2ter Spieltag

Das Festival des Ballsportes... Hier ist Deine WM-Rubrik.

RE:

Beitragvon klaus » Di 29. Jun 2010, 22:04

[QUOTE]Denen gönn ich eh nichts. (Ich find irgendwie, das ist die eingebildeste Nation der WM) [/QUOTE]Ach Crime, siehst du, das ist der Unterschied zwischen Argentinien und Deutschland.

Wir Deutschen versuchen's tugendhaft und fleissig, Argentinien muss immer wieder improvisieren und zaubert. Natürlich ist Argentinien eine DER Fussballnationen und Argentinien - Deutschland auch immer ein Klassiker.
Ich freu mich schon wie ein Schnitzel auf das Spiel und wer gewinnt ist mir eigentlich egal, denn ich denke, da ist Musik drin! Argentinien - Deutschland waren schon legendäre WM-Treffen, man denke nur an 1974.
Wenn es einen Sonderpreis für den coolsten Trainer gäbe, dann ohne Zweifel für Maradonna.

Da hat sich ein Gott nochmal auf die Erde bemüht und wenn in Italien ganze Strassenzüge von der Polizei gespertrt werden, damit Herr Maradonna seinen neusten Ferrari direkt ab Werk abholen und zum Flughafen fahren kann, ohne im lästigen Stau zu stehen, dann hat das schon was Vatikanisches.
Maradonna ist Kult, Maradonna ist Argentinien, grad so wie's Senna in der Formel 1 für Brasilien war.

Allgemein zur WM, ich find das hat sich super entwickelt, was die Berichterstattung betrifft. Und auch die Toningenieure haben nachgelegt und die Vuvuzeelas einigermassen ausblenden können.

Ich freu mich ja bei den Spielen auch immer auf die Kommentatoren. Netzer - Delling find ich immer köstlich. Aber Oli Kahn mit seiner Kollegin, die beiden sind genau so unterhaltsam und interessant.

Nebenher kommt auch viel Berichterstattung über Afrika. Auch sehr gut, so können wir uns aus der einstigen ersten und zweiten Welt schon mal mit dem Lebensstandard dort anfreunden. Schätze mal unserer und ihrer wird sich relativ bald angleichen.

lg Klaus
klaus
 
Beiträge: 4562
Registriert: Sa 9. Aug 2003, 20:48

Beitragvon Leonie » Mi 30. Jun 2010, 10:13

Hallo Klaus,
Maradona - naja, ich weiss nicht. Eine sehr umstrittene und seltsame Figur. Hoch gestiegen und tief gefallen, und dann doch wieder aufgerappelt.

Enttäuscht war ich von Spanien-Portugel, und zwar von Spanien. EIN einziges Tor, und das war eigentlich Abseits ... "irregulär", wie das so schön heisst.

Was mir unheimich gefällt, ist, dass es so viel Berichterstattung über (Süd-) Afrika gibt. Man erfährt doch irgendwie immer viel zu wenig...

Deutschland-Argentininen; nmein Herz ist gespalten ...

Spanien-Paraguay: das werden die Spanier die Paraguayaner wohl zum Frühstück verzehren.

Gespannt bin ich auf NL-Brasilien.

LG

Leonie

Leonie
 
Beiträge: 3293
Registriert: Fr 22. Aug 2003, 17:20

RE: RE:

Beitragvon rastelli » Mi 30. Jun 2010, 13:37

Grüß Dich Klaus,

[quote][i]Original geschrieben von klaus[/i]

Ich freu mich schon wie ein Schnitzel auf das Spiel und wer gewinnt ist mir eigentlich egal, denn ich denke, da ist Musik drin! Argentinien - Deutschland waren schon legendäre WM-Treffen, man denke nur an 1974.
Wenn es einen Sonderpreis für den coolsten Trainer gäbe, dann ohne Zweifel für Maradonna. [/QUOTE]
Da du schon 1974 erwähnst. Der coolste Trainer war [URL=https://de.wikipedia.org/wiki/C%C3%A9sar_Luis_Menotti]El Flaco[/URL]
Maradonna ist doch ein Mario Adorf Double. :-)

[QUOTE]Da hat sich ein Gott nochmal auf die Erde bemüht und wenn in Italien ganze Strassenzüge von der Polizei gespertrt werden, damit Herr Maradonna seinen neusten Ferrari direkt ab Werk abholen und zum Flughafen fahren kann, ohne im lästigen Stau zu stehen, dann hat das schon was Vatikanisches. [/QUOTE]Ich wollte, du hättest recht. Da hätte der katholische Klerus vielleicht ein fröhlicheres Sexualleben.

[QUOTE]Ich freu mich ja bei den Spielen auch immer auf die Kommentatoren. Netzer - Delling find ich immer köstlich. Aber Oli Kahn mit seiner Kollegin, die beiden sind genau so unterhaltsam und interessant. [/QUOTE]Olli macht mir Freude. Erklärt uns, wie man cool bleiben muss, wie man geduldig spielt ...
und selber war er das HB-Männchen in persona, der noch den eigenen Mitspielern an den Kragen ging.
Und er hat keine Hemmungen, der Katrin Müller-Hohenstein zu sagen, dass ihr Fußball fremd ist - mit einem verschreckten Hauch von Charme. Die beiden fremdeln noch ganz schön.

Für mich kommen die spannendsten Kommentare von Mehmet Scholl und von Jürgen Klopp. Letzterer hat z.B. als einziger sofort gesehen, dass der "Unglückspass" von Osorio gar kein Pass werden sollte, sondern eine motorische Fehlleistung war. Er wollte wohl leicht in einer Vorwärtsbewegung auf den Ball treten, um ihn dann zurück zu rollen und einen Pass zu spielen. Kann man 100x beobachten.
Er hatte nur seinen rechten Fuß dabei ein oder zwei Zentimeter zu tief ...
Wir kennen das ja auch, wenn die Getriebezähne knirschen und der Motor abgewürgt wird. Da wollte wir auch eigentlich nur flott starten. :-)

ciao Martin
rastelli
 
Beiträge: 877
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 21:43

Beitragvon Crime » Do 1. Jul 2010, 13:35

Nichts gegen die Südamerikaner. Aber mich würde es nicht stören, wenn in sämtlichen Begegnungen ein Land von einem anderen Kontinent gewinnen würde.

Den Ghanesen gönn ich es allemal, bei uns muss ich wohl gar nicht drauf hinweisen :wm2:, für die Brasilianer bin ich eh nicht, die haben den Titel einfach schon zu oft und den Spaniern würd ich ihn dafür echt mal gönnen (Nur nicht dieses Jahr Europameister und Weltmeister gleichzeitig das geht nicht), aber dran schnuppern dürfen se. :D

Ganz klar, Südamerika kann sich ein Flugzeug teilen :D :D
Crime
 
Beiträge: 4059
Registriert: Fr 2. Feb 2007, 17:12

Vorherige

Zurück zu WM-Forum

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste