Seite 1 von 1

Wenn die vertraute Welt in Scherben geht

BeitragVerfasst: Fr 18. Mai 2012, 21:48
von Dannyboy
Im Anhang zu dem Beitrag über den Milztumor,
teile ich mit, daß Gizmo leider heute Mittag eingeschläfert werden mußte. Der Milztumor hatte in seiner Bauchhöhle schwere innere Blutungen verursacht, so daß ich entschieden habe, ihn vom TA erlösen zu lassen. Uns waren beinah schöne 8 Jahre mit unserem Wirbelwind vergönnt, und wir hätten uns gewünscht daß es noch mehr sind...aber leider ist er auf seine letzte Fährte gegangen.

Sehr Traurige Grüße aus Wien
Andrea und Peter :(

BeitragVerfasst: So 20. Mai 2012, 14:11
von Donna2006
Oh Nina das hab ich eben erst gelesen, das tut mir so leid!

Fühl Dich gedrückt, traurigen Gruß!

BeitragVerfasst: Mo 21. Mai 2012, 08:11
von Crime
Oh meine Liebe. Das tut mir wirklich leid für euch. Fühl dich mal kräftig gedrückt.

Wer weiß vielleicht war es für ihn besser, dass es so schnell ging und er nicht lange leiden musste. Genauso wie für euch. Ihr müsst euch nun nicht mit dem Gedanken plagen ob das ihr ihn hättet einschläfern müssen oder nicht.