Gestatten: El Camino

Hier erzählst Du uns von deinen grossen Triumphen, von Wünschen, die in Erfüllung gehen und allem anderen, worüber es sich so richtig zu freuen lohnt!

Beitragvon la coca » So 23. Aug 2009, 12:55

den satz fand ich besonders lustig:

[QUOTE]Der Mann hatte noch einen Hund dabei, der war echt ziemlich dick! Aber ich bin ja tolerant und hab den gleich mal begrüsst.[/QUOTE]

klasse :-)
la coca
 
Beiträge: 1506
Registriert: Fr 26. Aug 2005, 17:57

Beitragvon Miss Kitty » So 23. Aug 2009, 19:06

Hab jetzt erst das Video von Caminos erster Clickersession gesehen. Mich wundert, daß noch niemand bemängelt hat, daß die Übung mit über 6 min viel zu lang ist. Wenn man sich das Video genau anschaut, dann sieht man deutlich, das Caminos Aufmerksamkeit nach etwa 3 min schon deutlich nachläßt. Auch nach der Pippipause zeigt er ein paar mal deutliche Übersprunghandlungen (Schnapen nach der Zimmerpflanze). Ich hätte viel eher, nach den ersten richtigen Handlungen aufgehört.
Ansonsten ist El Camino ein wirklich wunderschöner Hund. Euch beiden - oh,nein, Euch dreien (Entschuldigung Ajax) eine wunderschöne Zeit.
Miss Kitty
 
Beiträge: 1203
Registriert: So 17. Feb 2008, 18:22

RE:

Beitragvon Dejay » So 23. Aug 2009, 19:12

[quote][i]Original geschrieben von Miss Kitty[/i]

Hab jetzt erst das Video von Caminos erster Clickersession gesehen. Mich wundert, daß noch niemand bemängelt hat, daß die Übung mit über 6 min viel zu lang ist. Wenn man sich das Video genau anschaut, dann sieht man deutlich, das Caminos Aufmerksamkeit nach etwa 3 min schon deutlich nachläßt. Auch nach der Pippipause zeigt er ein paar mal deutliche Übersprunghandlungen (Schnapen nach der Zimmerpflanze). Ich hätte viel eher, nach den ersten richtigen Handlungen aufgehört.
Ansonsten ist El Camino ein wirklich wunderschöner Hund. Euch beiden - oh,nein, Euch dreien (Entschuldigung Ajax) eine wunderschöne Zeit.[/quote]

Ist doch längst schon passiert ;) Guckst du hier

[quote][i]Original geschrieben von Aspen[/i]

Ein knuffiger Kerl ist es, richtig aufgeweckt. (**) (**) Wußte doch, das es einer vom HST ist. Der "Futterpfiff" hat es verraten. ;)
:nachdenklich: Hmmmh, ich fand die Clicker-Session etwas zu lang für den kleinen Racker.
LG Nicole
[/quote]
Dejay
 
Beiträge: 324
Registriert: Do 30. Apr 2009, 20:08

RE:

Beitragvon klaus » So 23. Aug 2009, 19:18

[QUOTE]Caminos Aufmerksamkeit nach etwa 3 min schon deutlich nachläßt. Auch nach der Pippipause zeigt er ein paar mal deutliche Übersprunghandlungen (Schnapen nach der Zimmerpflanze).[/QUOTE]Würd mich interessieren, wieso? Wieso soll man aufhören, sobald der Hund mal gähnt oder sich kratzt? Ich sehe die entscheidenden Fortschritte erst im letzten Drittel der Session. Wieso hätt ich drauf verzichten sollen, diese Fortschritte in dieser Session einzufangen? Der Hund hat doch ansonsten keinerlei Stress erfahren, ausser dem, sein kleines Köpfchen etwas anstrengen zu müssen.

Man darf auch nicht den Fehler machen, sich von der ersten Unsicherheit zum Abbruch verleiten zu lassen. Sonst clickert man sich unter Umständen fest. Ein bißchen "Stress" darf schon sein, find ich.
klaus
 
Beiträge: 4562
Registriert: Sa 9. Aug 2003, 20:48

Beitragvon HST » So 23. Aug 2009, 19:58

Sehe ich auch so...
dass im letzten drittel... es click
bei dem hund gemacht hatte...

gruss
heinrich
HST
 
Beiträge: 1002
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:08

RE:

Beitragvon rastelli » So 23. Aug 2009, 20:18

Hallo ,

[quote][i]Original geschrieben von Miss Kitty[/i]

Mich wundert, daß noch niemand bemängelt hat, daß die Übung mit über 6 min viel zu lang ist.[/quote]
Zugegeben, man weiß immer erst hinterher, was zu lang oder zu kurz war. Aber im Normalfall zeigt das der Hund an. Kleine Pausen sind gerade bei einem Welpen üblich.

[quote]Wenn man sich das Video genau anschaut, dann sieht man deutlich, das Caminos Aufmerksamkeit nach etwa 3 min schon deutlich nachläßt. Auch nach der Pippipause zeigt er ein paar mal deutliche Übersprunghandlungen (Schnapen nach der Zimmerpflanze). Ich hätte viel eher, nach den ersten richtigen Handlungen aufgehört.[/quote]
Da bin ich durchaus anderer Meinung. Der Hund soll eine Vorstellung von der Aufgabe bekommen. Dazu muss auch eine falsche Idee auftreten, um im Kontrast die richtige belohnen zu können. Das ist Klaus in meinen Augen optimal gelungen.

Man kann sogar ein Bild im Netz finden, das besagen soll, dass gerade diese Handlung den Beginn eines wirklichen Lernfortschritts kennzeichnet:

[IMG]https://www.clicker-training.org/images/Janos_Kratzen.jpg[/IMG]

Wer von uns hat sich noch nie am Kopf gekratzt, weil etwas nicht so wollte wie wir dachten?

ciao Martin
rastelli
 
Beiträge: 877
Registriert: Mi 19. Aug 2009, 21:43

RE: RE:

Beitragvon klaus » So 23. Aug 2009, 20:34

Bei Ajax - der ist ja nun wirklich ein alter Clickerhase - ist es oft so, dass er nach einer kurzen Phase geradliniger Fortschritte sich mal in eine andere Idee verrennt und vehement drauf beharrt, bis hin zu wütendem Protestegebell, wenn ich nicht clicke. Das mag so aussehen, als wär er auch überfordert und an der Grenze seiner Aufnahmefähigkeit angelangt.

Ist der Punkt dann aber überwunden, geht's in Siebenmeilenstiefeln voran.

Mittlerweile kann ich das recht gut einschätzen, auch bei fremden Hunden oder wie jetzt bei meinem Camino. Sie teilen einem ja noch sehr viel mehr mit, wie die angesprochenen "Übersprungshandlungen" und zeigen auch deutlich "da geht noch was" oder "nun ist's Zeit aufzuhören".

Es ist ja nicht so, dass ich das "Kratzen" übersehe oder ignoriere. Aber ein Hund, der am Rande der Überforderung ist, verhält sich anders, wie Camino hier.
klaus
 
Beiträge: 4562
Registriert: Sa 9. Aug 2003, 20:48

RE: RE: RE:

Beitragvon klaus » Mo 24. Aug 2009, 12:04

So sieht's zwei Sessions später aus:

[youtube]swLdtw2XVAs[/youtube]
klaus
 
Beiträge: 4562
Registriert: Sa 9. Aug 2003, 20:48

Beitragvon HST » Mo 24. Aug 2009, 12:57

Das wird !

gruss
heinrich
HST
 
Beiträge: 1002
Registriert: Sa 15. Aug 2009, 17:08

Beitragvon Leonie » Di 22. Sep 2009, 11:48

Er wird immer grösser und hübscher. Und stellt sich super an!! Ein ganz schlauer Junge ist das.

Und wo geht's weiter??

LG

Leonie
Leonie
 
Beiträge: 3293
Registriert: Fr 22. Aug 2003, 17:20

Vorherige

Zurück zu Freu-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron