buch zu massagen?

Die Rubrik für die Leseratten, nicht nur Hundebücher, sondern alles was euch so gefällt.

buch zu massagen?

Beitragvon la coca » Mo 1. Jan 2007, 11:19

alaloha [I]*wink*[/I]

nachdem meine beiden süßen sehr verschmust sind und es lieben massiert zu werden, würde ich gern wissen ob ihr mir ein buch empfehlen könnt zur tiermassage bzw. tierakupunktur.

es sollte leicht zu lesen sein und wenn möglich auch mit bildern *hihi* ;) dann wird das aufgelockert, wenn man das liest.

la coca
 
Beiträge: 1506
Registriert: Fr 26. Aug 2005, 17:57

Beitragvon hundemama » Mo 1. Jan 2007, 15:45

Buch weiß ich jetzt so auf die Schnelle keines, aber da ich selbst Masseurin gelernt habe, kann ich schreibe ich dir jetzt einmal ein paar Tipps, die ich einfach von der "menschlichen-" auf die tierische Massage übertragen habe:

- Da sich im Bereich er Ohren alle Akkupunkturpunkte wiederfinden, ist eine leichte Ohrmassage eine gute Sache: Dabei die Ohren ganz sanft massieren...die Ohrlappen können auch aneinander reiben.

- Ebenso wie im Ohr befinden sich auf der "Fußsohle" alle wichtigen Reflexpunkte. Hier ist zu beachten, dass die menschliche Fußsohle am Boden ist, beim Hund aber nur die Zehen und deshalb darf man den Rest des Fußes bis zum Knöchelgelenk nicht vergessen.

- Entlang der Wirbelsäule muss man (wie auch beim Menschen) aufpassen - als Leihe niemals die Wirbelsäule direkt massieren, sondern nur links und rechts entlang. Kreisende Bewegungeng (in der Fellwuchsrichtung) sind sehr entspannend (Tellington Tough bei Pferden)...

Siehste und da fällt mir auch das Buch wieder ein eben Tellington Tough oder auch T-tough...
ich kenne das Buch jetzt nur für Pferde, aber ich kann mir gut vorstellen, dass es das auch für Hunde gibt...
hundemama
 
Beiträge: 521
Registriert: Mi 27. Dez 2006, 16:40

Beitragvon Jutta » Mo 1. Jan 2007, 15:58

Hallo,
stimmt, das Buch gibt es auch für Hunde. Wenn Ihr bei Euch in der Nähe eine Leihbücherei habt schau doch mal, ob die es im Bestand haben. Da kannst Du dann erst mal reinschnuppern bevor Du es Dir evtl. kaufst.
LG Jutta
Jutta
 
Beiträge: 68
Registriert: Mi 13. Dez 2006, 12:55

Beitragvon la coca » Mo 1. Jan 2007, 18:43

hallo,

danke ihr beiden!

@hundemama danke für deine tipps!!! meine mama is auch masseurin vll kann sie mir noch ein paar sachen sagen, aber du hast mir auf jeden fall schon mal geholfen!

kennt ihr denn bestimmte punkte, (akkupunktur-punkte) die relaxend auf den hund wirken?
la coca
 
Beiträge: 1506
Registriert: Fr 26. Aug 2005, 17:57

Beitragvon hundemama » Mo 1. Jan 2007, 19:54

wie gesagt Bacira liebt es am Ohr geknuddelt zu werden...
Da ist sie immer ganz hin und weg... (**)
hundemama
 
Beiträge: 521
Registriert: Mi 27. Dez 2006, 16:40


Zurück zu Bücherecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron