Franzi Stories

Gedanken, Gedichte, Ideen, Visionen, usw. Für jeden, der öffentlich grübeln will. Ein Platz für Deine Gedanken. Anonyme Postings willkommen!

Schneefotos

Beitragvon Clickerfriend » Sa 4. Dez 2010, 14:51

Hier ein paar Schneefotos von Franzi:

[IMG]https://clicker.inter-dev.de/img/clicker4cfa5456c90f0.jpg[/IMG]

[IMG]https://clicker.inter-dev.de/img/clicker4cfa548965adf.jpg[/IMG]

[IMG]https://clicker.inter-dev.de/img/clicker4cfa54e389a75.jpg[/IMG]

[IMG]https://clicker.inter-dev.de/img/clicker4cfa55024ff68.jpg[/IMG]

[IMG]https://clicker.inter-dev.de/img/clicker4cfa55256b16a.jpg[/IMG]

[IMG]https://clicker.inter-dev.de/img/clicker4cfa554274d9d.jpg[/IMG]


Clickerfriend
 
Beiträge: 1045
Registriert: Sa 23. Jun 2007, 08:35

Training, Training, Training...

Beitragvon Clickerfriend » Do 6. Jan 2011, 17:16

Hier wiedermal ein paar aktuelle Trainingsbilder:

Das oberste Thema bei uns ist das saubere Fußlaufen erarbeiten. (Dies ist jetzt aber die Hand-Position, da sie Fuß -leider- kennt und schlampig ausführt. Also haben wir erstmal die Übung neu aufgebaut: Mit Kösperkontakt und Blick.) Ziel soll sein, dass sie sich mit der Schulter richtig an mein Bein presst. Die ersten Anfänge klappen auch son prima !

Nochmal zum Vergleich:

[IMG]https://clicker.inter-dev.de/img/clicker4d25f53db5a08.jpg[/IMG]
So soll es [b]nicht[/b] aussehen !

[IMG]https://clicker.inter-dev.de/img/clicker4d25f60a751f5.jpg[/IMG]
Sondern so !

Nebenbei haben wir auch mit anderen Übungen die Hinterhand trainiert, z.B. Männchen:
[IMG]https://clicker.inter-dev.de/img/clicker4d25f65ee67da.jpg[/IMG]

Und noch andere Übungen aus dem Dogdance-Bereich, die sie gut beherrscht, haben wir als "Zum Kopf frei kriegen" - Übungen abgefragt.
[IMG]https://clicker.inter-dev.de/img/clicker4d25f6e24da1d.jpg[/IMG]

So, das war`s erstmal mit der Maus :-)



Clickerfriend
 
Beiträge: 1045
Registriert: Sa 23. Jun 2007, 08:35

Beitragvon EverMoore » Do 6. Jan 2011, 20:16

Wow, richtig tolle Fotos von Euch. Franzi ist wirklich ein tolles Mädel und was macht Cassy? Die ist auch total putzig, auch wenn sie für mich zu klein wäre ;)
Habt Ihr denn die kurz angeschriebenen Probleme in den Griff bekommen mit Franzi? Warum sieht man eigentlich nie deine Schwester mit ihr arbeiten? Ist so schade, hat einen so tollen Hund und macht nicht mit?

Aber wenn ich die Bilder so sehe weckt das total meine Neugier zum Dogdance. Könnt mir vorstelln das unsre Enya da auch Freude dran entwickeln würde und ihr kleines Köpfchen rattert dann bestimmt auch mal richtig. Hach da kriegt man echt Lust auszuprobieren..

EverMoore
 
Beiträge: 88
Registriert: Fr 17. Dez 2010, 11:39

Beitragvon Clickerfriend » Do 6. Jan 2011, 20:34

Cassy wohnt schon lange nicht mehr bei uns. Die hat jetzt eine tolle Zeit mit tollen Damen, die schon jahrelange Hundeerfahrung und mehr Zeit als wir haben :-)

Warum man meine Schwester nicht mit dem Hund arbeiten sieht?
Weil die sich einen Schei* um den Hund schert, darum. Groß rumschreien, sie will einen Schäferhund haben und sich auch echt darum kümmern, aber dann nicht mit ihr Gassi gehen wollen oder ihr das Futter geben wollen 8-| .

Das Agressionsproblem hat sich zwar nicht ganz gelöst, aber ist viel besser geworden.

lg,
Janiene
Clickerfriend
 
Beiträge: 1045
Registriert: Sa 23. Jun 2007, 08:35

Beitragvon EverMoore » Do 6. Jan 2011, 20:55

Hi,

ja das mit deiner Schwester das ist nichtso argh selten.. grad bei heranwachsenden.. aber das mit Cassy, versteh mich nicht falsch, ich meins nicht böse.
Das versteh ich nicht so richtig. Wieso habt ihr sie erst geholt wenn ihr sie nun doch weggeben habt? Ich könnte das nicht. Mir würd das Herz brechen denn ich häng mein Herz dran wenn ich ein Tier mein eigen nenne. Sowas kann ich immer nicht so recht verstehen. Habs keider auch in meinem Umfeld schon zu oft erlebt das Tiere gekauft wurden und dann nach nichtmal 2 jahren sind die wieder weggeben worden, finde ich dem Tier gegenüber zwar fair wenn man die nötige Zeit nicht hat oder eben doch nicht die Lust dafür oder ka was, nur ist eben auch nicht fair wenn so ein Tier einfach aus seiner Familie gerissen wird, egal wie gut es ihr im neuen Heim geben mag.. sowas sollte man einfach vorher noch genauer überlegen.

Ist jetzt kein Angriff auf dich da ich vermute das das eine Entscheidung deiner Eltern war. Dagegen kann man eh nichts ausrichten, aber es ist in meinen Augen unverständlich..

Naja ich freu mich auf mehr Bilder von Franzi. ist wirklich ein bildschöner Schäfi.

EverMoore
 
Beiträge: 88
Registriert: Fr 17. Dez 2010, 11:39

Beitragvon Clickerfriend » Do 6. Jan 2011, 21:00

Huhu !

Das ist auch genau der Grund, warum mich diese ganze Situation mit Franzi richtig ankotzt.

Habe soviel mit Cassy gemacht und vorgehabt und dann kamen meine Eltern mit dieser blöden Idee und schließlich dem Entschluss...

Ich meine bloß weil Vivian sich nicht um ihren Hund kümmert muss mein supertoller Wauzi das Heim verlassen. Aber große Hunde will ja niemand, dann kann man ja den Kleinen wegnehmen... Egal was Janiene sagt, ist sowieso nur ein Hund.

Für mich war das Ganze auch unverständlich... Aber - wie du schon geschrieben hast - da kann man eh nichts ausrichten...

lg,
Janiene
Clickerfriend
 
Beiträge: 1045
Registriert: Sa 23. Jun 2007, 08:35

Beitragvon EverMoore » Do 6. Jan 2011, 21:07

Das ist bitter. Ich hab unlängst auch sowas erlebt oder sagen wir mitbekommen. In unsrer Welpengruppe wardamal ne Familie die hatte auch nen Schäfi. Herkunft war äusserst fragwürdig und es stellten sich schnell, auch durch den falschen Umgang der Leute, große Probleme ein. Sie waren so resistent gegenüber jedem Tipp, jedem Rat oder Hinweis. Der war so jung und ich bin sicher da war noch lang nix verloren. Sie haben nichtmal mit der Wimper gezuckt und ihn einfach ausgetauscht.. Einfach ausgetauscht, die kamen plötzlich mit nem andren Hund und meinten der sei aus besserer Zucht und der andre wäre im Tierheim. Ich kann dir gar nicht sagen wieviel Beherrschung es mich gekostet hat der Frau keine zu kleben.

Hmm aber mit Franzi, kannst du denn nicht mal versuchen deine Schwester zu bitten das sie "Eigentumsrechte" ganz offiziell an dich abgibt? Wenn sie sich eh nicht für die Maus interessiert.. was kümmert sies denn wem der Hund dann gehört? Damit wär zumindest geklärt das du sie nicht auch noch hergeben musst wenns deinen Eltern langt.. Zumal sie eh dein Hund ist, wenn man Bindung und soweiter betrachtet oder?
EverMoore
 
Beiträge: 88
Registriert: Fr 17. Dez 2010, 11:39

Beitragvon Clickerfriend » Do 6. Jan 2011, 21:12

Hund einfach austauschen? OMG :-o - wie schrecklich !

Die Frage "Wem gehört der Hund?" die stellen wir uns schon lange nicht mehr. Rudelführerin ist zwar -seltsamerweise- immernoch Vivian, aber den Rest erldeige ich und bin froh darüber.

Lg,
Janiene

Clickerfriend
 
Beiträge: 1045
Registriert: Sa 23. Jun 2007, 08:35

Beitragvon EverMoore » Do 6. Jan 2011, 21:19

Ist unfassbarsowas aber leider wie ich befürchte kein Einzefall. Hab diese Gruppe dann verlassen, weil es einfach so hingenommen wurde dort.. Solange die Gesellschaft Hunde immernoch als Sache behandelt, wird sich da auch nichts ändern.. Aber das ist dann schon fast zu sehr OT.
Tiere sind halt leider immer die leidtragenden wenn die Leute keine Lust haben. Franzi kann sich glücklich schätzen das sie dich hat. Woran machst du fest das deine Schwester immernoch Rudelführer ist oder sagt ihr das nur so dahin?
EverMoore
 
Beiträge: 88
Registriert: Fr 17. Dez 2010, 11:39

Beitragvon Clickerfriend » Do 6. Jan 2011, 21:24

Nene, nur so ein Dahingerede ist das nicht :D

Wenn ich mit ihr trainiere z.B. und Vivian kommt, rennt sie zu Vivian. Und wenn Vivian sie währedn des Trainigs ruft (weil sie mich wieder ärgern will) dann kommt sie auch. Ich schätze das liegt jedoch daran, das Vivian vorher ziemlich mit Gewalt versucht hat zu arbeiten. (Ein Grund mehr, warum sie den Hund an mich abgeschoben hat).

Lg,
Janiene
Clickerfriend
 
Beiträge: 1045
Registriert: Sa 23. Jun 2007, 08:35

VorherigeNächste

Zurück zu Lyrics

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron