Hilfe! Kitten geht nicht aufs Katzenklo!!

Katze und Mensch, Probleme, Merkwürdigkeiten, usw.

Hilfe! Kitten geht nicht aufs Katzenklo!!

Beitragvon AmberDog » Mi 28. Sep 2011, 07:05

Hallo!
Brauche dringen einen brauchbaren Tip! Habe eine kleine Katze im Graben gefunden ca. 5 Wochen alt, sie darf bleiben :o aber die Sachen mit dem Katzenklo läuft schief! Das Häufchen macht sie immer ins KK aber sie puschert immer in Badezimmer. Setze sie immer wieder in die Kiste aber sie springt raus und pinkelt dann, aber nur wenn sie sich unbeobachtet fühlt wieder ins Bad. Bekomme noch die Kriese! Habe schon eine zweite Toilette aufgestellt aber auch das klappt nicht. Was soll ich tun?????
Danke für eure Hilfe!
Diana und die kleine Scully
AmberDog
 
Beiträge: 149
Registriert: Di 24. Apr 2007, 14:24

Beitragvon Bär » Mi 28. Sep 2011, 09:03

Hallo Diana,
erst einmal: mit ca. 5 Wochen ist die kleine Mieze aber noch sehr klein für ohne Mama! Was nicht heißt, dass man solche kleinen Räuber nicht auch groß bekommt. Aber es braucht schon ein bisschen Geduld. Mit meinem Katzennachwuchs hab ich es immer so gehalten, dass sie zu Anfang direkt aus der Wurfkiste erst einmal durch eine mit Sand gefüllte flache Schale mussten. Der Sand wurde dann bald gegen Katzenstreu getauscht. Dann lief das Sauberwerden eigentlich von allein...

Im Problemfall: konsequent ins Klo setzen - das machst du ja schon richtig. Versuch es ansonsten mal mit anderer Streu, ggf. auch mit einfachem Sand oder Sägespänen. Auf alle Fälle die Stelle(n) im Bad mit irgendwas geruchsaktivem putzen, so dass der Fleck nicht als "hier muss ich" markiert bleibt.
Ich drück euch die Daumen, wird schon klappen. Katzen, die entgegen ihrem Sauberkeitsdrang* nicht "anständig" aufs Klo gehen, haben meiner Erfahrung nach a) irgendwie erheblich Stress oder b) fühlen sich genervt/unterfordert (was die Kleine bestimmt nicht ist).

* und auch Drang, Hinterlassenschaften zu verbuddeln - das geht bei meinem Kater sogar soweit, dass er beim gemeinsamen Spazierengehen mit den Hunden deren Häufchen zu verbuddeln versucht :D
Bär
 
Beiträge: 179
Registriert: Sa 22. Jan 2005, 21:35

Beitragvon Clickgemacht » Do 29. Sep 2011, 16:03

Probier, ihr das Bäuchlein zu massieren während du sie auf ihr Katzenklo setzt.

Die Badezimmertür sollte in nächster Zeit geschlossen bleiben, bis sie sich das Dorthinpinkeln ordentlich abgewöhnt hat. Wenn sie am Weg dorthin ist: wieder aufs Katzenklo setzen.

Ansonsten, da wir ja doch ein Clickerforum sind, vielleicht ist das Clickern der richtige Weg? :)

Hab Geduld, fünf Wochen ist ja wirklich noch mini!!
Es wäre schön, wenn sie jetzt in dieser wichtigen Zeit Kontakt zu anderen Katzen haben könnte.

GLG
Clickgemacht
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 16. Sep 2011, 20:00

Beitragvon AmberDog » Do 29. Sep 2011, 17:52

Danke erst mal für eure Anregungen, ich gebe mein Bestes, habe schon mal anderes Streu gekauft und auch Sand rangeschaft. Heute Morgen machte sie gleich einen Schnellstart aus dem Bad als sie mich sah, und vor Freude hat sie wieder gepuscht ;( . Als ich dann zur Arbeit war hat sie es geschafft das Klo zu benutzen :D . Inzwischen ist sie nicht mehr so zerbrechlich und fängt schon an richtig zu toben, Menschen sind echt furchtbar so ein kleines Wesen einfach in den Graben zu schmeißen, wenn mein Hund sie nicht gefunden hätte wäre sie schon.....
Kontakt zu anderen Katzen hat sie übrigens :) wir haben schon eine 11 Jahre alten Kater, auch mal gefunden, der ist allerdings alles andere als glücklich über unseren Neuzugang aber ich hoffe das gibt sich. So nun muß ich mal schaun wo sich Willi Windel rumtreibt, es ist wieder verdächtig still geworden :p
Lieben Gruß
Diana
AmberDog
 
Beiträge: 149
Registriert: Di 24. Apr 2007, 14:24

Beitragvon Clickgemacht » Do 29. Sep 2011, 20:20

aber das ist super, wenn sies schon mal gemacht hat :)
wird bestimmt!

ganz viel freude mit der süßen kleinen
Clickgemacht
 
Beiträge: 13
Registriert: Fr 16. Sep 2011, 20:00


Zurück zu Verhalten und Soziales

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron