Bunker für alles, was entfernt werden muß

Interne Rubrik, hier kann nur von Mods und Admins gelesen und gepostet werden

Beitragvon Chiyo » Do 15. Apr 2010, 13:51

Wird sofort erledigt.
Chiyo
 
Beiträge: 2559
Registriert: Mo 22. Dez 2003, 13:41

Beitragvon snakchen » Do 15. Apr 2010, 16:36

Puh, ich finde das echt heftig und hätte es auch gelöscht. Das sind Methoden, die im Internet meiner Meinung nach nichts zu suchen haben.

Will er damit provozieren oder meint er das wirklich ernst?

snakchen
 
Beiträge: 3688
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 08:05

RE:

Beitragvon klaus » Do 15. Apr 2010, 17:09

[quote]Will er damit provozieren oder meint er das wirklich ernst?[/quote]Natürlich will er provozieren, ich hab mich eher gefragt, ob Anna das ernst meint.

Die schrieb doch in ihren wenigen Postings immer so, als wär sie die Clicker-Expertin. Jetzt hat sie so ein "Problem"? Sie erkennt "getackerte" Hunde am "Stresswedeln", und was weiß ich noch alles, kommt jetzt aber mit so ner Frage daher? Das versteh ich nicht. Wenn Minchen meinen Teppich fressen will, sag ich halt "Nein!". Ist doch bei nem Felldummy auch nichts anderes?

Ich versuch mir das vorzustellen, der Hund zerlegt einen sauteuren 4kg Echtfell-Fuchs-Dummy und sie steht hilflos daneben und weiß nicht, was sie tun soll? Ist doch mehr als merkwürdig, oder nicht? Was würd sie denn tun, wenn's ihr Handy wäre oder ihre besten Schuhe?

Dann müsst ich auch löschen, wenn der Martin ein Bompervideo einstellt, oder wenn jemand empfiehlt, was mit Tabasco einzureiben. Und dann haben wir genau das gleiche wie schon mal, der eine beschwert sich, weil was gelöscht wurde und der andere beschwert sich, weil nichts gelöscht wurde. Wo soll man da anfangen und wo soll man aufhören? Was ist dann mit Wurfkette, Rappeldose usw? Bei dem Dummy hätt der Hund noch die Wahl, ob der da überhaupt nochmal reinbeisst und wenn er dann gar nimmer apportiert, wär's auch nicht unser Problem. Gegen Blödheit können wir hier eh nicht viel machen.
Die Leute müssen doch selber wissen, ob sie sowas machen würden oder nicht. Also ich würd am liebsten gar nicht mehr viel "lenken" oder vorgeben. Jeder soll schreiben, was er für richtig hält.

Wär meine Meinung dazu.

lg Klaus
klaus
 
Beiträge: 4562
Registriert: Sa 9. Aug 2003, 20:48

RE: RE:

Beitragvon klaus » Do 15. Apr 2010, 17:26

Grad eben nochmal nachgesehen, in ihrem zweiten Posting schreibt sie:

[QUOTE]Ich habe keine Ahnung wie man einem Hund etwas ohne Freeshaping beibringen kann, was einer der Gründe ist, warum ich ein begeisterter Clickeranhänger bin.[/QUOTE]

Genau da seh ich den Grund für ihr Problem. Wenn sie alles "freeshapen" will kommt sie halt da nicht weiter.... 8-|
Aber ich halt mich da raus, soll sie machen, wie sie meint.

lg Klaus
klaus
 
Beiträge: 4562
Registriert: Sa 9. Aug 2003, 20:48

Beitragvon snakchen » Do 15. Apr 2010, 17:37

Hallo,

hab nochmal drüber nachgedacht.
In HST's Post gehts nicht um ein Handtuch oder eine Rappeldose da gehts darum einen Hund wissentlich zu verletzen.
Sie schreibt dass der Hund in den Dummy beisst und ihn zerfetzt, und wenn da Draht drum ist beißt er nicht rein? Klar tut er das und das Ziel ist, dass es ihm weh tut. Das kann ich ja verstehen. Aber weißt du wie leicht man durch verdreckten oder rostigen Draht ne Sepsis bekommt? Der Hund könnte, wenns blöd hergeht, dran sterben.

Und ehrlich gesagt kann und will ich das nicht mit meinem Gewissen vereinbaren.
Kannst du dich noch ans Yorkie und den Tipp mit der Eisenstange erinnern? Was hat sich jetzt geändert?

Auch wenn Anna sich blöd stellt, meinetwegen. Aber auch andere lesen das...

snakchen
 
Beiträge: 3688
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 08:05

RE:

Beitragvon klaus » Do 15. Apr 2010, 18:05

Hi,

[quote]Sie schreibt dass der Hund in den Dummy beisst und ihn zerfetzt, und wenn da Draht drum ist beißt er nicht rein? Klar tut er das und das Ziel ist, dass es ihm weh tut. [/QUOTE]Also das seh ich nicht so. Annas Ziel ist, dass der Hund nicht knautscht. Ich kann mir nicht vorstellen, dass der einfach blindlings da rein beisst. Ausserdem könnt man ihm ja vorher zeigen, dass da jetzt Stacheln dran sind. Also wissentlich verletzen..... seh ich nun wirklich nicht so.

Ich seh das eher so, dass Anna offensichtlich nicht verständlich machen kann, dass ihr Hund den Dummy nicht zerlegen soll. Aber wenn sie das nicht kann, ist doch ein "sauberes Apportieren" sowieso erstmal gar kein Thema. Drum meinte, ich was macht sie, wenn's Ihre Schuhe oder ihr Handy wäre?
Da hilft ihr doch weder "Freeshaping" noch "Stacheldraht", das Problem ist doch ein ganz anderes? So seh ich das zumindest.

Und was sich geändert hat seit Yorkie? Zum einen kenn ich ihn persönlich und das relativiert einiges, zum anderen bin ich vielleicht auch gelassener und nehm die Foren nicht mehr so ernst. K.a.

Ok, ihr meint es sollte gelöscht werden. Dann löschen wir's eben. Ich fand's jetzt nicht so tragisch, aber ich kann mich ja auch täuschen.

Also ich lösch's jetzt wieder, ok?

lg Klaus
klaus
 
Beiträge: 4562
Registriert: Sa 9. Aug 2003, 20:48

Beitragvon snakchen » Do 15. Apr 2010, 18:16

Ich stimm dir ja in allem zu. Ich finde auch, dass sie da mit ihrem Freeshaping Ding nicht wirklich weiterkommt und ich hätt das auch geschrieben.

Aber abgesehen davon sollten wir uns einig werden was wir hier stehenlassen oder nicht.
Von mir aus können wir auch das stehenlassen, ich werd dann aber in dem Thread schreiben, dass ich das nicht richtig finde und warum.

Stacheldraht um einen Dummy... Und wenn einer im "Andere Tiere" Forum schreibt, dass man die Hürden mit Stacheldraht umwickeln soll, damit die Pferde höher springen? Wo hört das dann auf?

ich weiß auch nicht...

lg, Karin
snakchen
 
Beiträge: 3688
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 08:05

Beitragvon Chiyo » Do 15. Apr 2010, 18:21

Ich weiß ja, wie Ellis ausrastet, wenn sie ein Echtfellspielzeug bekommt. Deshalb kann ich mir sehr gut vorstellen, wie der Hund in den Fuchsdummy beißt. Er hat dann den Stacheldraht im Gaumen. So einfach ist das.

Als ich ein Kind war, waren im TV Filme von Horst Stern zu sehen, Bemerkungen über dies und das.

In einem Film ging es um die Ausbildung von Jagdhunden. Eine lebende Ente wurde in einen Anzug mit kurzen Nägeln gesteckt. Beißt der Hund zu stark zu, beißt die Ente zurück. Das fand ich schon schlimm, aber das waren kurze Nägel. Stacheldraht ist ein anderes Kaliber.
Chiyo
 
Beiträge: 2559
Registriert: Mo 22. Dez 2003, 13:41

RE:

Beitragvon Chiyo » Do 15. Apr 2010, 18:26

[quote][i]Original geschrieben von snakchen[/i]
Aber abgesehen davon sollten wir uns einig werden was wir hier stehenlassen oder nicht.
[/quote]
Naja, meine Meinung habe ich ja schon mitgeteilt, indem ich die Äußerung sofort entfernt und nicht gewartet habe.

Aber es ist Klaus´ Forum. Also wird gemacht, was Klaus will.
Chiyo
 
Beiträge: 2559
Registriert: Mo 22. Dez 2003, 13:41

RE:

Beitragvon klaus » Do 15. Apr 2010, 18:31

Hi,

[quote]Aber abgesehen davon sollten wir uns einig werden was wir hier stehenlassen oder nicht.
Von mir aus können wir auch das stehenlassen, ich werd dann aber in dem Thread schreiben, dass ich das nicht richtig finde und warum. [/quote]Ja, sicher. Das (so dachte ich) sollte eh klar sein, dass der Moderatorenstatus nichts damit zu tun hat, seine Meinung nicht zu schreiben. Sowas in der Art hab ich aber auch nie erwartet oder geschrieben, oder?

Nur, ich denke nicht, dass ich was dazu schreiben werde. Denn dann müsst ich vor allem Anna die Fragen stellen, die ich hier schon gestellt habe und dann würd's wieder heissen, der böse Klaus unterstützt tierquälerische Methoden. Was völliger Blödsinn wäre, ich hab dem Ferdi sein Würstchen damals auch nicht mit Stacheldraht umwickelt, als ich ihm beigebracht hab, das zu halten. Aber nur mit Freeshaping wär's auch nicht gegangen. Den Ajax könnt ich halb tot schlagen und er würd's noch fressen. Und weil ich das nicht will und ausserdem Tierfreund bin, verzicht ich halt auf diese Übung. Ist doch immer so mit dem Internet, weiß doch keiner so genau, wie's tatsächlich ist.

Mist, jetzt schreib ich doch was dazu, was ich ja nicht wollte...... 8-|

lg Klaus
klaus
 
Beiträge: 4562
Registriert: Sa 9. Aug 2003, 20:48

VorherigeNächste

Zurück zu Moderation usw.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast