Die leckersten Kong Rezepte der Welt!

Die Rubrik für die Heimwerker unter euch. Kreativität erwünscht!

Die leckersten Kong Rezepte der Welt!

Beitragvon klaus » Mi 2. Mai 2007, 20:36

Hallo,

schreibt doch hier mal ein paar Kong-Rezepte rein, also mit was füllt ihr den Kong so? Gerne auch ausgefallenes!

Vielleicht eine zarte Creme aus Beluga-Kaviar und Wildlachs an Prinzess-Böhnchen? Oder was stopft ihr so rein, in den Kong?

Ajax und Ferdi können's kaum erwarten, Eure Rezepte zu lesen.

lg Klaus
klaus
 
Beiträge: 4562
Registriert: Sa 9. Aug 2003, 20:48

Re: Die leckersten Kong Rezepte der Welt!

Beitragvon Grace » Mi 2. Mai 2007, 20:40

Ui Klaus, haste dich gleich von meinem Post inspirieren lassen. Tolle Idee, da kann ich mir dann auch gleich Anregungen holen.
Grace
 
Beiträge: 330
Registriert: Mo 12. Feb 2007, 15:42

Beitragvon kuschel-muschel » Do 3. Mai 2007, 04:57

Also Beluga-Kaviar und Wildlachs ist es zwar nicht, aber Paula hatte gestern einen Kong, gefüllt mit Hundeeis

überreifes Obst
mit Quark, Joghurt oder Hüttenkaäe
einem TL Honig, etwas Öl, einem TL Kokosraspeln
zu einer richtig schön dünnen "Pampe" pürieren,
in den Kong füllen und einfrieren

Sie fand es sehr, sehr lecker; nach 20 Min. war er dann leider, leider ;( leer... :(
kuschel-muschel
 
Beiträge: 73
Registriert: Sa 19. Aug 2006, 06:05

Beitragvon Zauberhaft » Do 3. Mai 2007, 06:08

Tja ich hab ja auch so ein Teil angeschafft, als Merlin noch Junghund war. Sollte als Beschäftigung dienen beim allein sein - leider frißt er nix wenn keiner das ist. Das Kong blieb also voll :-o erst wnn wir nach hause kommen wird er leer gefuttert. :-)

Ich hab immer unten mit nem Stück Frolic zugestopft und hundekekese in Knochenform reingesteckt - da muß er tüffteln bis die raus fallen. Oder mal Joghurt eingefroren. Also nix besonderes - vielleicht find ich ja hier das super lecker Rezept. ;)
Zauberhaft
 
Beiträge: 400
Registriert: Do 8. Jun 2006, 19:28

Beitragvon snakchen » Do 3. Mai 2007, 16:21

Unsere momentane über-drüber-extra-super-"dafür würd ich Frauchens Hand abbeißen und dazu ihre Seele verkaufen"-Füllung:

Kalte-Frucht-Topfen-Füllung (Topfen=Quark glaub ich)

3 - 4 Erdbeeren oder ein Stück Banane kleinschnippseln mit Topfen vermischen in den Kong füllen. Falls zu flüssig, Löcher mit Eckerlkäse verschließen. Das ganze in die Tiefkühltruhe, bis es schön durchgefroren ist. Ist bei uns der Renner wenns heiß ist. Dafür würd Columbia echt durch Wände gehen. Benji ist ja im allgemeinen nicht so Kong-begeistert...

Bin draufgekommen, als ich mir das selbst gemacht hab und Columbia mir auf den Kopf gestiegen ist um ein Bröckchen zu erwischen :D

/edit: Ups hab grad gesehen, dass das schon hier steht...naja ich lass es halt, damit alle wissen, dass nicht nur meine so verrückt ist - hehe.
snakchen
 
Beiträge: 3688
Registriert: Fr 8. Jul 2005, 08:05

Beitragvon Buddy » Do 3. Mai 2007, 20:13

Bei LIDL gibt es seit kurzem Lachspaste in der Tube. Die kann man einerseits super toll als Jackpott verwenden, andererseits ist sie auch seehr beliebt als Füllung. Ich streich die dann einfach an die Wände.

Wir haben oft diese kleinen Buffet-Packungen Streichkäse, Streichwurst, Frischkäse. Die kann man gut da hineinfüllen.

Hüttenkäse-Bananen-Matsch.

Dosenfutter rein, mit Keksen oben zugestopft.

TroFu mit Käse gemischt und in der Mikrowelle zum Zusammenbacken gebracht ist aber weit vorne.
Buddy
 
Beiträge: 549
Registriert: Di 27. Jul 2004, 16:14

Beitragvon Kampfhase » Do 3. Mai 2007, 20:34

Also ich habe auch einen original kong. allerdings den kleinen. hab mittlerweile angst, dass der hund ihn verschluckt. werde noch einen grösseren kaufen.
kommt auch immer in die spülmaschine und wird nicht sanft behandelt vom wauzi. ich denke schon die investition lohnt sich.
Ich fülle den kong meistens mit hüttenkäse und fischpaste. die lachs oder krabbenpaste ist ja ziemlich gewürzt. deshalb die mischung. oder quark und leberwurst. :p
hund ist immer hin und weg. kann nur noch durch fleischige knochen getoppt werden.
LG Britta
Kampfhase
 
Beiträge: 79
Registriert: Sa 10. Feb 2007, 12:01

Beitragvon uschi » Fr 4. Mai 2007, 20:00

bei uns kommt zu besonderen gelegenheiten der inhalt von beliebigen babygläschen in den kong.
da sind keine gewürze und keine konservierungsstoffe drin, daher kann ich sie bedenkenlos geben.
wenn es zu flüssig ist, werden die löcher mit einem stück schmelzkäse o.ä. verschlossen.
ach ja, besonders beliebt sind pute mit reis und gemüse und spaghetti bolognese. ;)
uschi
 
Beiträge: 155
Registriert: Sa 14. Mai 2005, 19:43

Beitragvon Chiyo » Sa 5. Mai 2007, 11:03

Das Eisrezept klingt ja superlecker, aber sagt mal:
Bekommen Eure Hunde von so einer Riesenportion Eis nicht Bauchschmerzen und Durchfall?
Und wenn das Eis schmilzt, ist dann nicht die ganze Wohnung versaut?!?

Wenn Ihr meine Skepsis beseitigen könnt, macht ihr Ellis zum glücklichsten Schnuffel weit und breit. :D
Chiyo
 
Beiträge: 2559
Registriert: Mo 22. Dez 2003, 13:41

Beitragvon Chiyo » Sa 5. Mai 2007, 11:05

Vergessen: Überlebt der Kong, daß er eingefroren wird? Oder wird er spröde?
Chiyo
 
Beiträge: 2559
Registriert: Mo 22. Dez 2003, 13:41


Zurück zu Bastelecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron