Jackpot Spender im Shop

Etwas Werbung in eigener Sache: Neue Produkte, Sonderangebote, Buchvorstellungen usw.

Jackpot Spender im Shop

Beitragvon klaus » Fr 28. Nov 2008, 15:51

Und schon wieder ein tolles, neues Produkt bei uns im Hundeshop, den Jackpot-Spender!

Besser als jede Futtertube, leichter in der Handhabung, kein Rumgefummel mit Klammern, kein Geschmier mehr in der Jacke, der Jackpot Spender ist leicht zu reinigen und wiederverwendbar. Einfach aufschrauben, ausspülen, fertig!

Die Jackpot Paste (Leberwurst o.ä.) ist genauso einfach zu portionieren, wie man das von der Tube kennt.

[IMG]http://www.ferdility.de/images/product_images/popup_images/292_0.jpg[/IMG]

[B]Jackpot Spender im [URL=http://www.ferdility.de/products/Clicker-Co/Jackpot-Spender.html]Hundeshop[/URL][/B] .

Viel Spaß beim Shoppen!
klaus
 
Beiträge: 4562
Registriert: Sa 9. Aug 2003, 20:48

Beitragvon Leonie » Fr 28. Nov 2008, 16:39

Hei, das ist ja mal was Schickes! Kann ich den auch mit Alukatze füllen??

LG

Leonie
Leonie
 
Beiträge: 3293
Registriert: Fr 22. Aug 2003, 17:20

Beitragvon Charis » Fr 28. Nov 2008, 16:59

Hallo Klaus,

ich frage mich gerade, wie die Technik dahinter aussieht, damit das Portionieren klappt ...

Muss ich mir - blondinenhaft gesprochen ;) - eine nicht mit der Tubenwand verschweißte Bodenplatte mit aufgesetztem Rohr in der Mitte vorstellen, die man nach Wunsch eindrückt = nach oben schiebt, um den Inhalt dann oben (nach Abschrauben des Deckelchens) rauszudrücken? Und birgt das dann nicht auch die Gefahr des Verschmierens, weil ja der Boden dann die innenliegenden Wände freigibt? und dann steht das Rohr immer weiter hoch?

Sorry, ich bin gerade sehr verwirrt ... :-o 8-| :D
Charis
 
Beiträge: 1833
Registriert: Do 26. Jul 2007, 12:46

RE:

Beitragvon klaus » Fr 28. Nov 2008, 17:11

Hallo Charis,

[quote]Muss ich mir - blondinenhaft gesprochen ;) - eine nicht mit der Tubenwand verschweißte Bodenplatte mit aufgesetztem Rohr in der Mitte vorstellen, die man nach Wunsch eindrückt = nach oben schiebt, um den Inhalt dann oben (nach Abschrauben des Deckelchens) rauszudrücken?[/quote]

Genau so funktioniert das ganze. Vielleicht kennst du die Silikonspritzen aus dem Baumarkt? Das ist das gleiche Prinzip.

[QUOTE]Und birgt das dann nicht auch die Gefahr des Verschmierens, weil ja der Boden dann die innenliegenden Wände freigibt?[/QUOTE] Nein, der Boden liegt so eng an den Wänden an und ist aus weicherem Kunststoff, dass praktisch keine Rückstände an der Innenwand zurück bleiben. Ist wie bei Einmalspritzen, da bleibt ja auch nichts an den Wänden kleben, wenn die eingedrückt werden.

[QUOTE]und dann steht das Rohr immer weiter hoch?[/QUOTE]Welches Rohr? Rohr ist keines drinnen. Nur vorne der kleine Schnabel.

Das Ganze kommt übrigens aus dem Medizinbedarf, schon daher wären Rückstände auf den Wänden äusserst unerwünscht.

lg Klaus
klaus
 
Beiträge: 4562
Registriert: Sa 9. Aug 2003, 20:48

RE:

Beitragvon klaus » Fr 28. Nov 2008, 17:14

[quote]Hei, das ist ja mal was Schickes! Kann ich den auch mit Alukatze füllen?? [/quote]Schätze das kommt drauf an, ob grössere Fleischbrocken drin sind. Die würden dann natürlcih das Loch verstopfen. Aber wenn Du das pürierst dann geht's auf jeden Fall.

lg Klaus
klaus
 
Beiträge: 4562
Registriert: Sa 9. Aug 2003, 20:48

Beitragvon Charis » Fr 28. Nov 2008, 17:14

Ahaaa!!!

Danke, Klaus, Du hast meinen Tag gerettet. :-)

Ja, so Silikontubenartig hatte ich mir das vorgestellt, nur das mit dem 'Rohr' war technisch gesehen natürlich Quatsch, weil überflüssig ...

Danke für die Info! Gute Idee, denke ich! :)
Charis
 
Beiträge: 1833
Registriert: Do 26. Jul 2007, 12:46


Zurück zu Aus dem Shop

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron