Baby Captain ist da!!!

Hier erzählst Du uns von deinen grossen Triumphen, von Wünschen, die in Erfüllung gehen und allem anderen, worüber es sich so richtig zu freuen lohnt!

Beitragvon Crime » Mo 11. Jul 2011, 09:27

Wie ist der kleine den so mit anderen Welpen?

Also ich erinnere mich an unsere Welpengruppe. Wir hatten zwar keinen Chi, aber u.a. Windhundmischlinge und ähnliches. Die waren auch sehr klein und zierlich. Sobald meiner und seine Kumpels loslegten, wollten die nur noch weg und zwar soweit als möglich.

Leider lassen Chi-Besitzer ihre kleinen ja so selten (bisher bei mir noch keiner) von der leine zu anderen Hunden. Deshalb konnte ich bisher noch nie sehen, wie die sich so im "normalen" Umgang verhalten.
Crime
 
Beiträge: 4059
Registriert: Fr 2. Feb 2007, 17:12

Beitragvon baltrader » Mo 11. Jul 2011, 13:52

Also, es kommt auf die Situation an. Ich lasse ihn auch ungern auf fremde Hunde zugehen.
Auf dem Hundeplatz (wir gehen einmal die Woche in die Hundeschule) spielt er gern mit einem Dackel, der ist allerdings schon 9 Monate alt. Dann ist da noch ein Colli-Border-Mix, der ist mir zu wild, da sehe ich zu, daß ich in seiner Nähe bin, um eingreifen zu können. Die beiden kommen auch schlecht ins Spiel, weil es Captain schnell zuviel wird.
Achja, zwei Pappillons sind da auch noch, die pesen mit ihm über den Platz, wer hinter wem, ist meinst nicht so ganz klar, da wird gern mal die Rolle getauscht *g*.
Bogart, der Kurzhaarcolli auf dem Photo ist erst acht Wochen alt und die beiden toben wie die Großen *g*, meist hat Captain da die Nase vorn.
Bogart ist der Welpe meiner besten Freundin, die beiden müssen sich wohl oder übel verstehen ;)

Lg,

Mimi
baltrader
 
Beiträge: 541
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 19:00

Vorherige

Zurück zu Freu-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron