Dopaminlevel

Hier könnt ihr eure Videos zeigen. Für Youtube und MyVideo könnt ihr das Video direkt im Forum zeigen.

Dopaminlevel

Beitragvon BrainStorm » Fr 25. Nov 2011, 13:01

Hier ein interessantes Video dazu (der Unterschied zwischen kontinuierlicher und intermittierender Verstärkung :-o ):
https://www.dailymotion.com/video/xh6ceu_dopamine-jackpot-sapolsky-on-the-science-of-pleasure_news
BrainStorm
 
Beiträge: 106
Registriert: Di 7. Apr 2009, 23:25

RE: Dopaminlevel

Beitragvon rastelli » Fr 25. Nov 2011, 14:24

Grüß Dich Brainstorm,

prima Video danke für´s Einstellen.

[quote][i]Original geschrieben von BrainStorm[/i]

Hier ein interessantes Video dazu (der Unterschied zwischen kontinuierlicher und intermittierender Verstärkung :-o ):[/quote]Der Sprecher betont den Ankündigungseffekt und vor allem den Zeitfaktor:

"The bar ist open." - verschafft uns die Vorfreude. Das Gesöff ist nachher gar nicht mehr so wichtig.
Und ein Sonderangebot (Ankündigung) nur kurz (Zeitfaktor) macht noch glücklicher als eine Woche SSV.

Und die Ankündigung erklärt auch, warum manche Hunde völlig durchdrehen, wenn man den Clicker zur Hand nimmt, und warum es effektiver ist, mehrere kurze als eine lange Trainingseinheit durchzuführen.

ciao Martin
rastelli
 
Beiträge: 877
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 21:43

Beitragvon BrainStorm » Fr 25. Nov 2011, 22:57

Hallo Martin!

Aber das zur Hand nehmen des Clickers ist doch nur die Ankündigung der Ankündigung, oder?
Dachte nämlich das Leuchten der roten Lampe wär das Pendant zum Hörzeichen. Leuchtet die Lampe, weiss der Affe dass er belohnt wird, wenn er jetzt den Hebel drückt, was ja der Grund für den Dopaminschub ist. Sag ich "Sitz", weiss der Hund dass er belohnt wird wenn er sich hinsetzt.
Allein der Anblick des Clickers verrät dem Hund ja nicht, womit er sich die Belohnung verdienen kann - also auch kein Dopaminschub bzw. nicht der, der in der Grafik dargestellt ist... oder?
BrainStorm
 
Beiträge: 106
Registriert: Di 7. Apr 2009, 23:25

RE:

Beitragvon Foxi » Sa 26. Nov 2011, 11:15

Hallo,

[quote][i]Original geschrieben von BrainStorm[/i]
Aber das zur Hand nehmen des Clickers ist doch nur die Ankündigung der Ankündigung, oder?
[/quote]

ich habe das Video nur kurz angeschaut und da ich des englischen nicht wirklich mächtig bin, wieder abgeschaltet.

Aber ich kann dir aus Erfahrung mit Foxi sagen, das ich nur den Clicker in die Hand zu nehmen brauche und schon leuchten seine Augen auf und er wird sehr aufmerksam.

Ich glaube gar nicht so sehr nur deshalb weil er weiß es gibt ein Leckerli wenn ein Click kommt.
Ich glaube er freut sich einfach das er Aufmerksamkeit bekommt, das er die Erfahrung gemacht hat das er jetzt was zu tun bekommt und "denken" darf. Die alltägliche Langeweile für einen "nur" Begleithund, der sonst keine weiteren Aufgaben hat, wird unterbrochen und das macht ihm einfach Spaß.
Foxi
 
Beiträge: 1217
Registriert: So 28. Sep 2008, 12:01

Beitragvon BrainStorm » Sa 26. Nov 2011, 11:30

Meiner ist ja ungeclickert, aber er flippt total beim Wort "üben" aus. Da läuft er vor Dopamin bestimmt fast über, [I]weil[/I] er nicht sicher weiss was jetzt kommt. Aber das ist glaub ich nicht das, was im Video gemeint ist.
BrainStorm
 
Beiträge: 106
Registriert: Di 7. Apr 2009, 23:25

RE:

Beitragvon rastelli » Sa 26. Nov 2011, 12:11

Grüß Euch,

[quote][i]Original geschrieben von BrainStorm[/i]

Meiner ist ja ungeclickert, aber er flippt total beim Wort "üben" aus. Da läuft er vor Dopamin bestimmt fast über, [I]weil[/I] er nicht sicher weiss was jetzt kommt. Aber das ist glaub ich nicht das, was im Video gemeint ist.[/quote]Naja, mit dem "weil" sollte man immer vorsichtig sein.

[I]Es ist, wie es ist, sagt die Liebe[/I] ;)

[QUOTE]Dachte nämlich das Leuchten der roten Lampe wär das Pendant zum Hörzeichen. Leuchtet die Lampe, weiss der Affe dass er belohnt wird, wenn er jetzt den Hebel drückt, was ja der Grund für den Dopaminschub ist.[/QUOTE]Ich sehe darin ein Verschiebung der Belohnungssequenz nach vorn. In der Originalarbeit von Schultz* war es das Ankündigungssignal der Belohnung, das den Dopaminschub auslöste.
Nun besteht offensichtlich das Erhalten der Belohnung aus dem Hebeldruck mit nachfolgender Futtergabe.
Der Hebeldruck selber ist nun kein belohntes Verhalten mehr. Er hat ja immer Erfolg.
Das ist ähnlich, wie die Freigabe an einem Automaten. Wenn er entsperrt, weiß ich, wie ich das Gewünschte bekomme: Fach ziehen und Teil heraus nehmen. Wenn es nicht entsperrt, muss ich weiter werkeln - keine Belohnung. Hier wissen sowohl Tier als auch Mensch, was genau zu tun ist, um die Belohnung zu erhalten.
Beim Clickertraining hört der Hund das Click und kommt herbei, um sein Leckerle abzuholen. Niemand käme auf die Idee, dass das Kommen und Holen die belohnte Handlung ist.

[QUOTE]Sag ich "Sitz", weiss der Hund dass er belohnt wird wenn er sich hinsetzt.[/QUOTE]Das ist die eben geschilderte Situation.

[QUOTE]Allein der Anblick des Clickers verrät dem Hund ja nicht, womit er sich die Belohnung verdienen kann - also auch kein Dopaminschub bzw. nicht der, der in der Grafik dargestellt ist... oder?[/QUOTE]Doch, er bekommt die Info, das der Automat entsperrt ist. Er muss nur aktiv werden, dann kommt irgendwann etwas. Die Hunde zeigen ganz deutlich, dass ihr Dopaminlevel schlagartig gestiegen ist. Und sie wissen, was zu tun ist, herumprobieren.
Oft kommen erst die Sachen, die der Hund schon kann. Er breitet den Bauchladen aller Kunststücke vor uns aus. Wenn das nichts einbringt, muss er etwas fantasievoller werden, z.B. bei Shaping oder gar Neubeginn eines unbekannten Verhaltens.

Ein anderer Aspekt ist die Wertigkeit der Belohnung. Du sagst "sitz", aber dein Hund denkt nicht daran. Er weiß was dann (vielleicht) kommt und das ist ihm der Verzicht auf das Nicht-Sitzen nicht wert. Er hat etwas für ihn viel Wichtigeres im Sinn. Der Hund ist plötzlich ungehorsam.

ciao Martin
_________________________________________
* [SUP]Näheres im Dicken Buch ([I]Martin Pietralla: Mein Clickertraining[/I] S. 110 ff)[/SUP]
rastelli
 
Beiträge: 877
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 21:43

Beitragvon Morenas » Sa 26. Nov 2011, 19:09

Hallo,

das gezeigte würde eher der [B]Consumatory Response Theory[/B] entsprechen.
Die erste Theorie, welche sich von der Annahme, Verstärker seien besondere Reize, entfernte, war die Consumatory Response-Theory. Diese unterstellt, dass Verstärker nicht eine besondere Art von Reizen darstellen, sondern dass diese eine besondere Reaktion auslösen.

Ist aus der Wiki.

VG
Bernd



Morenas
 
Beiträge: 249
Registriert: Mi 22. Jun 2011, 12:37

Beitragvon BrainStorm » Mo 28. Nov 2011, 07:46

Hallo!

[QUOTE]Naja, mit dem "weil" sollte man immer vorsichtig sein.

Es ist, wie es ist, sagt die Liebe zwinkern
[/QUOTE]Na wenn der Hund wüsste, dass auf das zur Hand nehmen des Clickers [I]immer[/I] "Sitz" folgt, würd er bestimmt nicht so ausflippen. Der Dopaminschub wär bestimmt viel kleiner, da er ja [I]sicher[/I] ist, was gleich passiert.

[QUOTE]Doch, er bekommt die Info, das der Automat entsperrt ist.[/QUOTE]Aber er sieht doch nur, dass der Automat aufgestellt wird. Mit dem Hörzeichen (= rote Lampe) verrat ich die Kombination, und das löst den Dopaminschub aus, der gemeint ist.
Um Free shaping geht's im Video ja nicht, der Affe soll den Hebel drücken, und nicht irgendwas anbieten. Und der Dopaminschub erfolgt deshalb, weil er weiss, dass er genau so reagieren soll, nicht irgendwie.
BrainStorm
 
Beiträge: 106
Registriert: Di 7. Apr 2009, 23:25


Zurück zu Video-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron