zu löschen. Das Hermine und ich das dann so deutlich gemacht haben, war von meiner Seite (kann jetzt auch nur von mir sprechen) ein Wink mit dem Zaunpfahl an den Admin und die Mods, das hier etwas nicht stimmt. Scheinbar genießt HST hier Sonderrechte, denn eigentlich gab es hier schon gewisse Regeln bezüglich persönlichen Beleidigungen, Verunstaltung und "Entfremdung" von Threads. Das es die Möglichkeit einesr Beschwerde-PN gibt, daran habe ich nicht gedacht........vielleicht wollte ich ja auch in diesem Falle nicht so "diskret" sein.

Hoffe das es hier bald wieder in dem gewohnten, respektvollen Rahmen vonstatten geht. Manchmal fällt es auch schwer solche Dinge einfach zu ignorieren, zumal es öffentlich ist.
LG Nicole
[/quote]

snakchen
 
Beiträge: 3688
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 08:05

Beitragvon snakchen » So 20. Sep 2009, 12:25

[quote][i]Original geschrieben von klaus[/i]

Es gab in den vergangenen Jahren immer wieder mal die Situation, dass versucht wurde, die Moderation oder auch mich unter Druck zu setzten, weil einem der ein oder andere User nicht passte. Dabei kam es auch immer wieder mal zu kollektivem Auszug von einigen. Dem Forum hat's nicht geschadet, im Gegenteil. Wir haben derzeit so viel Besucher, wie noch nie.
So wird das auch in Zukunft sein. Schließlich hat jeder Mensch eine eingebaute "Ignorier-Funktion" und ich frag mich, wieso so wenig gebrauch davon gemacht wird. [/quote]

[quote][i]Original geschrieben von Aspen[/i]

[QUOTE]Dem Forum hat's nicht geschadet, im Gegenteil. Wir haben derzeit so viel Besucher, wie noch nie.[/QUOTE]
Leider auf Kosten von Usern, die sich hier tagtäglich mit ihren alltäglichen Problemen, Freuden und Ärger austauschen. Es wurde regelrecht auf ihnen rumgetrampelt......und wenn da eine Beabsichtigung zur Belebung des Forums dahinter steckt tut mir das echt leid um dieses Forum. Wie war mal der Slogan des Forums: Die netteste Clickercommunity.
LG Nicole [/quote]
snakchen
 
Beiträge: 3688
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 08:05

Beitragvon Chiyo » So 20. Sep 2009, 12:49

Ja und? Das ist doch alles vollkommen harmlos ... 8-|



Ich kann da nichts finden, das gegen irgendwelche Forenregeln verstößt.
Chiyo
 
Beiträge: 2559
Registriert: Mo 22. Dez 2003, 13:41

RE:

Beitragvon snakchen » So 20. Sep 2009, 12:52

[quote][i]Original geschrieben von snakchen[/i]

[quote][i]Original geschrieben von Aspen[/i]


Karin, ich hatte unabhäng davon, das HST jetzt hier im Forum sein Unwesen treib (so sehe ich das wirklich) auf Hermines Frage nach Tobi geantwortet.....hatte da aber schon damit gerechnet, das HST darauf anspringt. [/quote]
Dann schicke mir oder einem anderen Mod doch bitte eine PM mit der Bitte Beiträge die nicht zum Thema gehören zu löschen. Dann kann man in Ruhe darüber reden denn sowas:

[quote] Das Hermine und ich das dann so deutlich gemacht haben, war von meiner Seite (kann jetzt auch nur von mir sprechen) ein Wink mit dem Zaunpfahl an den Admin und die Mods, das hier etwas nicht stimmt.
[/quote]
...macht die nette Stimmung die ihr hier so vermisst nicht besser. Im Gegenteil. Wie gesagt, eine pm ist da ein besserer Wink. Die Pistole an die Brust setzen "Entweder ihr macht jetzt was oder wir schreiben ausschließlich privat und alle anderen können uns mal"... findest du das gut? Eher unfair allen anderen gegenüber, die bei dir und Toby mitgefühlt haben, oder? Wenn Mods in euren Augen was verbocken macht das doch mit denen privat aus. Ich für meinen Teil bin dankbar, wenn mir jemand schreibt was ihn stört.

Und was soll ein Mod oder Admin tun, wenn kaum, dass man den ersten Beitrag fertig gelesen hat, schon 2 Antworten dranhängen die für die Fortführung der Diskussion sorgen? (damit meine ich nicht die Diskussionen zwischen Martin, HST und Anke). Sogar im Stealheadloop-Thread kam eine ziemlich lange Diskussion zusammen und die fand ich teilweise auch garnicht so unspannend. Hundekeks hat ja gut rausgegeben.

Sollen wir nun Beiträge löschen und User sperren, weil jemand provozierend schreibt und darauf 6 Seiten lang Antworten kriegt? Oder weil die Art und Weise der jeweiligen Hundeerziehung generell schlecht ist?

lg, Karin
snakchen
 
Beiträge: 3688
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 08:05

Beitragvon Aspen » So 20. Sep 2009, 13:49

Karin, ich hatte echt nicht verstanden, was hier los ist.
Dachte ich sei in einem verkehrten Film. Da wurde sich bei den ungeheuerlichen Beleidungen gegen Hund und Halter in diesem Forum
von Seiten des Admin und der Mods noch auf die Schenkel geklopft und teilweise mit ins selbe Horn geblassen (damit meine ich dich jetzt nicht !!)

Bezüglich Tobi habe ich ja auch schon lange nichts mehr geschrieben, doch weiß ich noch zu schätzen, wer alles daran teilgenommen und mitgefühlt hat und das hat mir auch immer sehr gut getan.
Doch wenn jetzt so jemand hierher kommt und aufgrund von diesem einen Thread Tobi und mich abstempelt und beleidigt, verletzt mich das. Ich finde es ungeheuerlich, das HST Tierschutzhunde als Schrott bezeichnet und Leute, die sich solcher Hunde annehmen als dumme, talentbefreite Menschen und das ist hier scheinbar in Ordnung.
Hundefreund wurde gleich von Klaus gerüffelt als sie HST fragte was er eigentlich hier will........Ich fand diese Frage seeeehr berechtigt. Und das er nur hier ist wegen Martin, Anke, Leonie und Klaus, die "alte Yorkiegilde", ist gut und schön, doch soll er dann die anderen User zur allgemeinen "Yorkiegildenbelustigung" nicht in den Dreck ziehen !!

So sehe ich das.
LG Nicole

Aspen
 
Beiträge: 1122
Registriert: Mo 21. Mai 2007, 17:11

RE:

Beitragvon snakchen » So 20. Sep 2009, 14:48

Hm.
Kannst du dich noch an die Clickerfriend-Diskussion erinnern. Da gabs auch einige User die Sperrung und Löschung ganz vehement gefordert haben. Wurde dann nicht gemacht und ich denke heute ist kaum mehr jemand dabei, der noch eine Sperrung fordern würde wenn man jetzt eine Umfrage startet. So seh ich das hier auch.

Momentan kocht das einfach hoch, aber nicht nur weil HST hier ein paar Kommentare abgibt. Du musst ja selbst sehen, dass z.B. du viel mehr hier schreibst seit HST da ist. Das ist jetzt grad bei mehreren so. Das ist das, was ich nicht verstehe. Einerseits sollen Beiträge gelöscht werden, andererseits wurden die bis dahin aber schon 3 Mal zitiert. Mal ganz ehrlich, stell dir vor du bist hier Mod und liest dann den Steelheadloop-Thread. Versuchs wirklich objektiv zu sehen und überleg dir was du dann machen würdest.

Ich für meinen Teil mache das so: Ich lese mir die Beiträge durch, wenn etwas provozierend geschrieben wurde dann schaue ich wie User reagieren. Wird geantwortet und herumdiskutiert nehme ich an, dass das für diejenigen die es betrifft okay ist.

Wobei aber auch zu sagen ist, dass nicht "nichts" getan wurde so wie es hingestellt wird. Nur steht das eben nicht im Forum.

Wenn du nun schreibst dass dich das so stört und du und andere User deswegen (also wegen einem User und seinen beiträgen) hier deshalb nurmehr privat schreiben denke ich mir, dass euch das Forum eigentlich sowieso nie wirklich interessiert hat. Und dann frage ich mich als User, warum ich überhaupt mitgefiebert und -gelesen habe. Enttäuschend irgendwie. Aber ich kanns nicht ändern, ist eben so.
Wenn du nichtmehr schreibst, fände ich das schade, ich denke das weißt du.

[quote][i]Original geschrieben von Aspen[/i]

Da wurde sich bei den ungeheuerlichen Beleidungen gegen Hund und Halter in diesem Forum
von Seiten des Admin und der Mods noch auf die Schenkel geklopft und teilweise mit ins selbe Horn geblassen (damit meine ich dich jetzt nicht !!) [/quote]

Hm, mag sein. Beleidigungen ist eben Ansichtssache. Gerade wenn du die Yorkiezeit noch kennst müsstest du wissen, dass ein HST solche Beiträge nicht schreibt weil er jemanden erleuchten will (behaupte ich jetzt mal) im Gegensatz zu manch anderen die darauf geantwortet haben. Wahrscheinlich nehmen es die Mods nicht so ernst, weil sie die Yorkiezeit eben auch kennen und wissen dass bei HST nicht alles so heiß gegessen wird, wie es gekocht ist. Das hat nichts mit Belustigung zu tun.

Nebenbei: Ich hab ja auch einen Tierschutzhund und hab auch schon das ein oder andere "nette" Kommentar gehört, nicht hier im Forum aber von Angesicht zu Angesicht. Mittlerweile bin ich sogar ganz froh drüber, denn dann weiß ich, dass sich eine Diskussion mit so Leuten garnicht lohnt und ich mir den Atem sparen kann. Das bereitet mir weder schlaflose Nächte noch lasse ich mich dadurch provozieren oder gar vertreiben. Ich lerne draus - was, das sei dahingestellt.

lg, Karin
snakchen
 
Beiträge: 3688
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 08:05

Beitragvon HST » So 20. Sep 2009, 15:01

[I]""" Der beste hund
braucht nicht deiner zu sein ! """[/I]

mfg
HST

[gray]PS: so und jetzt wieder aufs radel und die nächste 15 stück... ein wenig bewegt...

was haben wir ein spass....
IHR auch ;) [/gray]
HST
 
Beiträge: 1002
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:08

RE: RE:

Beitragvon Hundekeks » So 20. Sep 2009, 15:05

[quote][i]Original geschrieben von snakchen[/i]

Sollen wir nun Beiträge löschen und User sperren, weil jemand provozierend schreibt und darauf 6 Seiten lang Antworten kriegt? Oder weil die Art und Weise der jeweiligen Hundeerziehung generell schlecht ist?

[/quote]

Es hätte schon gereicht, wenn ihr euch bei Beleidigungen eindeutig positioniert bzw. beleidigende Passagen löscht. Wenn man im Beginn nicht Einhalt gebietet, muss man sich nicht wundern, wenn es hochkocht. Wäre bereits am Anfang erkennbar gewesen, dass Beleidigungen hier nicht geduldet werden, wäre die Diskussion anders gelaufen.
Hundekeks
 
Beiträge: 1082
Registriert: Sa 13. Sep 2008, 20:27

Beitragvon Hermine » So 20. Sep 2009, 15:57

Das unterschreibe ich Wort für Wort. Ich fühle mich extrem vera..., wenn ich mich selbst bei Themen, die mich persönlich berühren, gerne dazu anhalte, vor allem sachlich zu sein - unabhängig vom jeweiligen Sympathiefaktor - und dann mit Ausfällen konfrontiert bin - ohne für mich sichtbare Stellungnahme von Seiten der Moderation.
Hermine
 
Beiträge: 2010
Registriert: So 21. Mai 2006, 19:49

Nächste

Zurück zu Vorschläge und Feedback

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron