Alaskan Malamut braucht dringend Hilfe

Bitte nur "echte" Notfälle! Und schreibt auch, wenn sich ein Notfall erledigt hat.

Alaskan Malamut braucht dringend Hilfe

Beitragvon hundemama » Fr 18. Jul 2008, 20:35

Einen schönen Abend in die Runde,

ich habe heute folgendes Mail bekommen und hoffe dass ich mit meinem Beitrag dieser Hündin helfen kann:


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich melde mich hier im Namen von Halfa mit einem dringenden Aufruf an Sie.
Mein Name ist Elke Fuhrmann, ich unterstütze die Tierschutzorga strassen-hunde.de (eingebettet in die Anubis Tierhilfe) und diese kümmern sich besonders um die chancenloseren Hunde - die grossen, die sich ihre riesen Jacke nicht selbst ausgesucht haben und die Handicap Hunde.

Derzeit haben wir ein Sorgenkind das erst vor Kurzem in ein spanisches Tierheim gebracht wurde.
Halfa ist ganz akut von der Einschläferung bedroht da sich die Perrera in Caceres/Spanien, in der Halfa gerade sitzt, sich der magischen Belegungszahl nähert, so dass die ersten Euthanasierungen mit Beginn der nächsten Woche anstehen.
Sie ist eine wahrscheinlich sogar reinrassige Malamut-Hündin, 4-5 Jahre alt , war erst sozial im Zusammenleben mit anderen Hunden, jetzt bei steigender Enge, mangelndem Auslauf und einem enormen Lärmpegel in der völlig überfüllten Perrera reagiert sie aggressiv auf Hündinnen, war sonst eher ruhig und still.
Halfa ist/war leider übergewichtig und wurde im Schutze der Dunkelheit am Zaun angebunden und "entsorgt". Aufgrund ihres besoderen Verhaltens werden nordische Hunde überproportional oft eingeschläfert. Gibt es noch einen Liebhaber und vor allem auch Kenner dieser Rasse, der noch versuchen möchte, Halfa "schnell" zu helfen??

Wir haben verschiedene Möglichkeiten die Hündin nach Deutschland/Österreich oder Schweiz zu bringen - ausfliegen über Flugpaten oder mit einem Landtransport.
Auch ein Pflegeplatz mit einer Weitervermittlungschance wäre ihre Rettung.

Im Anhang zwei Bilder dieser wirklich eindrucksvollen schönen Hündin - weitere Bilder finden Sie auch auf der für sie erstellten Internetseite auf unserem Web:

http://www.strassen-hunde.de/halfa.htm

Falls Sie nicht helfen können - bitte verteilen/leiten Sie diese Mail an Freunde oder Bekannte weiter oder kippen Sie diese in einen Verteiler der Ihnen zur Vergügung steht.

Wir wollen nicht glauben, dass wir diesen Kampf um ihr Leben verlieren werden. Halfa darf nicht den Preis zahlen für das was Menschen ihr bereits angetan haben.

Helfen Sie Halfa - BITTE

Kontakt: strassen-hunde@gmx.de
Telefon: Telefon: 02591 - 94 00 34 - Mobil: 0160 - 99 23 65 41

Danke für die Aufmerksamkeit auch im Namen von Halfa

Elke Fuhrmann

[url=http://www.bilder-hochladen.net/files/11mv-r-jpg.html][img]http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/11mv-r.jpg[/img][/url]

[url=http://www.bilder-hochladen.net/files/11mv-s-jpg.html][img]http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/11mv-s.jpg[/img][/url]
hundemama
 
Beiträge: 521
Registriert: Mi 27. Dez 2006, 16:40

Zurück zu Notfälle

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste