17/18. März 2012 Mirjam Cord Basis Agrression in 65623 Hahnstätten (Nähe Limburg)

Veranstaltungen, Seminare, Workshops und Vorträge. Hier dürfen Veranstaltungshinweise veröffentlicht werden. Aber auch Fragen, Kritik und Diskussionen dazu.

17/18. März 2012 Mirjam Cord Basis Agrression in 65623 Hahnstätten (Nähe Limburg)

Beitragvon hundereferenten » Mi 8. Feb 2012, 22:35

[H3][B]17./18. März 2012
Basisseminar-Grundlagen - Therapieplan
Über den Umgang mit aggressiven Hunden[/B][orange][/orange][/H3]

Kaum ein anderes Thema wird so häufig und emotional diskutiert wie das Aggressionsverhalten des Hundes. Es werden Rasselisten erstellt, Verordnungen erlassen, „Wesensüberprüfungen“ an den Haaren herbeigezogen und Ruck-Zuck-Trainingsmethoden vorgestellt, mit denen man aggressive Hunde „wieder in den Griff kriegen“ soll. An ihre Stelle sollten sinnvolle Präventivmaßnahmen sowie eine bessere Schulung der Hundeführer und moderne Trainingsprogramme stehen, die vor allen Dingen an den Ursachen des Problems arbeiten, anstatt nur seine Symptome zu bekämpfen.

Die Wege zu einem „aggressiven“ Hund sind vielfältig, wobei grundsätzlich die Frage zu stellen ist, ab wann man von einem aggressiven Hund sprechen sollte. Oft genug werden erste Warnsignale übersehen oder missverstanden. Doch was passiert, wenn der Hund erst einmal zugebissen hat, niemanden mehr an sich heran lässt oder das weitere Zusammenleben mit ihm unmöglich erscheint? Für viele Hunde bedeutet das, dass sie den Rest ihres Lebens weggeschlossen werden. In etlichen Fällen droht die Einschläferung. Ist dies wirklich der letzte Ausweg?!

Dieses Seminar zeigt Wege, aber auch Grenzen im Umgang mit aggressiven Hunden.

Grundlagen des Training mit aggressiven Hunden:

Verschiedene Arten der Aggression
Rassebedingtes Aggressionspotential
Ausdrucksverhalten beim Hund….wie geht der Hund mit Konflikten um
Stress bei Hunden
Führung durch den Menschen
Grundformen des Lernens
Therapieplan:

Vertrauensaufbau
Setzen von Assoziationen
Aufbau von Alternativverhalten
Bedeutung der Futterbelohnung
Bedeutung von Ritualen
Sicherheit geht vor
Frustrationsgrenze erhöhen
Organisatorisches:

Kosten:
180,00 € / Teilnehmer
100,00 € /Lebens- Ehepartner

Verpflegung vor Ort (nicht inklusive)

Veranstaltungsort:

Restaurant Delle Rose
Im Tennis Zentrum
Jahnstraße 29, 65623 Hahnstätten


Es wird nicht mit den Hunden gearbeitet, da bei diesen Hunden ein solches WE puren Stress bedeuten würde. Hunde dürfen, wenn Sie mit der Seminarsituation gut umgehen können, selbstverständlich gerne mit.

Anmeldung/Info: www.hundereferenten.de
hundereferenten
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi 8. Feb 2012, 22:26

RE: 17/18. März 2012 Mirjam Cord Basis Agrression in 65623 Hahnstätten (Nähe Limburg)

Beitragvon klaus » Mi 8. Feb 2012, 22:48

Ich lass es stehen, aber......

[B]ich find es einfach eine Frechheit, wenn hier gewerbliche Veranstalter ungefragt und ohne mit mir vorher Kontakt auf zu nehmen, ihre Veranstaltungen bewerben! [/B]

Hier ein ganz typisches Beispiel. Nie gehört von den Leuten. Mal eben schnell registriert um seine Seminarwerbung unter zu bringen, danach hört man eh nie wieder was von den Leuten.

Ist einfach ein ganz schlechter Stil.

Gruß Klaus
klaus
 
Beiträge: 4562
Registriert: Sa 9. Aug 2003, 20:48

Beitragvon hundereferenten » Mi 8. Feb 2012, 23:17

Hallo Klaus

wenn die Informationen über Seminare nicht gewünscht ist, dann löschen Sie es bitte wieder -

Gewerbliche Veranstalter sind ja sicher alle die ein Seminar anbieten und das Sie noch nie was von uns gehört haben, da kann ich ja auch nichts dafür.

Ich habe mich vorher umgeschaut und nach Regeln gesucht - ich habe nichts gefunden was mir als Veranstalter von Seminaren, das posten in Ihrem Forum nicht erlaubt hätte.

Nicht aus zuschließen, dass ich mich täusche.

Ich finde Ihren Ton etwas befremdlich oder habe ich Sie mit meinem Seminarangebot etwa persönlich angegriffen? Dann bitte ich vielmals um Entschuldigung.

Mit freundlichen Grüßen
Zentrum für Hundewissen in Rheinland Pfalz
www.hunderefrenten.de

Katharina Queißer

hundereferenten
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi 8. Feb 2012, 22:26

RE:

Beitragvon klaus » Mi 8. Feb 2012, 23:34

Hallo Katharina,

ich denke, es sollte selbstverständlich sein, daß man einen Seitenbetreiber vorher kontaktiert, wenn man seine gewerbliche Veranstaltung bewerben möchte.
Das gebietet die Höflichkeit, dazu muss ich keine Regel erstellen.
Im Übrigen sind wir hier alle per "Du".
Also mein Tipp: Einfach nochmal vorstellen, bißchen was über dich und deine Arbeit erzählen, vielleicht bißchen beteiligen hier im Forum dann wären die Veranstaltungshinweise vielleicht gar nicht so verkehrt.

Reine Werbeplattform ohne Gegenleistung ist nicht. Nichtmal für BHV Mitglieder, die ich ansonsten sehr schätze.

lg Klaus
klaus
 
Beiträge: 4562
Registriert: Sa 9. Aug 2003, 20:48

Beitragvon hundereferenten » Do 9. Feb 2012, 10:43

Hallo Klaus,

so, ich habe mich vorgestellt und werde gerne versuchen, mich ein wenig mit ein zu binden.

Die verlinkung Eurer Seite habe ich auf meinen Seiten unter Links - mit einem Banner vorgenommen, dass hätte ich sowieso gemacht.

LG

Katharina
hundereferenten
 
Beiträge: 14
Registriert: Mi 8. Feb 2012, 22:26


Zurück zu Veranstaltungen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron