Fragen an Aussie-Besitzer

Themen zu den versch. Rassen oder Mischungen

Beitragvon Suse » Mo 15. Nov 2010, 13:17

Hallöchen Crime,

das ist ja ein Ding! :-o
Hier in meiner Umgebung gibt es nur einen! Border-Collie... ;(
Echt schade... :(

Ich denke, das es wohl bei jedem Rassehund die einen oder anderen charakterlichen Unterschiede und Vorlieben gibt. Da wird wohl auch mal der ein oder andere Pudel oder ein Schäferhund nicht so den typischen Standard entsprechen.
Aber das ist ja auch das Individium das mich fasziniert, denn nicht jeder Hund ist gleich, jeder ist verschieden und darauf darf man gespannt sein und sich darauf einstellen.

Nur die bestimmten typischen Rasseeigenchaften, wie bspw. den Hütetrieb, das "Leben als Schatten", die schnelle Auffassungsgabe und die Lernbegierde oder auch der gewisse Beschützerinstinkt, den ein Aussie auch an den Tag legt, gefallen mir :o
Mir gefallen Hunde die nicht jeden Fremden freudestrahlend anspringen (am besten mit dreckigen Pfoten oder bei ängstlichen Menschen) und mir gefällt es besser, wenn der Hund schaut wo ich bin und auch auf mich achtet. Hunde die nur mit sich und ihrer Umgebung beschäftigt sind und sich nicht kümmern, wo denn der "Andere" ist, gefallen mir nicht... obwohl da auch die Erziehung eine Rolle spielt.
Der Beschützerinstinkt muss natürlich auch richtig gelenkt werden.
Ob der Hund denn nun doch gerne mal bellt, oder viel haart oder sich gerne dreckig macht, Wasser mag oder auch nicht, das sind Dinge die mir nicht sooo wichtig sind.

Mir gefallen ja auch Basenjis. Obwohl da auch das eine oder andere nicht ganz das ist, was mir gefallen würde 8-|

Mein Freund fragte mal, weshalb ich mir so viele Gedanken mache. Ich anwortete, das ich und der Hund ja auch glücklich miteinander sein sollen. Wenn mich etwas stört und ich beim clickern z.B. frustiert bin, dann ist das ja nicht Sinn der Sache.

Och... nu hab ich wieder so viel geschrieben :D :D

LG Suse
Suse
 
Beiträge: 127
Registriert: Di 27. Jul 2010, 23:05

RE:

Beitragvon Crime » Mi 24. Nov 2010, 13:56

[quote][i]Original geschrieben von Suse[/i]

Hallöchen Crime,

das ist ja ein Ding! :-o
Hier in meiner Umgebung gibt es nur einen! Border-Collie... ;(
Echt schade... :(
LG Suse[/quote]

Hilf mir mal auf die Sprünge, wie kommste jetzt auf Border?

ich grab grad ganz mühsam in meinen dunkelgrauen zellen und komm nicht drauf. Ging doch immer um Aussis oder?


Border gibts hier aber auch ein paar.

Kenn z.B. einen der hat gleich 2. Nun das witzige. Er hat sich den ersten geholt, weil er mit dem hüten wollte. Der hatte aber da 0,0 ambitionen für. Also hat er sich einen zweiten geholt. Der ist da Feuer und Flamme.

Nun auf der Hundewiese geht der erste hin und hütet den zweiten und andere Hunde. Das Herrchen hat ihn zwar im Griff, also kann ihn abrufen, aber mit den Augen is er immer voll dabei.
Crime
 
Beiträge: 4059
Registriert: Fr 2. Feb 2007, 17:12

Beitragvon Suse » Mi 24. Nov 2010, 14:29

HAHA
Ich denke da habe ich mich wohl verschrieben :D

Ich mag einfach beide, Aussies und Border, da kommt man wohl ma schnell im Gespräch durcheinander... besonders wenn man gleichzeitig über die Rassen "recherchiert" :-) :-)

LG Suse
Suse
 
Beiträge: 127
Registriert: Di 27. Jul 2010, 23:05

Vorherige

Zurück zu Hunderassen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste