Bunker für alles, was entfernt werden muß

Interne Rubrik, hier kann nur von Mods und Admins gelesen und gepostet werden

Bunker für alles, was entfernt werden muß

Beitragvon Chiyo » Fr 26. Sep 2008, 15:09

z.B. dieser Link von Petra und Hund:

https://www.gegenhund.com/content/

Beitrag:

https://www.clicker.de/include.php?path=forumsthread&threadid=6738

Falls der Link wieder zurück soll, erledige ich das natürlich. 8-|
Chiyo
 
Beiträge: 2559
Registriert: Mo 22. Dez 2003, 13:41

RE: Bunker für alles, was entfernt werden muß

Beitragvon klaus » Fr 26. Sep 2008, 17:12

Nee, war schon richtig, danke.

lg Klaus
klaus
 
Beiträge: 4562
Registriert: Sa 9. Aug 2003, 20:48

Beitragvon Chiyo » Mi 3. Dez 2008, 12:22

Beitrag von SonjaBenny vom 03.12.2008 - 10:51:



Hallo,

perfekt!!!!
Freu dich das du anscheinend einen sehr guten Trainer gefunden hast.
Genauso arbeite ich auch und ja es funktioniert, dauert aber und man muß viel beclickern, also nicht nur den "bösen" Fremdhund, sondern auch schon das Anzeigen, das Gucken und wie gesagt im Alltag alles was gut ist und was dir gefällt.

Das was du im Moment machst ist ein Aufbautraining, das wird sich noch verändern.
Es geht darum, die Gefühle deines Hundes zu verändern.
Fressen wirkt sich immer positiv auf den Hund (und dem Menschen, leider ;) ), beruhigt und baut Streß ab.
Ist der Hund richtig konditioniert auf den Clicker, wird und kann das Clickgeräusch bereits diese Verbindung aufbauen/herstellen.

Man könnte es auch Gegenkonditionierung nennen, wobei sich beide Methoden in ihren Ausführung unterscheiden. Aber man versucht bei beiden eine pos. Grundstimmung beim Erblicken des Objektes zu erreichen.

[QUOTE]von dieser Methode habe ich jetzt auch schon öfter gehört, aber ich würde sie selbst nie ausprobieren, weil der Clicker in dieser Situation ja nicht als Lob für erwünschtes Verhalten eingesetzt wird, sondern einfach nur als Signal, um die Aufmerksamkeit seines Hundes zurück zu bekommen. [/QUOTE]
Das kommt darauf an, solang der Hund clicker noch wahrnimmt kann ich den Hund auch bestätigen und so lange das mir gezeigte Verhalten gefällt, kann ich den Hund auch dafür belohnen.

[QUOTE]Er meinte, ich könne beim Clickern nichts falsch machen und es könne keine falsche Verknüpfung stattfinden. [/QUOTE]
Schwer zu sagen, kommt wohl auf das Feeling des Hundes an. Pauschalieren das nix passieren kann würde ich es nicht , aber es erscheint mich nicht logisch.
Überleg mal, wie empfinden wir das, wenn wir z.b. richtig sauer sind und dann etwas essen. Ich denke das Gefühl des Essens, die entsprechend Hormonausschüttung und das Gefühl während des Essens sind sehr positiv/aufbauend. Insofern denke ich auch, das falsche Verbindung kaum entstehen können.
Und wenn ja, dann sind diese nicht schwerwiegend oder gar unabänderbar.
(im Gegenzug zum falschen Timing bei Starkzwang oder massiven Druck)

Man arbeitet im Jagdverhalten auch so,
alles was nicht hinterher jagen ist, wird beclickert und z.b. wenn der Hund vorsteht, dann arbeite ich das bis[red][D] zur Vergasung [/D] zum Erbrechen[/red] aus, anstatt ihm das zu verbieten.

Mensch ist echt mal schön von einem Trainer zu hören, der scheinbar ähnlich arbeitet, wie ich es von unserer Huschu gewöhnt bin. (**)
Wer ist es denn? (PN)



Der Beitrag wurde einmal von Leonie editiert, aber ich weiß nicht, was sie verändert hat.

[QUOTE]Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Leonie am 03.12.2008 - 10:57.[/QUOTE]

Ich habe den Beitrag jetzt jedenfalls noch mal editiert und[QUOTE] [D] zur Vergasung [/D][/QUOTE] gelöscht.

Sagt Bescheid, falls das Durchstreichen nicht von Leonie stammt und wieder zurück soll. Ich finde es jedenfalls merkwürdig... 8-|



PS. Ich mußte den Beitrag leider 2 mal editieren, weil ich ein vergessenes Leerzeichen übersehen hatte.
Ich ärgere mich jedes Mal darüber, daß es beim Editieren keine Vorschau gibt. Grrrrrrr. ;D
Chiyo
 
Beiträge: 2559
Registriert: Mo 22. Dez 2003, 13:41

Beitragvon Chiyo » Mi 3. Dez 2008, 12:40

Und weil ich schon mal am Meckern bin: Ich finde es auch beschissen, daß es von einer PN keine Vorschau gibt. ;D


Nur schade, daß Klaus das Programm nicht selbst programmiert hat und mein Gemecker deshalb gar nix bringt - außer einer gewissen Verbesserung meiner Laune. :-)

PS. ja klar, ich habe SonjaBenny eine PN geschickt und sie übers Löschen informiert, wie sich das gehört. Ohne Vorschau und deshalb - hmmm - nicht so, daß es mir optisch gefällt. Und das Problem habe ich ja jetzt beim Editeren gleich noch mal.
Vorschau wäre toll ... (**)

Chiyo
 
Beiträge: 2559
Registriert: Mo 22. Dez 2003, 13:41

Beitragvon Leonie » Mi 3. Dez 2008, 15:30

Hallo Chiyo,
ja, das war ich mit dem Durchstreichen. Ich habe es durchgestrichen, rot markiert, ersetzt und ihr auch noch gleich eine (freundliche) PN geschickt, diesen Ausdruck doch bitte nicht zu verwenden, und sie hat sich bereits entschuldigt.
Ich hätte das mit dem "edit" druntersetzen sollen, das mache ich nächstes Mal, versprochen.
Sonja weiss ja Bescheid, wegen der PN, aber es sieht doch komisch aus.

Ich wusste nicht, soll ich sowas besser gleich löschen?

LG

Leonie


Leonie
 
Beiträge: 3293
Registriert: Fr 22. Aug 2003, 17:20

Beitragvon Chiyo » Mi 3. Dez 2008, 19:24

Die rote Farbe war also von Dir? Ich habe es vermutet, war aber nicht sicher. (Ich verwende ja sooo gerne Farben und Smileys. Naja, ich reiße mich schon sehr zusammen, sonst wären meine Beiträge immer kunterbunt. :-o :D ) Hätte ja sein können, daß Sonjabenny meine Vorliebe für Farben teilt.

Ja, sowas wird sofort gelöscht, allerdings sollte vorher noch das Original hier in den Bunker gepackt werden zur Dokumentation.

Wenn sich dann jemand beschwert, hat man immer das Original zur Verfügung und kann nachvollziehen, was gelöscht bzw. geändert wurde.
Und wenn sich herausstellt, daß eine Änderung oder Löschung nicht nötig war, kann man den Originalzustand wieder herstellen.

Leider nicht ganz den Originalzustand, weil ja immer angezeigt wird, wenn editiert wird. :(


Ich mach das so: wenn ich zu 80% sicher bin, daß etwas geändert werden muß, ändere ich, ansonsten frage ich nach.

[QUOTE]Ich hätte das mit dem "edit" druntersetzen sollen, das mache ich nächstes Mal, versprochen.[/QUOTE]
Ja, das ist nötig, weil ja angezeigt wird, daß editiert wurde. Sonst denken die Leute: "Was editieren die hier rum? Sauerei - Zensur!" Wenn es nicht angezeigt würde, müßte man es nicht dazuschreiben. :) Dann würde eine Benachrichtigung per PN an den Verfasser reichen. Aber so ... 8-|

Hast du schon mal einhändig getippt mit nem Kater im Arm? So süß er ist - manchmal nervt er.
Chiyo
 
Beiträge: 2559
Registriert: Mo 22. Dez 2003, 13:41

Beitragvon Leonie » Mi 3. Dez 2008, 19:32

Danke :stern: für den Hinweis, den Bunkler kannte ich noch nicht! Nächstes Mal mache ich das so.
Ich habe erst erst 1x gelöscht, da habe ich Klaus gefragt, und das zweite Mal war eben die Verg... . Eigentlich wollte ich noch hier bei Moderation nachfragen, ob gleich rauswerfen, aber dann musste ich weg und dann habe ich es verpennt.


LG

Leonie

Leonie
 
Beiträge: 3293
Registriert: Fr 22. Aug 2003, 17:20

Beitragvon Chiyo » Mi 3. Dez 2008, 19:39

Ja, die Leute hier sind alle so nett, daß man fast nie eingreifen muß. (**) Wenn überhaupt, geht´s meistens ums Copyright.
Chiyo
 
Beiträge: 2559
Registriert: Mo 22. Dez 2003, 13:41

RE:

Beitragvon klaus » Mi 3. Dez 2008, 23:53

Hi,

ich bin ja fast überflüssig mittlerweile, so gut wie ihr das untereinander regelt :)

Im Ernst, also das ist schon ok, ich hätt's allerdings nicht moniert und stehen lassen

"bis zur Vergasung" ist ne Redewendung, die ich als ganz normalen Sprachgebrauch erlernt hatte. [I]Vokabeln lernen bis zur Vergasung[/I] oder ähnliches, darüber hätte sich bei uns damals keiner aufgeregt.

Hab eben nochmal etwas gegoogelt, da gibt's unterschiedliche Erklärungen woher diese Redewedung kommt:

https://iq.lycos.de/qa/show/1313/Wo-kommt-der-Ausdruck-%22bis-zur-Vergasung%22-her/

https://www.redensarten-index.de/suche.php?suchbegriff=~~bis%20zur%20Vergasung%3B%20bis%20zum%20Vergasen&bool=relevanz&suchspalte%5B%5D=rart_ou

Zusammenhang zu irgendwelchen Nazi und Dritten Reichs Geschichten besteht wohl keiner, die Redensart ist schon älter und m.E. Bestandteil der deutschen Sprache. Aber gut, ich hätt's stehen lassen, aber so ist's auch ok.
Habt ihr prima gemacht, Chyio hat's ja schon erklärt, wenn was endgültig rausfliegt, vorher in den Bunker kopieren.Damit ich auch im Falle einer Abmahnung noch was vorzulegen habe.

lg Klaus
klaus
 
Beiträge: 4562
Registriert: Sa 9. Aug 2003, 20:48

Beitragvon Chiyo » Do 4. Dez 2008, 12:34

Das ist ja hochinteressant, daß "bis zur Vergasung" aus der Physik kommt.
Als Kind habe ich die Redewendung oft benutzt und mir nix dabei gedacht, aber irgendwann gedacht (nach entsprechendem Geschichtsunterricht): "Was redest Du hier eigentlich?" und es mir ruckzuck abgewöhnt.

Das wäre also gar nicht nötig gewesen. Zu spät ... :-o :D
Chiyo
 
Beiträge: 2559
Registriert: Mo 22. Dez 2003, 13:41

Nächste

Zurück zu Moderation usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron