Seite 1 von 1

Super Bestanden

BeitragVerfasst: Di 28. Sep 2010, 10:40
von Hundale
Haben unsere erste gemeinsame Prüfung in Oberösterreich bestanden

Erina de Ladelazollye hat die Anlagenprüfung mit 117 Punkten und dem 1. Preis bestanden.... sind super Glücklich....
:-)
Hatte schon viele Prüfungen (AP, JP, BGH I, II, III) mit meinen Anderen Wuffis, aber so nervös war ich noch nie.. :(

Aber die kleine hat das mit ihren 10 Monaten ganz toll gemacht.

BeitragVerfasst: Di 28. Sep 2010, 11:06
von Bellamama
Dann herzlichen Glückwunsch :applaus:

BeitragVerfasst: Di 28. Sep 2010, 11:08
von lennox
Hallo Meli,

Herzlichen Glückwunsch
du solltest den NJ vielleicht erklären was in einer
Anlagenprüfung verlangt wird.

lg Frank

BeitragVerfasst: Di 28. Sep 2010, 11:26
von Hundale
Danke für den Tipp lennox!

Also bei einer Anlagenprüfung vom Deutschen Jagdterrierclub Österreich wird verlangt:

Wasserfreude
Schussfestigkeit
Schweißarbeit
Spurlaut
Spurwille
Ziehen aus dem Bau
Führigkeit
Spursicherheit
Nase

4 Punkte ist immer sie höchst Punktezahl
136 Punkte gibt es dann zu erreichen
4 wird dann mit der Fachwertziffer mulitpliziert und dann alles zusammen gerechnet....
Fach erreichte Punkte Fachziffer Summe

Z.B.: Wasser 4 5 20
Schussfestigkeit 4 1 4
Schweiß 4 3 12
Spurlaut 4 5 20
Spurwille 4 3 12
Ziehen aus dem Bau 4 6 24
Führigkeit 4 3 12
Spursicherheit 4 2 8
Nase 4 6 24
[B] 136[/B]
Dieser Hund hätte die Prüfung mit 136 von 136 Punkten bestanden

BeitragVerfasst: Do 30. Sep 2010, 21:10
von Crime
Hi,

super freut mich. 1. Platz ist immer toll.

Sagst du uns auch deine Bewertungen? Einfach mal so aus interesse her. :)

BeitragVerfasst: Fr 1. Okt 2010, 07:00
von Anke + Franziskus
Klasse Leistung! Gratulation an Hund und Frauchen!

ciao
ANke

BeitragVerfasst: Fr 1. Okt 2010, 09:20
von Hundale
Hier meine Bewertung...
Gleich mal ein gescannt, dann brauch ich nicht so viel schreiben.... :-)

[IMG]https://clicker.inter-dev.de/img/clicker4ca5a7b2976d6.jpg[/IMG]

RE:

BeitragVerfasst: Fr 1. Okt 2010, 09:21
von rastelli
Grüß Dich Hundale,

bei den Deutschen Jagdterriern muss ich immer an die Sentenz von [URL=https://de.wikipedia.org/wiki/Horst_Stern]Horst Stern[/URL] denken, der in seinem Hundebuch* vor langen Jahren geschrieben hat:

[navy]Der Deutsche Jagdterrier ist der schärfste Schnaps unter allen scharfen Sorten. Wer einen hält braucht Nerven für zwei, denn dieser Hund hat keine.[/navy]

Deine Nerven möchte ich haben! ;)

ciao Martin

[hr]* [SUP]Bemerkungen über Hunde. München 1971.[/SUP]

BeitragVerfasst: Fr 1. Okt 2010, 12:14
von Hundale
HY Martin...

Also das ist echt gut geschrieben, und ja Nerven braucht man relativ Gute.
Wenns gar nicht mehr geht, sperr ich die beiden in meine Garten (500m² eingezäunt) bis sie sich wieder beruhigt haben.
Bei der Erziehung ist das etwas anders, da gehts leider nicht immer nur mit Leckerli, denn wenn diese Sturköpfe einmal kapiert haben wie sie dich um den Finger wickeln machen sie es immer wieder und man muss ihnen die "Schneid" erst mal abkaufen...