Jack Russel schwimmt im Ärmelkanal

Für die kleinen, durchgeknallten Terrier mit dem Charme, dem keiner widerstehen kann.

Jack Russel schwimmt im Ärmelkanal

Beitragvon Fleur » Do 3. Feb 2005, 14:14

Terrier schwimmt kilometerweit durch Ärmelkanal

London - Der junge Terrier «Toby» aus Südengland ist ein äußerst zäher Bursche. Er überlebte nicht nur den Sprung von einer 20 Meter hohen Klippe direkt in den Ärmelkanal, sondern konnte sich nach einer eineinhalb Kilometer langen Schwimmtour auch noch auf einen Felsen retten.
Der sechs Monate alte Jack-Russell-Terrier hatte sich bei einem Spaziergang an der englischen Küste bei Plymouth nach Übungsschüssen von Marinesoldaten so sehr erschreckt, dass er über eine Mauer hüpfte - ins Leere.

«Toby muss gedacht haben, dass er nur über ein kleines Hindernis springt. Er hat wohl nicht geahnt, dass es auf der anderen Seite 20 Meter in die Tiefe geht», sagte sein Herrchen David Lee der «Sun» vom Donnerstag. Nach dem Sturz schwamm der Vierbeiner durch eine viel befahrene Hafeneinfahrt und konnte sich gerade noch pudelnass auf den Stein vor der Küste schleppen. Dort wurde er gesichtet und von der Polizei aus seiner misslichen Lage befreit.



© dpa - Meldung vom 03.02.2005 12:56 Uhr

Ist das nicht irre? Gott sei Dank ist es ja gut ausgegangen für den kleinen Kerl.
Fleur
 
Beiträge: 50
Registriert: Mi 12. Jan 2005, 17:48

RE: Jack Russel schwimmt im Ärmelkanal

Beitragvon klaus » Do 3. Feb 2005, 16:27

Hallo Fleur,

[QUOTE]Ist das nicht irre? Gott sei Dank ist es ja gut ausgegangen für den kleinen Kerl.[/QUOTE]Uiuiui, Glück gehabt!
Ich hoffe, der kleine kriegt jetzt wenigstens das Goldene Seepferdchen.... :)

Viele Grüsse
Klaus
klaus
 
Beiträge: 4562
Registriert: Sa 9. Aug 2003, 20:48


Zurück zu Russell Bande

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron