Halsband selber machen ???

Die Rubrik für die Heimwerker unter euch. Kreativität erwünscht!

Halsband selber machen ???

Beitragvon Nici&Co » So 6. Jan 2008, 20:11

Brauch mal dringend eure tausend guten Ideen :)

Wenn demnächst die Saison wieder los geht bräuchte ich für Liam dringend ein mittelaltertaugliches Halsband.

Als Grundmaterial dachte ich an selbstgewebtes Band, in etwa so:

[IMG]https://clicker.inter-dev.de/img/clicker478132f84ffeb.jpg[/IMG]

Ich hab aber keinen blassen Schimmer wie ich den Verschluss machen könnte, so dass es einigermaßen mittelalterlich aussieht, nicht von alleine aufgeht und am besten noch verstellbar ist, der "Zwerg" wächst ja noch.

Fällt euch vielleicht was ein :idee:?
Kann auch ganz anders sein, ich bin im Moment etwas einfallslos
:verwirrt:
Nici&Co
 
Beiträge: 240
Registriert: Fr 19. Okt 2007, 19:29

Beitragvon Binchen » Mo 7. Jan 2008, 09:24

Hallochen!
Wenn du einfach ein normales Halsband mit Klickverschluß als Unterbau nimmst und dein tolles Band eventuell mit Klettband darauf befestigt .Über den Verschluß dann vielleicht das Band in einem schönen Knoten bindest .Nur mal so ne Idee !
Liebe Grüße Sabine
Binchen
 
Beiträge: 248
Registriert: So 13. Mär 2005, 10:28

Beitragvon ursi » Mo 7. Jan 2008, 11:47

Mit einer Art "Gürtelschnalle" ?? Hab zuhause noch ein älteres Welpenhalsband, das hat sone kleine Gürtelschnalle mit Nadel und auf der anderen Seite die Löcher.
Bei deinem schönen Band müssten dann halt die Löcher mit Nieten verstärkt werden.
lg
Ursi
ursi
 
Beiträge: 167
Registriert: Mo 25. Jul 2005, 12:33

Beitragvon Nici&Co » Mo 7. Jan 2008, 12:57

:nachdenklich: an eine Art Gürtelschnalle hatte ich auch schon mal gedacht, hab nur etwas Bedenken, was passiert, wenn der Kerl anfängt sich am Hals zu kratzen, wie er das mit den andern Halsbändern auch oft macht.
Weiss nicht, ob er sich an der Nadel dann nicht verletzen könnte, zumal das Teil ja auch groß und stabil sein müsste. Der Zwerg geht ja schon jetzt auf die 30 Kg. zu ;)

"normales" Halsband einarbeiten wäre natürlich auch ne Idee. mal ein bisschen rumprobieren, ob ich das so getarnt kriegen würde, dass man´s nicht sieht.

Früher hätter der Hund wahrscheinlich einfach ne Schlaufe aus nem Strick um den Hals gekriegt, aber das will ich ihm auch nicht antun :-o , authentisch hin oder her.
Nici&Co
 
Beiträge: 240
Registriert: Fr 19. Okt 2007, 19:29

Beitragvon Kat » Mi 11. Jun 2008, 16:37

Also meine Idee zu dem Halsband wäre, dass du sowas in der Art wie eine Zug Stop Leine baust.

Ich denke mir das so, du legst das eine Ende des gewebten Bandes doppelt und ziehst einen O-Ring dazwischen. Dann nähst du das kürzere Ende so an das Webbandes so an das lange Ende, dass es locker um den Hals von deinem Hund passt und dein eine Art Schlaufe hast, in der sich der Ring nach oben und unten Bewegen kann. Natürlich so, dass du deinen Hund nicht würgst. Es soll einfach nur über den Kopf vom Hund passen und sich soweit zusammen ziehen, dass er es sich nicht über den Kopf streifen kann. Wenn dein Wuffi dann noch wächst und das "Halsband" anfängt zu eng zu werden kannst du die Schlaufen in der sich der Ring hin und her bewegt einfach abnähen so das der Halsbandteil der Leine ein bischen länger ist.

Das Bild ist bestimmt nicht künstlerisch wertvoll, aber vielleicht verdeutlicht es meine Idee ein bischen. Ich habe nur den Teil der Leine gezeichnet mit dem Halsband. Das Webband soll natürlich am oberen Ende dann noch so lang sein, dass du's als Leine benutzen kannst. :D

[IMG]https://clicker.inter-dev.de/img/clicker484ffc0d6e5c3.jpg[/IMG]

Verstehst du wie ich das meine oder ist das zu durcheinander? Ich kann nicht so gut erklären.

Kat
 
Beiträge: 26
Registriert: So 25. Mai 2008, 16:18

Beitragvon Nici&Co » Do 12. Jun 2008, 07:36

Danke für den Tipp Kat ........ wäre gar nicht so dumm eine Version direkt mit Leine zu machen.
Wenn ich deine Zeichnung richtig verstehe wäre das Band also oben (über den Nähten) noch länger um als Leine genutzt werden zu können. Und zwischen die Nähte wird der Ring gesetzt .... wie bei den einfachen Zugstopp-HBs.
Hab ich das richtig verstanden?

Ich glaub das versuch ich mal für unsere "Kleine" (na ja hinter Liam verschwinden Eithnes 62 cm. irgendwie immer :o ). Bei der müsste das mit fest gewebtem Band halten.

Bei Liam fürchte ich muss ich irgendeine Verstärkung einbauen :-o ...... der würde das Webband zerlegen, sobald er was interessantes sieht, wo er unbedingt mal hinwill (oder weg will - ist doch unser Hasenherz :-) )

Ich hatte es einfach erst mal mit Windhundhalsband und Lederleine probiert ...... allerdings wächst er mit einem Affenzahn aus den Halsbändern raus :traurig: ..... insofern ist Kats Idee auch gar nicht schlecht, dass man das Ganze so näht, dass es sich abändern lässt.

Sein derzeitiges HB hab ich einfach mal aus dem was hier noch so rumflog improvisiert, das sieht jetzt so aus:
[IMG]https://clicker.inter-dev.de/img/clicker4850c8a19797c.jpg[/IMG]

Hab einfach ein Gurtband mit dünnem Leder umnäht und die Borte drauf gesetzt.

[IMG]https://clicker.inter-dev.de/img/clicker4850c8ef4346e.jpg[/IMG]
(Wer behauptet eigentlich dass ein IW viel Platz braucht :-) ?)

ist aber eigentlich viel zu "edel", da wir "einfaches Volk darstellen :D .... also das nächste muss irgendwie einfacher sein (Außerdem ist das jetzige garantiert auch noch vor Saisonende zu eng ;D )
Aber da hat mich Charis (oder vielmehr ein link, den sie mir netterweise geschickt hat :) ) auf eine Idee gebracht.

Evtl. könnte ich ja das Gurtband mit einer Art Leinenstoff o.ä. umnähen, dann sieht man das Gurtband definitiv nicht mehr und darauf kann ich ja dann das Webband nähen ...... oder es vielleicht sogar so lassen - mal sehn, wie das aussieht.

Aber lasst euch ruhig weiter was einfallen ...... ich glaub wenn ich das alles kombiniere find ich noch das perfekte Outfit ......... und dann mach ich nen Handel auf, weil ich zu wenig Hunde hab um die ganzen Versuchsobjekte anzuziehen :D
Nici&Co
 
Beiträge: 240
Registriert: Fr 19. Okt 2007, 19:29

Beitragvon Nici&Co » Do 12. Jun 2008, 07:44

Ach ja ...... den ersten Markt mussten meine Hunde auch völlig "unauthentisch" mitmachen :-)
[IMG]https://clicker.inter-dev.de/img/clicker4850d0b6a19ef.jpg[/IMG]
Eithne mit "Zwangsgewandung", damit sie von ihren Demodex-Ekzemen bleibt und Liam mit neuzeitlichen Sabro-Schuhen, weil er die Pfoten immer noch kaputt hatte :-)
Da haben wir dann auch die Gurtband-HB-Versionen durchgehen lassen ;)
Nici&Co
 
Beiträge: 240
Registriert: Fr 19. Okt 2007, 19:29

RE:

Beitragvon Kat » Do 12. Jun 2008, 20:37

[quote]
Hab ich das richtig verstanden?
[/quote]

Ja, perfekt! :) Und ich glaub was den Versandhandel angeht, da kann ich dann mitmachen :D Ein guter Freund von mir macht übrigens auch MA Darstellung :o

So, aber ich habe noch mal eine neue Idee, ich muss zugeben, daran, dass es zerreißen könnte hatte ich erstmal gar nicht so gedacht, mein Fliegengewicht könnte ich glaube ich auch an einem Wollfaden spazieren führen :D

Mein nächste Idee ist jetzt aus Leder und ich habe auch wieder Bildchen gemalt. Für die Idee bräuchtest du einen Gürtellederriemen und ein kurzes Rüstzeugriemenset so wie hier: [URL=https://www.lederkram.de/index.php?go_to_this=/category.php&cat_ID=159&page_ID=&artikel_ID=]klick[/URL] um ganz genau zu sein, z.B. sowas hier: [URL=https://www.lederkram.de/image_big.php?image=lederkram/metall/schnallenamriemensethq1befestigen.jpg&back=/category.php&cat_ID=159&marke=5f8a7deb15235a128fcd99ad6bfde11e&without_frame=true]nochmal klicken :D[/URL]


[IMG]https://clicker.inter-dev.de/img/clicker4851858bdc840.jpg[/IMG]

Auf dem ersten Bild links habe ich mal versucht ein Ende von dem Halsband zu zeichnen. Ich habe mir das so vorgestellt, dass man beide Enden vom Halsband so machen könnte. Dazu müsstest du einfach nur den Lederriemen so schneiden, dass er an beiden Enden eine schmalere Lasche hat, das Rüstset drauf nieten und könntest dann die Länge (auf beiden Seiten) so verstellen wie an einem Gürtel. In die beiden Ringe könnte man dann eine normale Leine hängen.
Ich glaube aber so ein Karabinier ist nicht besonders Mittelalterlich deswegen könntest du auch einfach eine Leine machen (erste Bild rechts) die du auch so verschließen kannst wie einen Gürtel wenn du sie durch die Ringe gezogen hast.
Nachteil dabei ist natürlich, dass die Leine das Halsband zusammen hält und du deinen "Kleinen" nicht ableinen könntest ohne das er nackig wäre.


[IMG]https://clicker.inter-dev.de/img/clicker485185be82ccc.jpg[/IMG]
Deswegen hab ich auch gleich noch eine zweite Idee gehabt. Du könntest das eine Ende des Halsbandes so machen wie auf dem ersten Bild, also so das du die Länge verstellen kannst. Das andere Ende könnte man da so machen wie auf dem zweiten Bild. Also zwei Ringe durch eine Lasche am Ende ziehen und die Lasche dann mit dem Halsband vernieten. An dem einen Ring könnte man dann die Leine festmachen, durch den anderen Ring den "Verschluss" vom Halsband ziehen. Dabei ist dann leider nur noch eine Seite in der Länge verstellbar und es würde nicht ganz so lange passen vermute ich.
Bei der Schnalle müsste man allerdings sehen ob die so stabil ist, dass dein Wolf da auch mal dran ziehen kann. Ein Schmuckteil aus Messig wäre sicher nicht stabil genug.

Ich hoffe ich konnte das jetzt gut genug erklären, sonst frag einfach nochmal nach. Vielleicht fällt mir ja sogar noch was ein :p Ach ja, leider habe ich keinen Scanner und wohne in einer ziemlich dunklen Butze, deswegen sind die Bilder grad eben nicht so gut geworden.

Kathi

P.S. Bei dem zeiten Bild hatte ich dann noch die Idee, dass du das Webband natürlich auch "draufnähen" könntest.
Kat
 
Beiträge: 26
Registriert: So 25. Mai 2008, 16:18

Mittelalter-Halsbänder & Leinen

Beitragvon Hanabi » So 22. Jun 2008, 15:06

@Nici&Co: Tolle Idee mit den Halsbändern! Wir waren/sind dieses WE auf einem Mittelalterlager und mein Kleiner musste auch völlig unauthentisch mitkommen, weil mir trotz vielem Kopfzerbrechen leider so auf die Schnelle nichts eingefallen ist.
Tolle Muster, die Du da webst, hättest Du da evtl. Vorlagen für mich? Ich kann nur das Standard-Wellenmuster weben... :(

Wäre toll, wenn Du Dich meldest, sowohl wg. den Vorlagen als auch Interessehalber, bei welcher Version Du denn Halsband-technisch schließlich gelandet bist!
So von Mittelalter-Fan zu Mittelalter-Fan. Welche Zeit stellt Ihr denn da? Den Borten und der Gugel nach evtl. auch Frühmittelalter, also Wikinger, so wie wir?
Viele Grüße!! :)
Hanabi
 
Beiträge: 141
Registriert: Do 6. Mär 2008, 20:12

Beitragvon summsebrumm83 » Mi 14. Dez 2011, 16:17

Da dieses Thema ja nun schon existiert gebe ich hier nun mal meine Erstversuche zum Besten 8-|

Die Nähte des Futters sind noch nicht perfekt, da Neopren etwas zickig ist beim nähen.

Nr. 1: Zugstopp-Halsband mit rotem Neopren und Silberner Zierborte

[IMG]https://clicker.inter-dev.de/img/clicker4ee8cac5ab905.jpg[/IMG]

Nr. 2: Das kleine Schwarze :-) ..mit Reflektorstreifen, reflektierendem Klickverschluss und schwarzem Neopren.

[IMG]https://clicker.inter-dev.de/img/clicker4ee8cb4592097.jpg[/IMG]

[IMG]https://clicker.inter-dev.de/img/clicker4ee8cb6b68fb4.jpg[/IMG]

Nr. 3: Auch ein Klickhalsband mit der Zierborte aber noch ohne Futter

[IMG]https://clicker.inter-dev.de/img/clicker4ee8cbe5b5ffc.jpg[/IMG]

So das war es erstmal.....mal sehen was ich noch so an Material finde ;)

Gruß
Rebecca
summsebrumm83
 
Beiträge: 401
Registriert: Mo 6. Aug 2007, 13:10


Zurück zu Bastelecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast