Wie ticken Katzen??

Katze und Mensch, Probleme, Merkwürdigkeiten, usw.

Wie ticken Katzen??

Beitragvon Gast » Sa 29. Dez 2007, 13:43

Hallo Foris.
Mich würde mal interessieren wie so die Katzen "denken".
Kann man das vergleichen mit den Hunden, die ja "Weltmeister" im Verknüpfen sind und sich schwer tun im Generalisieren.
Tickt eine Katze vergleichbar oder wo liegen da die Unterschiede?
Wie lange ist bei Katzen so der Spielraum in der die Bestätigung kommen sollte?
Geht man beim Clickern mit Katzen genauso vor wie bei den Hunden?

LG Nicole
Gast
 

Beitragvon Trix » Mo 31. Dez 2007, 14:15

hallo Nicole

leider kann ich dir diese Unterschiede nicht gut erklären, da ich in Ermangelung eines Hundes, keinen Vergleich zu Hunden habe...

was Katzen denken, das ist eine Frage, die ich mir auch schon gestellt habe... :D

manchmal sieht man es ihnen gut an, was sie denken, zum Beispiel suchte sich einer meiner Kater einen Weg, zu einem Sitzplatz, da der gewohnte Weg versperrt war...
er überlegte, besah sich die besten Aufstiegsmöglichkeiten und legte los...
das war eine geplante Handlung, da half nicht Versuch und Irtum...

Zum Lernen kann ich sagen, dass Katzen ein extrem gutes Erinnerungsvermögen haben (wenn sie wollen)

Ein Beispiel:
Meinem kleinen Katerchen hab ich als Baby "Sitz" beigebracht..
irgendwann hab ich aber nicht mehr trainiert und erst Jahre später wieder mit "Sitz" begonnen...
Erstaunlicherweise klappte das Komando "Sitz" auf Anhieb!!!!



der Zeitpunkt des Clicks:

Der Click soll genau in dem Moment kommen, indem die Katze die Bewegung in die Richtige Richtung ausführt.

soll die Katze also die Pfote heben, dann Clicken, wenn sie die Pfote hebt...

soll sie "sitz" machen, dann Clicken, wenn sie im Begriff ist, abzusitzen..



der Click ist ja das Zeichen, die Bestätigung, dass genau DIESE Handlung, die Richtige war...




wenn sie eine Übung beherrscht kann man auch Clicken, wenn sie die Übung vollendet hat...

zum Beispiel eines Handlungsablaufs:
ich möchte dass die Katze wo runter springt, mich anschaut, "sitz macht, und danach das Pfötchen hebt, alles auf Komando...
diese Handlungsfolge hab ich ihr in einzelnen Schritten beigebracht...

wenn sie alle Abläufe vollendet hat, bekommt sie den Click und das Leckerchen...
wenns super war, also recht schnell und zügig, ohne mehrmalige Aufforderung, kann man einen Jackpot geben.. ;)




aber wenn man Beginnt, soll man das Leckerli ca. eine Sekunde nach dem Click an die Katze abgeben.

man sagt, dass eine gut Konditionierte Katze das Leckerchen auch mal etwas später bekommen kann, sie weiss Bescheid und wartet auch ein bisschen...

ich hoffe, meine Antwort hat dir etwas weitergeholfen

Grüsschen

Trix
Trix
 
Beiträge: 23
Registriert: Fr 14. Dez 2007, 09:25

Beitragvon Gast » Mo 31. Dez 2007, 16:17

Hallo Trix..
Danke für die Antwort. Das hört sich ja so an, als würden sie sich da nicht also sehr von Hunden unterscheiden.
Habe aber im Netz noch einen interessanten Artikel gefunden.
Hier der Link:
https://www.focus.de/wissen/wissenschaft/natur/tierforschung_aid_70430.html
LG Nicole
Gast
 


Zurück zu Verhalten und Soziales

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron