Verändert sich die Fellfarbe?

Das Forum für die Freunde der langohrigen, niederläufigen, englischen Jagdhunderasse mit dem grossen "aaaarrrroooooo" in der Stimme

Verändert sich die Fellfarbe?

Beitragvon orangenblume » So 3. Sep 2006, 09:16

Hallo! Ich habe einen kleinen Beagle-Welpen von 11 Wochen. Als wir ihn vor 2 Wochen vom Züchter geholt haben, meinte mein Mann "Uihhh, der wird aber noch braun auf dem Kopf!" Auf dem Kopf hat er schwarzes Fell und es schimmerte so ganz leicht braun durch. Und nun habe ich wirklich das Gefühl, dass das braue immer mehr wird. An den Ohren auch. Was sagt Ihr dazu? Ich dachte immer die Fellfarbe bleibt.

Viele Grüße, orangenblume
orangenblume
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 1. Sep 2006, 11:16

Beitragvon Binchen » So 3. Sep 2006, 09:26

Hallo Orangenblume !
Das kann schon durchaus sein .Mit Beagles kenn ich mich zwar nicht so aus aber mein erster Hund hat auch gewechselt.Gekauft hab ich ihn in Schwarz mit Brand .Mit neun Monaten wurde plötzlich alles schwarze grau.Ich mußte mir ständig anhören ich soll den armen Hund nicht soviel ärgern :-) .Meine Mamas Hund wechselt sogar von Sommer zu Winter .Im Sommer mehr hellbraun im Winter wird der Rücken fast schwarz.
LG Sabine
Binchen
 
Beiträge: 248
Registriert: So 13. Mär 2005, 10:28

Beitragvon Binchen » So 3. Sep 2006, 09:56

So mal Beweisfoto -der kleine Whisky
[IMG]https://clicker.inter-dev.de/img/clicker44faa5d35c7a4.jpg[/IMG]
Binchen
 
Beiträge: 248
Registriert: So 13. Mär 2005, 10:28

Beitragvon Binchen » So 3. Sep 2006, 10:05

Und der "große" Whisky
[IMG]https://clicker.inter-dev.de/img/clicker44faa89111e71.jpg[/IMG]
LG Sabine
Binchen
 
Beiträge: 248
Registriert: So 13. Mär 2005, 10:28

Beitragvon Alaina » So 3. Sep 2006, 10:34

Hallo!

Ich kenne auch einen Hund, bei dem die Fellfarbe gewechselt hat, zwar nicht so wie bei Whisky, aber auf dem Kopf wurde aus dubnkel-hellbraun. Der Hund ist ein Beagle und gehört meiner Freundin.

Bei einigen Rassen kommt der Farbenwechsel automatisch: Der Weimaraner einer Freundin (besser gesagt gehört er deren Vater) wird langsam völlig silbern. Er ist jetzt fünf, gesehen hat man es seit er drei war. Auf dem Kopf hat er drei lustige Streifen :-) ,
aber die machen ihn noch hübscher (**) .
Bei meinem Border ist während dem Fellwechseln ein Rotstich an den Hinterbeinen zu sehen.. Die Haare muss ich aber meist ein wenig nachschneiden (leider), denn sie wachsen sehr schnell und werden dünn und ausgefranst und verfilzen, da hilft auch kein Bürsten :(

LG Alaina
Alaina
 
Beiträge: 140
Registriert: Do 17. Aug 2006, 21:05

Beitragvon snakchen » So 3. Sep 2006, 10:39

Hallo, ja bei Beagles wird das Schwarze am Kopf mit der Zeit hellbraun.

lg, Karin
snakchen
 
Beiträge: 3688
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 08:05

Beitragvon orangenblume » So 3. Sep 2006, 10:41

Danke für die schnellen Antworten. Da bin ich ja schonmal gespannt wie er mal aussehen wird :o)

Liebe Grüße, orangenblume
orangenblume
 
Beiträge: 18
Registriert: Fr 1. Sep 2006, 11:16


Zurück zu Beagles! - Was sonst....

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast