Russell-taugliche Spielsachen

Für die kleinen, durchgeknallten Terrier mit dem Charme, dem keiner widerstehen kann.

Russell-taugliche Spielsachen

Beitragvon Jamie » Di 18. Jan 2005, 20:34

Hi zusammen,

da wir ja nun eine extra Russell-Ecke haben, direkt mal eine Frage an euch: Was für Spielsachen habt ihr für eure Russells? Für zuhause, für Training & Ausbildung, zum Selbstbeschäftigen... und was davon ist wirklich "unkaputtbar", bzw. "Russell-tauglich"??

Viele Grüße, Madeleine

Jamie
 
Beiträge: 47
Registriert: So 15. Feb 2004, 19:17

RE: Russell-taugliche Spielsachen

Beitragvon klaus » Di 18. Jan 2005, 22:31

Hi Madeleine,

hab mal schnell die wichtigsten Dinge geknipst:

[IMG]http://www.ferdility.de/spielies.jpg[/IMG]

Die Beißwurst ist aus Nylon, die hatte Ajax schon und sie ist erstaunlich haltbar. Hat auch schon einen Winter im Garten überlebt, man kann Zerren spielen, oder er bringt sie mir.

Das grüne (Plüsch-)Etwas war Ferdis Weihnachtsgeschenk und soll wohl ein Wurm oder ne Raupe sein. Vorne und Hinten quietsch er und in der Mitte ist er elastisch (Gummibänder). Auf dem kaut Ferdi nun auch schon einen Monat rum, bisher sieht er noch ganz gut aus. Hersteller weiß ich leider keinen. Dieses Ding liebt Ferdi über alles, er holt sich's selber und zerrt und zuppelt es durch die gegend. Stundenlang kann er damit spielen.

Der Futterball ist auch sehr robust, macht komische Quiekgeräusche und spuckt natürich Futter aus. Hersteller ist Karlie, einziges Manko, die verstellbare Öffnung verstellt sich selbstständig, so daß irgendwann entweder gar nichts mehr, oder ganz viel Futter rauskommt.

Zuletzt noch unser Bärchenkarussell, ist eigentlich kein Spielzeug, sondern war mal zum Üben gedacht. Mittlerweile können's eh beide und es ist eigentlich langweilig. Sieht halt witzig aus, wenn Ferdi das Karusell betätigt. Lastet ihn jetzt aber nicht wirklich aus.... *gg*

Also am beliebtesten ist eigentlich der grüne Wurm, gefolgt von der Beißwurst.

Viele Grüsse
Klaus
klaus
 
Beiträge: 4562
Registriert: Sa 9. Aug 2003, 20:48

Robuste Spielzeuge

Beitragvon Gast » Mi 19. Jan 2005, 08:33

Hallo Russell-Fans!
Fast unkaputtbar sind KONG's! Gibt es im internet.
Kann man übrigens füllen, dann ist der Hund eine Weile beschäftigt, die füllung rauszuholen. Rezepte dazu gibt es bei www.cairn-energie.de/lifestyle/kong01.html
Futterbälle/Leckerchenbälle finde ich auch ok, die klappern aber wenn der Hund sie herumrollt. Wen das nicht stört kann die prima verwenden.
Stoffspielzeug kann zwar kaputt gebissen werden, aber ab und zu kaufen wir halt eins, manche halten trotz heftigen Spielens und Schüttelns recht lange.
Knotentaue sind auch gut, die halten, und für die Zähne sind sie gut. Haben wir alles schon im internet bestellt, gibt da ein paar gute shops.
Grüsse
Alfons
Gast
 

Beitragvon Jamie » Mi 19. Jan 2005, 12:09

Hi Klaus,

die Beißwurst finde ich gut!! Wir haben zwar diverse stabile Beißspielzeuge für Phoebe (die spielt mit allem), aber James ist recht wählerisch und mag am liebsten weiche Sachen zum reinbeißen. Für ihn habe ich z.B. eine Katzen-Spielmaus-an-Schnur gebastelt, die aber mit schöner Regelmäßigkeit auseinander fällt.

Stofftiere, v.a. quietschende, werden von Phoebe in kürzester Zeit zerlegt... James ist dagegen sehr "liebevoll" mit seinen Sachen, er würde nie alleine etwas kaputt machen;-)

Weißt du noch wo die Beißwurst her ist?? Ich kenne die nur aus Leder oder so Jute-artig bezogen.

Viele Grüße, Madeleine
Jamie
 
Beiträge: 47
Registriert: So 15. Feb 2004, 19:17

Beitragvon Melli » Mi 19. Jan 2005, 18:48

hmm, kira hat viel spielzeug, meistens latex und quitschend. si emacht nix mehr kaputt, früher hat sie alles zerlegt. habe dann vollgummiebälle gekauft, die halten sehr viel aus.
dann hab ich mal bei ikea(schleichwebgung) ;) so ein ballset gekauft, 3 stück 99 cent. halten wunderbar, und ich hab eigenlcih immer einen dabei, z.b. agility.
dann hat sie so ein knoten aus stoff(fasern, was weiß ich*g*) der hält nun erstaunlicher weise schon seit weihnachten. aber die zerstäört sie normaler weise recht schnell, und dann ist alles mit diesen fäden überseht.
[IMG]http://img94.exs.cx/img94/7868/dscn00052jf.jpg[/IMG]
da ich ja weiß was russells für kleine zerstörer sind, hab ich fürs baby einen unkaputtbar baby kong gekauft. mal schaun ob er hält was er verspricht
[IMG]http://img24.exs.cx/img24/8904/dscn00040lm.jpg[/IMG]
Melli
 
Beiträge: 1580
Registriert: Di 30. Sep 2003, 14:35

Beitragvon Fleur » Mi 19. Jan 2005, 20:54

Fleur hat einen riesengroßen Bären von Oma geerbt. Den hat sie sich letztes Jahr bei der Wohnungsauflösung zielsicher ausgesucht und den liebt sie heiß und innig (im warsten Sinne des Wortes:-o ). Da darf auch niemand anderes mit spielen.
Alles andere wird systematisch innerhalb von Sekunden zerstört.
Darum hat sie reglmäßig einen neuen Kong- den brauchen wir, damit sie uns nicht jagen geht und den liebt sie fast so sehr wie das Steine werfen.

Muffin mag überhaupt kein Spielzeug. Er sieht Happy als seinen lebendigen Punchingball und mehr braucht er nicht.
Fleur
 
Beiträge: 50
Registriert: Mi 12. Jan 2005, 17:48

RE:

Beitragvon klaus » Mi 19. Jan 2005, 22:47

Hi Madeleine,

[QUOTE]Stofftiere, v.a. quietschende, werden von Phoebe in kürzester Zeit zerlegt... James ist dagegen sehr "liebevoll" mit seinen Sachen, er würde nie alleine etwas kaputt machen;-)[/QUOTE]Oh, Ferdi schon. Plüschtiere besonders gern. Da brauch ich schon was Robustes.

[QUOTE]Weißt du noch wo die Beißwurst her ist?? Ich kenne die nur aus Leder oder so Jute-artig bezogen.[/QUOTE]Die hab ich mal im Fressnapf gekauft. Ich glaub, sie ist von Koch, müsst ich nochmal nachschauen. Wenn Du willst, besorg ich dir eine.

Viele Grüsse
Klaus
klaus
 
Beiträge: 4562
Registriert: Sa 9. Aug 2003, 20:48

RE: Russell-taugliche Spielsachen

Beitragvon Chiyo » Do 20. Jan 2005, 13:04

[quote][i]Original geschrieben von Jamie[/i]

Was für Spielsachen habt ihr für eure Russells? ... und was davon ist wirklich "unkaputtbar", bzw. "Russell-tauglich"??

[/quote]
Hallo,

Daß Pitbull-Terrier spezielles Spielzeug brauchen, weil sie "normales" in spätestens 10 Minuten zerlegen, habe ich ja schon gehört.
Daß JRT auch spezielles Spielzeug brauchen, ist mir dagegen neu. :)

Ich vermute, daß das beste Spielzeug für einen Jackie ein zweiter Jackie ist. Stimmt´s?

Liebe Grüße
Petra
Chiyo
 
Beiträge: 2559
Registriert: Mo 22. Dez 2003, 13:41

Beitragvon Jamie » Do 20. Jan 2005, 16:04

Hallo!

[QUOTE]Ich vermute, daß das beste Spielzeug für einen Jackie ein zweiter Jackie ist. Stimmt´s?[/QUOTE]
Stimmt, das ist schon mal nicht schlecht. Bei uns geht es wirklich manchmal hoch her;-) Allerdings spielen unsere beiden am liebsten gemeinsam mit einem Spielzeug, um das dann gezerrt wird etc. Ddeshalb geht ja so viel kaputt - selbst bei einem einfachen Ball schaffen sie es irgendwie noch, ihn zu zweit zu tragen...

[QUOTE]Die hab ich mal im Fressnapf gekauft. Ich glaub, sie ist von Koch, müsst ich nochmal nachschauen. Wenn Du willst, besorg ich dir eine.[/QUOTE]Das wäre natürlich super!!!;-)

Liebe Grüße, Madeleine
Jamie
 
Beiträge: 47
Registriert: So 15. Feb 2004, 19:17

RE:

Beitragvon klaus » Sa 22. Jan 2005, 01:23

Hi Madeleine,

[QUOTE][QUOTE]Die hab ich mal im Fressnapf gekauft. Ich glaub, sie ist von Koch, müsst ich nochmal nachschauen. Wenn Du willst, besorg ich dir eine.[/QUOTE]Das wäre natürlich super!!!;-)[/QUOTE]Schon passiert, wenn Du mir Deine Adresse schickst ([URL=mailto:klaus@clicker.de]klaus@clicker.de[/URL] ) kriegst Du auch so eine als nachträgliches DM-Gratulations und Jamie-Stehohren-Ehrerbietungs-Präsent...:)

Viele Grüsse
Klaus
klaus
 
Beiträge: 4562
Registriert: Sa 9. Aug 2003, 20:48


Zurück zu Russell Bande

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron