Luke`s Welt

Gedanken, Gedichte, Ideen, Visionen, usw. Für jeden, der öffentlich grübeln will. Ein Platz für Deine Gedanken. Anonyme Postings willkommen!

Beitragvon Crime » Fr 22. Apr 2011, 00:05

Hi Maggy,

die intensität? Also der erste war schon heftig. Lag vielleicht daran dass es der erste war. Aber ich würde auch behaupten der anfall an sich ging da am aller längsten und zwar mit deutlichem abstand.

Der zweite war deutlich kürzer. Er war auch danach wieder sehr viel schneller ansprechbar.

Der 3. war von der Dauer länger wie der 2. kürzer wie der 1. aber minds. genauso heftig. Als er rum war, wollte Luke sofort aufstehen und kippte nach vorne rüber gegen eine Truhe die im Treppenhaus stand. Ich glaube das war ziemlich scheiße, weil er dann total ausrastete. Er knurrte ja zuerst nur diese Truhe an. Also nicht nur knurren. Er fletschte gegen sie richtig die zähne. Da brauchte er auch ziemlich lange bis er runter kam.

Beim 4. (der einzige wo ich nicht dabei war) war der Anfall wohl auch wieder weniger schlimm.
Aber ihm fiel es danach auch recht schwer wieder runter zu kommen.
Lag aber an meiner Schwester die bekam voll die Panik und traute sich nicht mal mehr an die geschlossene türe um mit ihm zu reden. Als das dann nämlich endlich ging, war es wohl ruckzuck erledigt.
Außerdem hatten wir dort kein Valium mehr zuhause, weil der davor war ja erst um 22uhr und der danach schon um 14uhr und beim 3. hatten wir das letzte verbraucht gehabt.
Denke wäre das zuhause gewesen und ich noch da, wäre der 4. wohl genauso wie der 2. gewesen.

Aber was ich verrückt finde. Egal mit wem ich bisher drüber geredet hab. Jeder kennt einen Hund oder einen Menschen persönlich, der Epilepsie hat oder hatte.
Okay sind bisher auch noch nicht so arg viele leute gewesen. Aber wirklich jeder von denen das erstaunt mich doch :-o

Aber Maggy, dass ihr so wenig Hundekontakt habt find ich schade. Ich finde es eines der besten sachen hier überhaupt. Praktischerweise findet luke die meisten hunde nett, wo ich die Herrchens und Frauchens auch ganz nett finde. Heute z.B. Attille (DSH-Hündin), Paula (Mix aus Rumänien) und Gorden (Setter-Afghane-Mix).

Die 4 haben hier Äktschion gemacht. WAHNSINN. Mir kam es von der Zeit unendlich vor, weil wir total langsam gelaufen sind (Attilas und Gordons Frauchen sind nicht mehr die aller schnellsten ;) )
Die Strecke war mickrig (vielleicht ein zehntel vom sonst üblichen).
Aber Luke war nur am toben, rennen, am boden gegenüberliegen und pföteln und wieder von vorne.

Der Luke war bis oberkante unterlippe ausgepowert und zwar in 30min :-o

Das war minds. so anstrengend für ihn wie 90min laufen (ich zu fuß) oder 20-30min kopftraining. Den das praktische. Hatten 2 von denen mal kurz fertig gespielt, wanden sie sich einfach den beiden anderen zu. So wechselten die Spielpartner reih um.

Das ist find ich unbezahlbar.
Crime
 
Beiträge: 4059
Registriert: Fr 2. Feb 2007, 17:12

Beitragvon Maggy » Fr 22. Apr 2011, 19:39

Du schreibst wie Dir der Schnabel gewachsen ist. Manchmal muß ich es 2 x lesen, um ALLES zu verstehen aber das macht nichts :-) Kommt mir dann oft so vor, als wäre ich dabei gewesen. Mitten drin!

Ob Du es glaubst oder nicht ich kenne auch einen menschlichen Fall von Epilepsie. Das ist aber viele Jahre her, ausgelöst durch nervliche Belastung. Als die vorbei war, nch ca. 1,5 Jahren gingen die Anfälle auch langsam aber sicher zurück. Es ist NICHTS davon übrig geblieben.

Heute war ich im oberen Westerwald. Da hat Louis auch ein Hundemädchen neu kennen gelernt. War auch lustig. Aber mehrere Hunde, da ist dann richtig was los.

@Leonie, dann hast Du ja das mitteldeutsche Klima und wir die spanische Sonne!
Maggy
 
Beiträge: 1642
Registriert: So 31. Aug 2008, 16:21

Beitragvon Crime » So 25. Sep 2011, 18:00

So jetzt auch einfach mal wieder ein Bilderupdate was sowas von gar nichts mit der Epi zu tun hat.

Nur damit ihr auch seht, dass sich bei uns nicht nur noch alles um dieses eine thema dreht ;)

Bilder vom 12.08.2011 (4 Wochen nach seiner letzten Welle davor, 4 Tage vor seiner nächsten Welle)

Im Wald
[IMG]http://clicker.inter-dev.de/img/clicker4e7f691dca936.jpg[/IMG]

Im Feld
[IMG]http://clicker.inter-dev.de/img/clicker4e7f697077675.jpg[/IMG]

Ereignissreicher Tag, da ist wohl einer müde :p

[IMG]http://clicker.inter-dev.de/img/clicker4e7f699d244d6.jpg[/IMG]


Diese hier stammen aus diesen Tagen dementsprechend rund 4-5 Wochen nach der letzten Welle.

Mit kleinigkeiten gibt er sich nach wie vor nicht so gerne ab

[IMG]http://clicker.inter-dev.de/img/clicker4e7f6ac53b275.jpg[/IMG]

die ehrenwerten Herren,

[IMG]http://clicker.inter-dev.de/img/clicker4e7f6b0c46bba.jpg[/IMG]

[IMG]http://clicker.inter-dev.de/img/clicker4e7f6b39ef971.jpg[/IMG]

[IMG]http://clicker.inter-dev.de/img/clicker4e7f6b75e4bb4.jpg[/IMG]

Lieblingsbeschäftigung, in die Ferne schauen, auf das neue hoffen/warten.

[IMG]http://clicker.inter-dev.de/img/clicker4e7f6bafbd8b7.jpg[/IMG]


und hepp

[IMG]http://clicker.inter-dev.de/img/clicker4e7f6a3f0b92f.jpg[/IMG]


Müde? :)
[IMG]http://clicker.inter-dev.de/img/clicker4e7f6a81673d1.jpg[/IMG]

Ich denke man kann gut erkennen, dass er durchaus noch Lebensqualität hat. Ich könnt euch ja auch die Bilder zeigen wo er mit anderen Hunden um die Wette tobt. Es ist nur so wahnsinnig schwierig ihn dabei abzulichten. Zu schnell :D

P.S. Heute sind es übrigens 5 Wochen, 4 Tage.

Hält er morgen und übermorgen durch, haben wir einen neuen längsten anfallsfreien Zeitraum überstanden.
Blut wurde Freitag abgenommen, Ergebnisse werd ich Montag erhalten.
Crime
 
Beiträge: 4059
Registriert: Fr 2. Feb 2007, 17:12

Beitragvon Bär » Mo 26. Sep 2011, 08:25

schöne Fotos, schönes Wetter! :D
Beim Jack sieht man aber langsam das Alter, oder?

Ansonsten mal als Anreiz für eure persönliche "bestzeit": Shadow ist derzeit seit 3 Monaten und 18 Tagen anfallsfrei *daumendrück*

Ich wünsch euch viele sonnige Tage!
Bär
 
Beiträge: 179
Registriert: Sa 22. Jan 2005, 21:35

Beitragvon Crime » Mo 26. Sep 2011, 10:56

jap stimmt schon. Seine Schnauze wird immer weißer, seine kondition lässt immer mehr nach. Letztens sind wir umgedreht weil er schon extrem langsam gelaufen ist und dann nen schritt tat und aufwimmerte.

Aber die Woche drauf oder gestern hat man davon nichts gemerkt. :D

Ich glaube Jack hätte nichts besseres wie Luke passieren können, danach ist er erstmal 2-3 Jahre jünger geworden.
Manchmal weiß man gar nicht. Ob der Unsinn den er anstellt vom Alter kommt, oder ob da der Welpe in ihm durchbricht.

Aber ich mach mir langsam Gedanken wegen seinem Gehör. Oftmals reagiert er nicht auf mich und bin mir nicht sicher ob er mich dann nicht hört oder ob er denkt "Was willste den ich kenne doch alle wege schon längst".

Dann aber wieder sag ich ganz normal Sitz er ist ein paar meter weg und er schmeißt sich hin und wälzt sich - wie immer :-)
Crime
 
Beiträge: 4059
Registriert: Fr 2. Feb 2007, 17:12

Vorherige

Zurück zu Lyrics

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron