"Leckerlie-Spender"

Die Rubrik für die Heimwerker unter euch. Kreativität erwünscht!

"Leckerlie-Spender"

Beitragvon Nati » Sa 29. Apr 2006, 13:48

Hallo ihr lieben! ;)

Ich dachte ich ich stelle hier mal meinen kleinen Leckerlie Spender rein ;)
Mir ist kein anderer Name eingefallen, aber er klingt ganz ok.
Der Vierbeiner muss ein bissel nachdenken um an sein Leckerlie ranzukommen. Mein "Kleiner" ist recht schnell dahinter gekommen! Für fressen würde er auch alles tun :-)
Es ist eigentlich ganz simpel nachzubauen. Was man braucht ist eine Plastikflasche und Beispielsweise einen Schaschlikspieß, in meinem Fall habe ich einen Strohalm genommen und an den Stellen wo der Strohhalm durch die Flaschenwand geht mit Zahnstochern stabilisiert. Ziemlich umständlich, ich rate euch nehmt nen Spieß oder nen Stock, irgendetwas was nicht nachgibt. Denn es kann ganz schön wild hergehen wenn das Leckerlie nicht gleich raus kommt so wie es unser geliebter Vierbeiner gerne hätte ;)
Die Flaschengröße könnt ihr bestimmen, wobei ich eine 1,5L Flasche genommen habe.
Hier mal nen Bildchen von der Gerätschaft!

[IMG]http://clicker.inter-dev.de/img/clicker44536c9421342.jpg[/IMG]

Tja, und dann kann es auch schon losgehen!
Auf den Boden setzen, Leckerlies in der passenden Größe zur Hand haben, und natürlich einen Vierbeiner!
Ihr müsst die Flasche an dem Spieß oder was auch immer ihr genommen habt festhalten, möglichst am Anfang locker damit der Vierbeiner raschen erfolg erzielt. Dann kann man immer fester zupacken damit der Hund mehr für sein "Geld" tun muss ;)Dem Hund zeigen das es was feines gibt, genau zeigen wo das Leckerlie hinkommt und abwarten.
Euer Vierbeiner muss nun nur noch dahinter kommen das wenn er die Flasche mit Pfote oder Nase anstubst, was feines für ihn dabei rauskommt!
Ich wünsche viel Erfolg beim ausprobieren!
Würde mich darüber freuen, wenn ihr schreibt was ihr bei euren Vierbeinern für Reaktionen gezeigt bekommen habt ;)
Nati
 
Beiträge: 338
Registriert: Sa 29. Apr 2006, 12:46

Beitragvon sinalissy » Sa 29. Apr 2006, 14:51

Hallo,
anstatt Strohhalm hab ich nen dünnen Bambusstab genommen - ist etwas stabiler und besser zu halten.
Gruß Simone
sinalissy
 
Beiträge: 943
Registriert: Fr 5. Sep 2003, 20:30

Beitragvon Biggi » Sa 29. Apr 2006, 16:05

Hallo Nati!
Was ist dein Hund für ne Rasse?

LG Biggi
Biggi
 
Beiträge: 135
Registriert: Mo 30. Mai 2005, 09:02

Beitragvon Nati » Sa 29. Apr 2006, 18:28

Hallo Biggi!

Ich wäre froh drum, wenn ich es dir sagen könnte ;)
Ich würde liebend gerne die ganze Geschichte erzählen wie ich zu dem kleinen Mann gekommen bin, aber ich weiß noch nicht so recht wo ich das reinstellen kann und darf....
Wenn ich nen Ort im Forum gefunden habe werde ich das dort posten!
Zumindest sollte er nen Gewicht von 15-20kg haben wenn er ausgewachsen ist! Naja, mittlerweile sind es ca 35kg ;) Aber ich liebe jedes Gramm an ihm ;)
Ich vermute das Rottweiler drin steckt, seine trainerin sagt von den Vorderpfoten her Dobermann, nen Schäferhund kann dabei sein (da lief einer rum) muss aber nicht. Seine Eltern sind Mischlinge und davon die Eltern auch schon, Also ich sage immer wenn ich gefragt werde was ist das für einer: Das ist mein Senfhund! Jeder durfte seinen Senf dazu geben :-) Aber für einen Mischling ist er grandios gelungen ;)

[IMG]http://clicker.inter-dev.de/img/clicker4453ae6fc5d47.jpg[/IMG]
Nati
 
Beiträge: 338
Registriert: Sa 29. Apr 2006, 12:46

Beitragvon Gast » Sa 29. Apr 2006, 18:34

Hey Nati!

Als ich deinen Hund gesehen hab, hab ich gedacht "das ist aber ein schöner Beauceron" :D

Also ich finde er sieht ziemlich nach einem Beauceron aus ;).
Gast
 

Beitragvon Biggi » Sa 29. Apr 2006, 19:00

Jaaaa! Ein Beauceron. Habe auch einen. Hab bei dem Foto sofort gedacht, das ist einer.

Gruß Biggi
Biggi
 
Beiträge: 135
Registriert: Mo 30. Mai 2005, 09:02

RE:

Beitragvon klaus » Sa 29. Apr 2006, 19:17

[QUOTE]Wenn ich nen Ort im Forum gefunden habe werde ich das dort posten![/QUOTE]Also im Zweifelsfall die Quasselbude, da passt alles rein, was woanders irgendwie nicht rein passt. Aber schreib doch einfach mal, vielleicht finden wir ja noch nen besseren Platz dafür.

lg Klaus
klaus
 
Beiträge: 4562
Registriert: Sa 9. Aug 2003, 20:48

Beitragvon Nati » Sa 29. Apr 2006, 19:29

Dann werde ich mich jetzt erstmal in die Quasselbude verziehen ;) Da werde ich mal alles loswerden was mir so auf dem Herzen zu dem Thema liegt und dann könne wir ja gucken wo es reinpassen könnte ;)
Nati
 
Beiträge: 338
Registriert: Sa 29. Apr 2006, 12:46

Beitragvon Nati » Sa 29. Apr 2006, 19:53

Hi Ihr lieben!
Das Thema wird morgen hier rein gestellt... Hatte grade schon ein ganz bissel text geschrieben wollte dann nen bild zwischenladen...hat sonst auch alles super geklappt, nun ist mein Text weg :D mein freund ist grade zu mir gekommen, werde das Thema morgen weiter führen und dann in noch besserer Ausführung als eben schon angefangen ;) Aber ich schreibe auf alle Fälle wie ich zu meinem kleinen Racker gekommen bin!

Wünsche euch eine gute NAcht und dann bis demnächst!!
Nati
 
Beiträge: 338
Registriert: Sa 29. Apr 2006, 12:46

Beitragvon Nati » So 30. Apr 2006, 20:18

So dele.... Mein Beitrag ist nun in der Quasselbude zu finden unter dem Titel : Wie ich zum Hund kam ;)
Nati
 
Beiträge: 338
Registriert: Sa 29. Apr 2006, 12:46


Zurück zu Bastelecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron