Cocker-oder Retrieverwut?

Themen zu den versch. Rassen oder Mischungen

RE:

Beitragvon Hundekeks » So 28. Jun 2009, 14:38

[quote][i]Original geschrieben von Hermine[/i]

wenn ein Hund sich fest verbissen hat und es droht Fleischsalat, dann heißt es

möglicherweise brennende Augen (giftig ist das Zeug nicht, ist ja unzähligen Kaninchen getestet) ;D

[/quote]

Ich meinte auch eher, ob Kira vielleicht davon blind werden könnte. Aber du hast recht, bevor man Fleischsalat hat, sollte man solche Risiken eingehen.

Was mit dem anderen Hund ist, interessiert mich in so eine Situtation nur in zweiter Linie. Ich wäre auch bereit, dem anderen Hund richtig weh zu tun. Dennoch wäre ich mir bewusst, dass er damit das ausbaden muss, was eigentlich der Besiter zu verantworten hat. Von daher, dass ich das Deo eigentlich lieber an die richtige Adresse sprühen würde, was ja aber leider in so einer Situation keine Option ist. Somit ist es für unsere Diskussion irrelevant.

Hundekeks
 
Beiträge: 1082
Registriert: Sa 13. Sep 2008, 20:27

Beitragvon Leonie » So 28. Jun 2009, 15:41

Tja, leider hilft es in der Situation auch nicht, wenn du den Besitzer als den Verantwortlichen für seinen Hund niederschlägst - deswegen hört die Beisserei auch nicht auf.
Leonie
 
Beiträge: 3293
Registriert: Fr 22. Aug 2003, 17:20

Beitragvon Hermine » So 28. Jun 2009, 16:42

*gg*

ich hab vor vielen Jahren mal völlig ausgerastet eine große Hündin getreten - weil sie sich auf mein 7.5 kg Hündchen gestürzt hatte

danach hab ich mich bei der Besitzerin entschuldigt und erklärt, dass ich leider nicht wusste, was ich anderes hätte tun sollen

der Hund tat mir leid - genauso wie meine kleine Rübe...

ich hab auch schon aufgelöste Besitzer von unerwarteten "Kampf"hunden gecoacht - mit dem Opfer auf dem Arm...

bringt ja alles nix - ich brauch die Adresse und gut...

Hermine
 
Beiträge: 2010
Registriert: So 21. Mai 2006, 19:49

RE: RE:

Beitragvon Crime » Di 30. Jun 2009, 10:46

[quote][i]Original geschrieben von Chiyo[/i]

[quote][i]Original geschrieben von SonjaBenny[/i]
Ich verstehe da jetzt den Zusammenhang nicht?[/quote]
Ich auch nicht: der Retriever hat einen Menschen angegriffen und gebissen. Das ist doch etwas gaaanz anderes als eine Beißerei unter Hunden. Zwei paar Stiefel. [/quote]

Ich denke das mit der Beisserei unter Hunden ist nur aufgetaucht, weil ich (aus recht aktuellem anlass) die Frage nach der besten Trennmethode bei zwei ineinander verbissene Hunde gestellt hatte.

Lösungen:
Deo ins Maul, Wasser über den Kopf und Hinterbeine hochhalten (vorsicht gelenkiger Hund kann einen auch dann erwischen).

Alle anderen Sachen die Konflikte Hund - Hund betreffen sollten denk ich in einem getrennten Tread behandelt werden, da sonst zukünftige User das thema nicht finden können.
Crime
 
Beiträge: 4059
Registriert: Fr 2. Feb 2007, 17:12

Vorherige

Zurück zu Hunderassen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron