Ajax, Held der Arbeit, Zicke, Mimose und bester Beagle der Welt....

Für alles Traurige, laß die Tränen fließen und sag uns, was schlimmes passiert ist.

Ajax, Held der Arbeit, Zicke, Mimose und bester Beagle der Welt....

Beitragvon klaus » Mi 31. Aug 2011, 22:14

[IMG]https://www.clicker.de/ajax.jpg[/IMG]


... ist gestern (31.08.) ganz entspannt in meinem Arm eingeschlafen.

Ajax hatte ein Lymphosarkom, also einen bösartigen Lymphdrüsenkrebs. Ein Todesurteil, letzten Freitag bekam ich die Diagnose.
Ich hab mich dann dazu entschlossen, ihn einschläfern zu lassen, bevor die Krankheit richtig schlimm wird. Er war aber schon sehr schlapp und schwach, ohne Cortison hätten wir die letzten Tage gar nicht überstanden.

Erklärt mich für verrückt, aber ich glaube, er wusste bescheid. Gestern hat er nochmal alle Kräfte mobilisiert. Normalerweise waren sowieso nur noch kurze Spaziergänge drin, dann wollt er wieder nach Hause. Gestern nicht. Er wollte laufen, hat nochmal alles gegeben, wollte immer weiter, nochmal über die Wiese und hat sogar versucht nochmal etwas zu rennen. Auch später, dann wieder zu Hause war er fröhlich, gut gelaunt, hat rumgeblödelt und mich den ganzen Tag gefordert und zum lachen gebracht. So als wollt er mich trösten oder aufmuntern.
Das muss ihn sehr viel Kraft gekostet haben. Heute hat's dann grad noch für eine kurze Runde zum Geschäfte machen gereicht.

Nochmal Schweineohrenstücke bis zum Exzess, Wienerle, Pansen und Fisch. Das fand er klasse. Endlich, nach 14 Jahren hat Herrchen kapiert, daß ein Beagle essen muss, bis er satt ist!

Heute abend ist er dann in der Tierklinik ganz friedlich eingeschlafen. Ich konnt ihn sozusagen "hinüber streicheln"....

Traurig, aber auch irgendwie froh. Ajax war kein einfacher Hund und ich hatte furchtbar Angst vor dem Tag. Aber es war ganz friedlich, ruhig und entspannt und ich bin froh, daß ich ihm diesen letzten Dienst erweisen konnte.

lg Klaus
klaus
 
Beiträge: 4562
Registriert: Sa 9. Aug 2003, 20:48

Ade kleiner Ajax

Beitragvon igelas_01 » Do 1. Sep 2011, 05:34

Lieber Klaus,

das tut mir unendlich leid, denn Ihr seid ein so tolles Team gewesen. Ich bin froh, dass ich den kleinen Kerl einmal kennen lernen durfte. Er war wirklich ein (schwieriges ?) Goldstück.
Ich glaube, Du hast alles richtig gemacht und Ihr bleibt in Verbindung.
Viel Kraft für die nächste Zeit, in der Du bestimmt doch noch manches Tränchen um die treue Seele vergiessen wirst.

Liebe Grüße
Gisela mit Lupa
igelas_01
 
Beiträge: 201
Registriert: Mi 16. Mär 2005, 08:19

Beitragvon Ute&Jessie » Do 1. Sep 2011, 09:33

Herzliches Beileid!

Es ist schlimm, wenn ein lieber Freund gehen muss - unglaublich, welche Lücken unsere Hunde hinterlassen.

Ein schwacher Trost vielleicht, dass es für ihn vermutlich ein angenehmer Tod war und dass er noch einen schönen Tag verbringen durfte.

Mein Boxer ist vor vielen Jahren auch in meinen Armen gestorben, allerdings nicht friedlich (an Gift...) und ich weiß, dass es seine Zeit dauert, bis man alles Negative verarbeitet hat und wrilich nur dankbar sein kann, für die schönen Jahre, die einem der Hund geschenkt hat.

Zum Glück hast du MInchen, der dich hoffentlich aufmuntern und ein wenig ablenken kann!

Ich wünsch dir Kraft!

Ute&Jessie
 
Beiträge: 489
Registriert: Fr 11. Jul 2008, 13:15

Beitragvon Bummi-Mutti » Do 1. Sep 2011, 09:58

Hallo Klaus...eben wollt ich nochmal nachfragen wie es denn nun aussieht mit Ajax...
nun sehe ich, dass er es geschafft hat.
Jetzt ist er bei seinem Hundekumpel Ferdi. Es ist ein unendlicher Verlust für Dich, das kann ich mir vorstellen. Aber nicht nur für Dich, Camino wird auch recht verwirrt sein.
Ich denke, ein kleiner Trost für Dich wird sein, dass Ajax nicht leiden musste. Er konnte die letzten Tage mit euch beiden noch so gut es ging genießen und das hat er, wie du schreibst, auch noch gatan. Du hast alles richtig gemacht als Hundepapi.
Nun musst du nach vorne Blicken, vielleicht steht die Tür bei dir demnächst ja auch wieder für ein neues Familienmitglied offen. Bis dahin denk immer daran: Ein schöneres Leben als bei Dir hätten Ajax und auch Ferdi nirgendwo haben können.

Fühl Dich gedrückt von uns allen.

Bummi-Mutti
 
Beiträge: 1338
Registriert: So 31. Jul 2005, 12:25

Beitragvon Clickerfriend » Do 1. Sep 2011, 10:54

Erst der Ferdi und jetzt auch noch Ajax :-(

Fühl dich ganz fest gedrückt. Auch wir denken an dich !
Clickerfriend
 
Beiträge: 1045
Registriert: Sa 23. Jun 2007, 08:35

Beitragvon Billi » Do 1. Sep 2011, 11:05

Schön dass er noch so glückliche letzte Tage hatte.
Jetzt ist er wieder bei Ferdi ...irgendwo über uns :)

[IMG]https://clicker.inter-dev.de/img/clicker4e5f64965ba97.jpg[/IMG]

ganz liebe Grüße
und fühl dich gedrückt
Melli
Billi
 
Beiträge: 1966
Registriert: Do 15. Mär 2007, 17:51

Beitragvon Leonie » Do 1. Sep 2011, 11:21

Lieber Klaus,
unser aufrichtiges Mitgefühl. Wir wünschen Dir viel Kraft, dass Du den Schmerz aushältst, und mit einem Lächeln, in Dankbarkeit und in Frieden an ihn und die vielen Momente, die Ihr zusammen hattet, denken kannst.
Ajax hatte ein wahrhaft Gutes Hunde-Leben und einen würdigen Tod. Ich hoffe, wenn ich gehe, ist auch jemand bei mir, ich habe keine Angst und keine Schmerzen und der Tod kommt sanft.

Wir denken an Dich und Minchen

Leoni, Tarik, Happy und Danilo

Leonie
 
Beiträge: 3293
Registriert: Fr 22. Aug 2003, 17:20

Beitragvon Doodle » Do 1. Sep 2011, 11:42

Es bleiben gute Gedanken und die Freude über die gemeinsame Zeit und ;(
die eine oder andere Träne,
alles Gute Do :D dle
Doodle
 
Beiträge: 783
Registriert: Fr 11. Feb 2005, 12:10

Beitragvon Foxi » Do 1. Sep 2011, 11:59

Mein aufrichtiges Beileid!

Das tut mir wirklich leid für dich.
Aber du hast dich bestimmt richtig im Sinne von Ajax entschieden. Auch wenn sowas unheimlich schwerfällt ist es doch vernünftig ihn gehen zu lassen bevor die Schmerzen einfach zu groß werden.

Fühl dich ganz doll gedrückt.
Foxi
 
Beiträge: 1217
Registriert: So 28. Sep 2008, 12:01

Beitragvon baltrader » Do 1. Sep 2011, 13:53

Wie schrecklich einen Freund gehen lassen zu müssen, aber es zeugt von wahrer Größe, daß Du es konntest, ihn nicht hast leiden lassen.
Fühl Dich gedrückt!

Lg,

Mimi
baltrader
 
Beiträge: 541
Registriert: Sa 3. Sep 2005, 19:00

Nächste

Zurück zu Flenn-Ecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast