dogdance

Alles über Hundesport. Agility, Obedience, VPG, Dogdance und vieles mehr.

dogdance

Beitragvon Rebecca&Maexx » Mo 13. Mär 2006, 16:28

[IMG]https://clicker.inter-dev.de/img/clicker44159c7f8bd12.jpg[/IMG]

Hallo hier mal ein bild von unserem ersten offiziellen dogdance auftritt letzten sommer!

wollte an dieser stelle nur mal fragen, wer von euch auch dog dance macht, was für hunde ihr habt, welche tricks sie drauf haben, wie ihr sie ihnen beigebraht habt, auf welche lieder ihr bereits gelaufen seid, wie eure choreo aussah... eigentlich so ziemlich alles was mit dem thema zu tun hat :-)

gruß rebecca
Rebecca&Maexx
 
Beiträge: 404
Registriert: Mi 22. Feb 2006, 20:00

Beitragvon Annette » Mo 13. Mär 2006, 18:27

Hey,

ich und meine iska, border-collie-dame 8 jahre haben gerade ein DD-Trick-Seminar bei Denise Nardelli gemacht und wir sind begeistert. Also das Seminar kann ich nur empfehlen.

Wir haben jetzt angefangen intensiv die tricks zu üben. wir machen den slalom, die acht durch die beine, männchen, rolle und (wo wir die meisten probleme haben) die grundstellung.

Wie gesagt haben wir erst angefangen und ich kann mir eigentlich nicht vorstellen die tricks in einen tanz einzubauen. aber wie denise gemeint hatte, würden mir "nur" die tricks mit sicherheit irgendwann nicht langen. Also: Sag niemals nie.

Der Iska macht es riesig spaß und sie wird auch immer motivierter. Mal sehen wie weit wir kommen.

Was mich aber noch interessieren würde: wo finden so Dog-Dance auftritte bzw. wettbewerbe statt? würde mir sowas gerne mal ansehen. Hat jemand so ein par termine im rhein-main-gebiet?

Bis dann Annette

Achso, wir arbeiten nur mit dem clicker und target, hin und wieder helfen wir auch mit leckerlies-locken nach. :-o

Annette
 
Beiträge: 407
Registriert: Di 11. Okt 2005, 10:07

Beitragvon Rebecca&Maexx » Mo 13. Mär 2006, 19:14

hei danke für die schnelle antwort!
wegen wettbewerben weiß ich nicht, das war ein auftritt in frankreich, bei einem fest auf einem hundeplatz, so ne art tag der offenen tür, wo verschiedene hundesportarten vorgestellt wurden.
hier bei uns in der gegend ist dd sowieso noch niht so verbreitet, oder besser gesagt organisiert, deshalb gibts wohl auch keine wettbewerbe. wir sind sowieso nur vier leute, die zusammen trainieren (was aber vollkommen langt, wir brauchen für vier hunde immer schon ewig!)
aber wenn jemand bei mir in der nähe was organisiert... würds mir auch gern mal ansehen! (Ba.-Wü., nähe offenburg, kehl).

maexx ist jetzt vier jahre, wir machen seit ca. einem jahr dd (deswegen haben wir auch angefangen zu clickern) und er liebt es! :D


Rebecca&Maexx
 
Beiträge: 404
Registriert: Mi 22. Feb 2006, 20:00

Beitragvon Gast » Di 14. Mär 2006, 07:44

Huhu Rebecca,

Jessie und ich machen auch DD, schon ziemlich lang.
Unsere ganzen Tricks aufzuzählen würde recht lang dauern,
inzwischen reichen uns einzelne Tricks auch nicht mehr, sondern wir sind überwiegend auf der Suche nach interessanten Übergängen und schönen Kombinationen.

Und unser größtes Projekt ist dieses Jahr wohl der Pezziball, auf dem ich Jessie das Balancieren beibringen möchte.

Grade am Wochenende war ich auch bei Denise Nardelli, da haben wir wieder einige schöne Dinge gesehen und tolle Ideen mitgenommen!

Unsere Lieder waren bisher: Country Roads (ogott, unser allererstes Stück und natürlich noch unter aller Sau), Power to all our Friends (etwas Rock'n Roll), Here we go (irisch angehaucht, mit Spazierstock als Requisit) und jetzt werden wir A Last Song (auch wieder irisch angehaucht) angreifen. Dafür hab ich mir von Denise auf dem Seminar einen Rumbaschritt mit Hund zusammenbasteln lassen und freu mich schon drauf, den so richtig flüssig weg zu trainieren. Ich muss mich aber erst selbst mal an die Schrittkombi gewöhnen, eh ich Jessie dazunehme und durch meine Beine flutschen lasse.

Dann hatten wir noch ein paar Gruppenstücke: das erste war ein Rednexx-Medley im Cowboy Outfit, Fun Fun Fun von den Beach Boys für ein Schulfest, dann kam YMCA mit Blaumann und Bauhelm, danach ein irisches Gruppenstück (Every Now and Then und Far Away von Paddy goes to Holyhead) und dieses Jahr im Zeichen der Fussball-WM haben wir uns Its Coming Home vorgenommen, was sonst!

Welche Stücke hattest Du denn bisher so im Programm? Eas war denn das für eines auf dem Foto?

Neugierige Grüße
Ute & Jessie
Gast
 

Beitragvon Gast » Di 14. Mär 2006, 07:54

Hallo,

unser Spitz und ich wir machen auch ein wenig DD. Einzelübungen kann er bereits eine ganze Menge. Momentan üben wir kriechen und rückwärtsgehen. Mit der Musik haben wir ein Problem - alle Stücke, die mir gefallen könnten und geeignet erscheinen stehen nicht in meinem Regal :( Da ich nur allein trainiere, habe ich auch ein Problem eine Choreografie auf die Beine zu stellen. Also wird es wohl mit der "großen Aufführung" nichts werden. Aber wir haben auch so unseren Spaß.

Viele Grüße

Elke
Gast
 

Beitragvon Binchen » Di 14. Mär 2006, 09:52

Hallöchen !
Bin auch begeisterte Dogdancerin!Haben schon zwei Tuniere hinter uns mit mehr oder weniger Erfolg aber das ist sowieso egeal -hauptsache es macht Spass!
[IMG]https://clicker.inter-dev.de/img/clicker4416915b5c1d2.jpg[/IMG]
Binchen
 
Beiträge: 248
Registriert: So 13. Mär 2005, 10:28

Beitragvon Binchen » Di 14. Mär 2006, 09:56

So und nun noch der Merlin .Die Bilder sind in Stuttgart auf einem internationalen tunier entstanden
[IMG]https://clicker.inter-dev.de/img/clicker441693ef4fa7d.jpg[/IMG]
Binchen
 
Beiträge: 248
Registriert: So 13. Mär 2005, 10:28

Beitragvon Leonie » Di 14. Mär 2006, 13:10

Hallo,

Tarik und ich wollen auch gerne ein bisserl DD machen, aber über Tricks sind wir noch nicht rausgekommen, dh wir haben keine Choreographie und nix bisher konsequent erarbeitet.

Tricks: bei Fuss (beide Seiten,logo) mit Seitenwechsel durch die Beine und im Kreis um mich herum, Slalom durch die Beine im Gehen und im Stand (Achter), Sprung durch die Arme seitlich und zwischen den Beinen durch, über die Beine/Arme im Sitzen (also ich in der Hocke, ein Bein vorgestellt, Tarik umrundet mich und springt dabei über die Arme und das Bein), im Kreis um mich rumlaufen,um sich selber drehen, Sprung in die Arme (was eher aussieht, als würde Tarik an mir hochklettern), Diener, Rolle (leider nur nach einer Seite), Totstellen, auf den Hinterpfoten stehen und drehen (in beide Richtungen), auf den Hinterpfoten vorwärts hüpfen; wir üben gerade Rückwärtsgehen und Spanischer Schritt.

Ausserdem haben wir noch so ein paar kleinerer Sachen, die ich gerne einbauen würde, wie Apportieren über Hindernisse, Sprung durch den Flattervorhang, und halt das normale absitzen/-legen aus der Bewegung, Postionswechsel auf Distanz usw usf.

Als Musik würde mir der entertainer gefallen, oder auch "One night in Bangkok" aus Chess. Leider habe ich es bisher nicht geschafft, eine richtige Choreorgaphie zusammenzubauen. Bin nicht konsequent genug am üben, und habe noch keine (bitte nicht lachen) Musik an meinem Hundeplatz.
Bei uns (jwd im Süden) gibt es leider keine Dogdancing-Gruppen, -seminare und so ...

Leonie
Leonie
 
Beiträge: 3293
Registriert: Fr 22. Aug 2003, 17:20

Beitragvon Mel » Di 14. Mär 2006, 15:16

Heyy,

eig. hatte ich mir ja auch vorgenommen mit dem Lord anzufangen aber über ein par Tricks sind wir noch nicht hinaus gekommen.
Also: Rolle, Slalom durch die Beine, unterm Bein durchkriechen etc.

Aber ne Choeo oder mit Musik haben wir auch noch net gemacht außer einmal *gg* da war das aber eher ne andere Version von Dog Dancing. Ne Freundin war da, wir ham Musik aufgedreht und sind selber abgegangen und der Lord ist dazwischen rumgehupft *gg* :)) muss ziemlich dämlich ausgesehen haben

lg
mel
Mel
 
Beiträge: 371
Registriert: Mi 30. Mär 2005, 09:48

Beitragvon Rebecca&Maexx » Di 14. Mär 2006, 16:02

das auf dem foto war zu jennifer lopez "lets get loud"... jetzt wollen wir ne choreo zu "diamonds are a girls best friend" von marilyn monroe. wir wollen auch einen stock einbauen: hinter dem stock herlaufend mich umrunden (target)
den stock mit beiden händen heben, sodass er durhspringen kann
als abschluss: ich knie, heb den stock mit beiden händen, maexx soll mänchen machen, so das er sich mit den pfoten abstützen kann... mehr ist mir leider noch nicht eingefallen, also wenn ihr noch tipps oder ideen habt: her damit :) !
@ tequila: auf einem ball laufen ist auch cool, was hast du für einen hund?
was maexx bis jetzt kann: fuß, hand/ twist, dreh dich/ tip tap/ vorwärts slalom, rückwärtsslalom, slalom wo er auch rückwärts läuft(hin her) schon fast/ sprünge/ rückwärtslaufen/ mach männhen/ tot, schlafen/ rolle, igel(also in die andere richtung rollen)/wir üben grade am rükwürts mich umrunden und schäm dich...
keine ahnung ob ich noch was vergessen hab, aber bitte bitte ganz viele tipps geben!!!
Rebecca&Maexx
 
Beiträge: 404
Registriert: Mi 22. Feb 2006, 20:00


Zurück zu Hundesport

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste