Rocco's Levelrock'n'roll

Fragen und Diskussionen zu den Clicker Trainings Levels

Beitragvon Caktusluzie » Do 26. Aug 2010, 20:36

Und wie ist das bei den anderen Forumshunden?

GLG,
J.
Caktusluzie
 
Beiträge: 262
Registriert: Mi 26. Mai 2010, 10:09

RE:

Beitragvon klaus » Do 26. Aug 2010, 23:20

Hi,

[QUOTE]
Traumjob heißt
...selbstständig ohne dauernden Chefkontakt
...sehr ordentlich bezahlt
...der Hund kann mit
...Vollzeitstelle mit Schichtzuschlägen
...mein genaues Berufsfeld

Ich rede von einer Gruppenleitungsstelle in einem Heim für schwer sexuell und psychisch missbrauchte Kinder bzw. Mädchen.

Traumjob klingt da ziemlich zynisch, aber es ist genau die Stelle, auf die ich hingearbeitet habe :( [/QUOTE]

Respekt. Super Sache, ich find das sehr gut und auch sehr mutig!

lg Klaus
klaus
 
Beiträge: 4562
Registriert: Sa 9. Aug 2003, 20:48

Beitragvon Selma » Fr 27. Aug 2010, 08:57

...meiner buddelt nicht...
Lg
Heidi
Selma
 
Beiträge: 273
Registriert: Do 18. Dez 2008, 18:41

Beitragvon Caktusluzie » Fr 27. Aug 2010, 17:49

Und ihr anderen......,
habt ihr alle Nichtbuddlerhunde :glueckwunsch: oder Hunde, die es nicht dürfen?








Heute auf dem Feld hat er zwei tote Gänse ausgebuddelt und sich NICHT davon abbringen lassen, sabbernd die Überreste zu mampfen. Der Verwesungsgeruch hängt mir noch immer in der Nase, der Würgereiz war kaum zu unterdrücken und beinahe hätte ich meinem Mittag noch "Hallo" gesagt... ööörx!

Damit hat er sich scheinbar selbst belohnt/beschenkt zum sechsmonatigen "Geburtstag" 8-| 8-| 8-|
Caktusluzie
 
Beiträge: 262
Registriert: Mi 26. Mai 2010, 10:09

Beitragvon Foxi » Sa 28. Aug 2010, 11:45

Hallo,

doch Foxi buddelt auch für sein Leben gern. Vorzugsweise im Feld in Mäuselöchern. Aber die Mäuschen sind dann meist schon ausgeflogen. :p
Gefangen hat er auch schon ein paar. Aber ich finde das auch nicht ganz so toll. Vor allem aber weil er mal eine Maus fast mit in die Wohnung geschleppt hat, weil ich die Maus in seinem Maul im dunkeln nicht gesehen habe....

Meine Crazy hat auch ständig Mäuse gefangen, besser wie jede Katze. Selten hat sie die gefressen.
Meistens wurde dann anschließend ein Loch gegraben, die Maus reingelegt, die Erde mit der Nase wieder drübergeschoben. Dann hat sie kurz über den frischen Grab verharrt, als wenn sie eine Grabrede halten würde und ist dann weitergelaufen auf der Suche nach dem nächsten Opfer.... Echt wahr!
Foxi
 
Beiträge: 1217
Registriert: So 28. Sep 2008, 12:01

Beitragvon Caktusluzie » Sa 28. Aug 2010, 19:57

So ihr Lieben!

Ich sage euch jetzt mal für 10 Tage Adieu und
verabschiede mich an die nördliche US-Pazifikküste. 8-) 8-) 8-)

Meine beste Freundin heiratet einen Ami und ich bin Trauzeugin.

Habt tolle Tage,

GLG,

Jasmin
Caktusluzie
 
Beiträge: 262
Registriert: Mi 26. Mai 2010, 10:09

Beitragvon Suse » Sa 28. Aug 2010, 20:50

Oh wie toll!!

Ich wünsche dir gaaanz viel Spaß!! :D

Kommt denn Rocco mit? :-)

LG Suse
Suse
 
Beiträge: 127
Registriert: Di 27. Jul 2010, 23:05

Beitragvon Crime » Mo 30. Aug 2010, 09:15

Obwohl du nicht da bist (Viel Spaß hierfür von meiner Seite :D ).

Der Luke selber buddelt nicht. Das wollte ich unter allen umständen vermeiden und so gabs ein einziges donnerwetter ganz zu beginn und das thema war erledigt.
Ab und zu (bisher 2 oder 3x) macht er mal mit anderen mit und dann lass ich ihn auch solange wie ich will, dann wird er gerufen und er hört damit auf.

Aber hier gibt es sehr viele Mäusejäger. Die auch recht erfolgreich sind. Der beste war aus dem TH. Der hat pro Spaziergang ca. 5 Mäuse gefangen und dem Frauchen vor die Füsse gelegt und das an der 2m Leine. Ich wahr. Ich war dabei und habs manchmal gar nicht mitbekommen wann der eine gefangen hat und plötzlich hatte er sie im Maul.
Dann die Trixi. Buar das war was. Die hatte sich ein einer Stelle festgeschnüffelt aber nichts gemacht. Nicht gebuddelt nichts. Wir sind weiter und irgendwann hat Frauchen gerufen und da kam sie freudig angerannt, mit einer geöffneten! Maus im Maul. :-o

Da hat das Frauchen ausnahmsweise zugelassen, dass sie die gefressen hat.

Also Hunde gibts hier mindesten 5 die erfolgreich jägern. Dazu kommen noch Marder, Füchse, Raben, Katzen, Falken, Bussarde, Reiher und Störche dazu. Das wäre nur die, die ich hier schon gesehen hab.
Und der Mensch auch noch. Mir ist nämlich letzte Woche was total merkwürdiges passiert.
Laufe auf dem Weg lang, als da ein Stein liegt, auf den ich aus irgend einem grund nicht drauftreten wollte. Mach also einen größeren Schritt drüber und will weiter laufen, als der Stein plötzlich losrennt. Seither überleg ich immer wieviele Mäuse ich ohne es zu bemerken totgetrampelt hab, weil das vieh ist echt erst kurz nachdem mein Fuss direkt daneben gelandet war weg gerannt.
Vorgestern dann wieder das selbe Spiel. Nur diesmal hab ich die Maus gleich erkannt. Die ist aber gar nicht weg gelaufen.
Ich glaub ich kann dort keinen Schritt mehr tun ohne zu schauen, ob ich irgendwo drauftrete :-o

Crime
 
Beiträge: 4059
Registriert: Fr 2. Feb 2007, 17:12

Beitragvon Caktusluzie » Sa 4. Sep 2010, 21:33

Gruesse von der Westcoast!
Mir gehts super und nach Ma's Beschreibung geht es Roccobaby ebenso ...
Keine Depressionen - er scheint mich nicht zu vermissen. Zumindest nicht offensichtlich....

Morgen ist die Hochzeit und es ist noch uuunendlich viel vorzubereiten.

Hunde gibts hier auch jede Menge, allerdings eher in der Handtaschengroesse :-)

Suesse Gruesse,
Jasmin
(vom anderen Ende der Welt)
Caktusluzie
 
Beiträge: 262
Registriert: Mi 26. Mai 2010, 10:09

RE:

Beitragvon klaus » Sa 4. Sep 2010, 21:35

Dann feiert schön, viel Spaß dabei!

lg Klaus
klaus
 
Beiträge: 4562
Registriert: Sa 9. Aug 2003, 20:48

VorherigeNächste

Zurück zu Clicker Trainings Levels

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast