verdammter Krebs

Für alles Traurige, laß die Tränen fließen und sag uns, was schlimmes passiert ist.

verdammter Krebs

Beitragvon Binchen » Di 27. Jan 2009, 10:11

Hallo ihr Lieben!
In den letzten Wochen ist viel passiert -konnte einfach nicht früher darüber berichten .
Am 31.12.2008 ist mein Timmy über die Regenbogenbrücke gegangen.
Ende November waren wir noch auf der Clickerchallenge in Iserlohn-beim Aufstehen zeigte er ein leichtes Humpeln das nach ein paar Schritten verschwand (mein Gott er ist 12 vielleicht hat er sich überanstrengt-wer denkt da Böses).Zu Hause ein paar Tage Ruhe und Alles war wieder ok.Eine Woche später waren wir eine Freundin besuchen -die Hunde haben getobt wie die Blöden und zum krönenden Abschluss mussten es dann auch noch ein paar Rehe sein ;D !Am nächsten Tag wieder leichtes Humpeln ein paar Tage Ruhe und alles wieder ok (irgendwie muss der alte Herr wohl nun doch langsam kürzer treten auch wenn er es selbst nicht glaubt).Wieder ein paar Tage später waren wir auf der Wiese ein wenig Buddeln ein wenig Rennen und Spielen und plötzlich geht nichts mehr .Timmy kann das Bein nicht mehr benutzen.Mit Mühe schaffen wir es nach Hause.
So nun reichts ab zum Röntgen .
Die niederschmetternde Diagnose Knochenkrebs .Auf dem Bild war selbst für den Laien die Auflösung des Knochens zu sehen.
Ich hab ihm dann starke Schmerzmittel gegeben und wie ich hoffe noch 2 schöne Wochen gemacht .
Viele Liebe Grüsse Sabine
Binchen
 
Beiträge: 248
Registriert: So 13. Mär 2005, 10:28

Beitragvon Binchen » Di 27. Jan 2009, 10:14

So weiter geht es in der Freuecke !
Binchen
 
Beiträge: 248
Registriert: So 13. Mär 2005, 10:28

Beitragvon Hundekeks » Di 27. Jan 2009, 15:25

;( Das ist echt traurig. ich hoffe, du konntest dich wenigstens richtig von ihm verabschieden. Vermutlich vermisst du ihn jede Sekunde.

Echt, an den Tag, wo das auf mich zu kommt, will ich garnicht denken. Ich denk an dich!
Hundekeks
 
Beiträge: 1082
Registriert: Sa 13. Sep 2008, 20:27

Beitragvon Hundenanny » Di 27. Jan 2009, 18:23

Ja das hast du und es war gut das du gleich zum Tierarzt bist! Ich hatte auch mal einen Hund da der Knochenkrebs hatte, nur wir haben es nicht gewußt!
Wenn wir sie gestreichelt haben hat sie immer geknurrt und sie hat dann auch schon gebissen
Die Besitzer sind auch zum Tierarzt röntgen, die gleiche Diagnose im endst. meinem ärgsten Feind wünsche ich diese Schmerzen nicht!
Du hast alles richtig gemacht.
Tut mir echt leid
Hundenanny
 
Beiträge: 11
Registriert: Sa 17. Jan 2009, 17:30

Beitragvon Binchen » Mi 28. Jan 2009, 09:48

Hallo !
Ja alles Mist !Ich denke jeden Tag an den kleinen verrückten Timmy .
Ich möchte lieber nicht wissen wie lange er schon vorher Schmerzen hatte .Der kleine Bursche war so hart im Nehmen das man bei ihm immer alles erst durch Zufall gefunden hat-oder wenn gar nichts mehr ging.Ich hoffe die Schmerzmittel haben ihm die letzten Tage leichter gemacht.Das Kerlchen war wirklich einmalig und wird unvergessen bleiben.Der Blödmann der ihn damals ausgesetzt hat weiß gar nicht was ihm da entgangen ist !
Liebe Grüsse Sabine
Binchen
 
Beiträge: 248
Registriert: So 13. Mär 2005, 10:28

Beitragvon Hundekeks » Mi 28. Jan 2009, 13:53

Hallo Sabine,
der Blödmann, der ihn damals ausgesetzt hat, hatte ihn nicht verdient. Timmy brauchte einen Menschen, der ihn lieb hat. Und den hat er bekommen. Das zählt mehr als alles andere.
Hundekeks
 
Beiträge: 1082
Registriert: Sa 13. Sep 2008, 20:27

Beitragvon schnuffel » Mi 28. Jan 2009, 21:13

Es tut mir so leid. ;(

Ich bin nicht tot,
ich tausche nur die Räume.
Ich leb in euch
und geh durch eure Träume.
(Michelangelo)
schnuffel
 
Beiträge: 756
Registriert: So 19. Nov 2006, 14:06

Beitragvon Binchen » Fr 30. Jan 2009, 09:44

Hallo !
Danke für eure lieben Worte !
Schnuffel der Spruch ist echt schön !
Ja lieb haben musste man den kleine Wirbelwind einfach .Schon als ich ihn vor 8 Jahren hab im TH sitzen sehen,hat`s gefunkt.Auch die Hunde mochten sich auf Anhieb .Die haben sich in den ganzen Jahren nicht einmal gestritten.
Ich bin immer noch froh das Merlin die ganze Sache so gut weggesteckt hat.
Liebe Grüsse Sabine
Binchen
 
Beiträge: 248
Registriert: So 13. Mär 2005, 10:28

Beitragvon schnuffel » Sa 7. Feb 2009, 19:36

Der Hund meiner Schwester musst diese Woche wegen eines schnell ausbreitenden Plattenepithelkarzinoms eingeschläfert werden. ;(
schnuffel
 
Beiträge: 756
Registriert: So 19. Nov 2006, 14:06

Beitragvon Hundekeks » Sa 7. Feb 2009, 20:09

;(
Hundekeks
 
Beiträge: 1082
Registriert: Sa 13. Sep 2008, 20:27

Nächste

Zurück zu Flenn-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron