9 Katzenkinder in einem Wurf?

Für alle anderen "katzigen" Themen

9 Katzenkinder in einem Wurf?

Beitragvon gflamme » Sa 22. Dez 2007, 10:51

Wie schon oft erwähnt, sind Luna und Spunky mit noch 7 anderen Welpen aufgewachsen. Die Mama war schon hochschwanger, als eine Freundin von mir sie aufgenommen hat.

Auffällig ist nun, dass Luna das einzige Mädchen in dem Wurf ist.

Ebenso auffällig ist, dass es drei rote Kater sind, 4 waren schwarz-weiß und die anderen gemischt ^^

Kann es nun sein, dass die kleinen 2 verschiedene Väter haben? Zumal 9 Welpen doch auch sehr viel für einen Wurf sind; wenn man bedenkt, dass durchschnittlich eigentlich "nur" 5 pro Wurf kommen.

Oder ist das alles nur Zufall gewesen?

gflamme
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 11. Dez 2007, 18:41

Beitragvon Charis » Sa 22. Dez 2007, 16:39

Hallöchen,
ja, es ist durchaus möglich und bei freilaufenden und sich somit wild paarenden Katzen gar nicht so ungewöhnlich, dass ein Wurf mehrere Väter hat! Das kommt immer wieder vor. Soweit ich weiß, wurden bei einem Wurf sogar schon mal drei Väter nachgewiesen :-) . Inwieweit sich die unterschiedlichen Väter auf die Größe der Welpen auswirken können, bin ich jetzt nicht ganz sicher ...
Charis
 
Beiträge: 1833
Registriert: Do 26. Jul 2007, 12:46

Beitragvon gflamme » So 23. Dez 2007, 07:55

urgh :-o

dann sind die beiden ja nur Halbgeschwister 8-|

Spunky ist um einiges kräftiger als Luna...aber das kann natürlich auch einfach am Geschlecht liegen. Frech sind sie beide.....das müssen sie dann wohl von der Mutter haben :-)
gflamme
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 11. Dez 2007, 18:41

Beitragvon Crime » So 23. Dez 2007, 12:30

Kannst ja nen Vaterschaftstest machen lassen oder zumindest testen ob sie den selben Vater haben weil den Vater wirst du vermutlich nicht so einfach auftreiben können :p
Crime
 
Beiträge: 4059
Registriert: Fr 2. Feb 2007, 17:12

Beitragvon gflamme » So 23. Dez 2007, 12:36

tjoa, mit den Unterhaltzahlungen wirds dann wahrscheinlich nichts :-)

Aber ich werde trotzdem für beide gut sorgen ;)
gflamme
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 11. Dez 2007, 18:41

Beitragvon Melchen » Mi 2. Apr 2008, 13:55

Wir hatten auch 8 Kätzchen in einem Wurf...

5 Mädels und 3 Jungs....
wir hatten...einen grau, schwarz,weiß, braun getigerten
einen grau schwarz getigerten
eine rot weiß getigerte
einen creme rot, weißes Kätzchen mit großen Flecken
eine mit kräftigem Rot aber ansonsten die gleiche Färbung wie das Kätzchen oben
eine weise mit paar schwarzen und roten Tupfern
eine schwarze mit roten, weißen und grauen Schattierungen
und eine ziemlich zart getigerte rot weiße

...leider ist die Mutter kurz nach der Geburt gestorben und wir hatten acht kleine Kätzchen so zu sagen mit der Hand aufzuziehn, zwei haben wir behalten, die sind jetzt dafür seehr anhänglich....

Melchen
 
Beiträge: 188
Registriert: Di 1. Apr 2008, 12:31

Beitragvon Gurke » Mi 2. Apr 2008, 15:11

ich bin ja nicht der super Katzen kenner aber wie geht das den wenn ne Katze schon Schwanger ist und nach noch mal Schwanger wird?????*nigs blick*
Gurke
 
Beiträge: 447
Registriert: Mi 26. Mär 2008, 11:34

Beitragvon gflamme » Mi 2. Apr 2008, 20:20

Soweit ich weiß, sind daran einfach mehrere befruchtungsfähige Eizellen dran Schuld, die durch den Eileiter in Richtung Gebärmutter wandern.

Da eine Katze ja nicht nur solange rollig ist, bis sie einmal gedeckt wurde, sondern da durchaus einige Tage vergehen können, kann man sich vorstellen, dass sie auch von verschiedenen Katern gedeckt wird (gerade bei freilaufenden Kätzinnen denkbar).

Die Spermien des 2. oder 3. Katers erreichen dann eben solche Eizellen, die etwas später im Eileiter rumgewandert sind. Und die nisten sich dann genauso in die Gebärmutter ein, wie die vorher befruchteten. Die haben in ihrer Entwicklung dann vielleicht 2 oder 3 Tage Unterschied, aber bis zu der Geburt, wo dann alle Welpen herausgepresst werden, ist das nicht mehr so doll zu sehen.

Aber schwuppdiwupps gibts 2 oder 3 verschiedene Väter 8-|

Theoretisch soll das beim Menschen wohl auch funktionieren, sodass sich zweieiige Zwillinge von 2 verschiedenen Vätern im Bauch einer Frau entwickeln. Das stell ich mir aber irgendwie...eigenartig vor. :-o
gflamme
 
Beiträge: 48
Registriert: Di 11. Dez 2007, 18:41

Beitragvon Gurke » Do 3. Apr 2008, 11:36

Ah ok dange für die Aufklärung.
Gurke
 
Beiträge: 447
Registriert: Mi 26. Mär 2008, 11:34

Beitragvon Nici&Co » Do 3. Apr 2008, 13:46

[QUOTE]Theoretisch soll das beim Menschen wohl auch funktionieren, sodass sich zweieiige Zwillinge von 2 verschiedenen Vätern im Bauch einer Frau entwickeln.[/QUOTE] Na klar, habt ihr denn den Film "zärtliche Chaoten" nicht gesehn :-) ?

Allerdings denke ich auch, dass Katzen da nicht sooooo wählerisch bei den Männern sind, sodass mehrere Väter bei einem Wurf da häufiger vorkommen dürften.
Nici&Co
 
Beiträge: 240
Registriert: Fr 19. Okt 2007, 19:29

Nächste

Zurück zu Alles Mögliche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron